Samstag, 17. April 2010

LCHF-Rezept Cole Slaw (Krautsalat) und Hähnchenschenkel

Hier nun die Herstellung meines Lieblingskrautsalats...

Folgende Materialien brauche ich dafür:

Creme Fraiche. Mayo, Weißkohl, Senf, bisschen Karotte und mit auf dem Bild sind Salz, Pfeffer und Essig. Das fiel mir nämlich erst beim Machen ein...




Hier seht ihr die Mengen, die ich für das Dressing verwendet habe. Der große, weiße Kleks links ist ein ganzer Becher Creme Fraiche. Dazu zwei Esslöffel Mayo und ein Esslöffel Senf. So cirka mal...




Die Menge gut mit Salz, Pfeffer und Essig würzen, denn der Geschmack der Dressings wird ja durch den Berg Kohl noch "verdünnt". Das gibt schon eine riesige Schüssel voll Krautsalat, wenn man einen ganzen Kopf verarbeitet. Im Zweifel ist nachwürzen besser als vorwürzen...

Ich hobele den Kohl, denn dann krieg ich den ganz dünn (ca. 1 mm). Je dünner der Kohl gehobelt wird, desto besser schmeckt der Krautsalat meiner Meinung nach.





Ich wasche den Kohl nach dem Hobeln, dann ist er nicht mehr so scharf. Gut abtropfen lassen und unter das Dressing geben. Dabei den Kohl richtig feste kneten. Hilft hervorragend bei Aggressionen jeglicher Art!!

So sieht der Krautsalat aus, wenn er mit dem Dressing vermischt ist.




Die Möhren auch in feine Streifen schneiden und untermischen. Ist jetzt nicht unbedingt nötig, Möhren dabei zu haben. Ich mach das ehrlich gesagt nur für die Farbe. So ist es etwas peppiger.

Man kann stattdessen auch rote oder grüne Paprika nehmen. Oder ein paar Schlümpfe, wenn man auf blau steht!

Fertig! Ich finde es halt mit ein bisschen Farbe drin chicer...

Den Salat ruhig ein paar Stunden durchziehen lassen.




Das hier brauch ich für die Hähnchenschenkel...

Hähnchenschenkel, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauchwürfel sowie etwas Rosmarin.




Alles - außer den Schenkeln - zu einer Marinade verpanschen...




Die Hähnchenschenkel damit bepinseln und ab in den Ofen bei 180°C Umluft, nicht vorgeheizt, etwa 1 Stunde!




Und so sieht es fertig aus.

Guten Appetit!!!


Teilen

Kommentare:

  1. Notiz für mich: Am Dienstag auf dem Markt unbedingt einen Weißkohl und Hähnchenschenkel kaufen! :)

    Hört sich sehr, sehr lecker an. Wie lange hält der sich denn im Kühlschrank?

    AntwortenLöschen
  2. @allerleirauh
    das weiß ich nicht so genau. Aber ich schätze mal 4-5 Tage. SEHR EMPFEHLENSWERT!!
    Wir haben einen ähnlichen Geschmack, was essen angeht, oder? *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Und davon bist Du dann satt??? Sieht so wenig aus!

    Respekt, dass Du den ganzen Kohl gehobelt hast!

    Vielen Dank für diese Anleitung.. ich liebe Cole Slaw auch total!

    Drück DICH!

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt - haben wir wohl. Nur, dass ich dann doch so meine 100 bis 150 gr. KH's am Tag brauche. Aber Mittag und Abendessen schau ich mir immer gern bei dir ab (außer es gibt Bockwürstchen ;-)) :-)

    AntwortenLöschen
  5. da musste ich doch gleich mal nach dem coleslaw-rezept gucken gehen! Und es sieht superlecker aus! Steht auf meiner Liste für nächste Woche. Freu mich schon drauf! (Freitag ist nämlich erst Wocheneinkaufstag. ;) )

    AntwortenLöschen
  6. Der Krautsalat zieht gerade durch. Abschmecken war schon eine Freude. Gibt´s heute abend zum Raclette. Das müsste dann ohne Baguette und Kartoffeln auch tauglich sein.

    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  7. Nachdem die Familie rumgenöhlt hat, dem Salat fehlt Geschmack (ich war auch geizig mit Senf) hab ich heute mal dein Rezept erweitert. Ich hab noch Zwiebel, Schafskäse und in der Mikrowelle gecrossten Speck in Würfeln dazu getan. Ein Gedicht sag ich dir. Weiss nicht, ob das LCHF-Legal ist, aber schmeckt toll. Also als Hauptgericht und dann nix anderes dazu.

    Was mich etwas irritiert hat, irgendwo stand, alles was über der Erde wächst, aber die Wurzeln/Möhren sind doch eigentlich eher unten unter????

    AntwortenLöschen
  8. Es laufen mir die Tränen......

    SUDDA! Wie kannst Du nur den armen Schlümpfen an die Gurgel gehen. Das melde ich dem Tierschutz (ähh, Menschenrechtlern? Was sind Schlümpfe eigentlich, ....WESEN?)

    Ich kann nicht mehr.

    Salat schon gemacht, sehr lecker!

    LG
    Nani

    AntwortenLöschen
  9. redzora66/alias SandraDienstag, 25 Oktober, 2011

    Juchu ein Coleslaw Rezept !!!! Da freue ich mich schon richtig drauf, nein ich janker danach *sabber*

    Danke Sudda !!!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Ja, ich freue mich mit! ich werde den Salat allerdings mit etwas mehr Dressing machen, vom Internat bin ich gewöhnt, daß in dem Dressing ein wenig Kraut und Möhren herumschwamm :-)

    Achja: Die Hähnchenmarinade! Ich fülle die in einen Gefrierbeutel, gebe die Hähnchen dazu, und knete dann mit dem Beutel die Marinade ein wenig in die Hähnchen rein, lasse das ganze 30 min bei Zimmertemperatur ruhen, und gebe es dann erst in den Ofen. Ich bilde mir ein, daß dann mehr Geschmack der Marinade im Fleisch landet?

    DANKE für Coleslaw!! Mussich morgen gleich Kraut und Möhren kaufen, habbich was für den nächsten Notdienst...

    Josu

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!