Mittwoch, 28. Juli 2010

LCHF im Urlaub

Im Urlaub meint man ja gerne, dass man sich "was gönnen" könnte/sollte/müsste. So war es in den vorangegangenen Jahren für mich auch. Mal ein Eis, ein leckeres Stück Kuchen, schwedische Süßigkeiten (vor allem Schokolade), die es in Deutschland nicht gibt. Sowas halt.

Dieses Jahr lässt mich das alles völlig kalt. Ganz merkwürdig!

Auch wenn die Familie den Urlaub im wahrsten Sinne des Wortes voll auskostet, ich bleib bei mir, was die Ernährung angeht.

Im Unterschied zu Zuhause, interessiere ich mich aber überhaupt nicht für eventuelle Kalorien oder Mengen. Ich esse mit gutem Skaldeman Ratio und das solange, bis ich satt bin. Sehr viel fetter Fisch ist dabei, Krabben, Bacon, Käse, Guacamolecreme, Koteletts mit dickem Rand, gerne mit Bernaise dazu. Das richtige Essen als LCHFler zu finden ist definitiv nicht kompliziert. Schwedische Sahne ist übrigens deutlich leckerer als deutsche. Kann daran liegen, dass deren Fettgehalt deutlich höher liegt.

Außerdem frühstücke ich im Gegensatz zu Zuhause täglich. Ich habe fürchterlichen Hunger am Morgen! Ob das an der Seeluft liegt? Keine Ahnung.

Dadurch, dass ich keine Waage dabei habe, kann ich überhaupt keine Prognose abgeben, außer vielleicht, dass ich mich sauwohl fühle und die Kleidung nicht klemmt oder kneift.

Wird also interessant zu sehen, was nach dem Urlaub auf der Skala steht. Ich habe mich ja eh schon damit angefreundet, dass die restlichen Kilos in Slowmotion von mir abperlen werden, also werde ich mich nicht aufregen, wenn ich ein wenig mehr auf der Waage habe (hoffe ich). Geht auch wieder weg.

Umgekehrt denke ich aber nicht, dass ich tatsächlich U90 sein werde!

Egal.

Lecker ist es.
Gut tut es.
Teilen

Kommentare:

  1. hört sich alles schön an.. und ich denke du wirst u 90 sein wenn du wieder hier bist. wetten.. grins. wenn ich gewinne musst du unser haus kaufen grins

    AntwortenLöschen
  2. ABBA... ich wohn doch schon wo. *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Genau die richtige Einstellung, geniesse den Urlaub in vollen Zügen:o)) Viel Spaß noch.

    AntwortenLöschen
  4. Svar: Ok, jag mindes att det var nagon gang i mitten av augusti. Tror jag jobbar sent skift da, sa det beror lite pa när ni tänkt ses. I värsta fall kanske jag kan försöka byta skift. Vore i alla fall kul att hänga med =) kram

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sudda,
    und genau soetwas stimmt mich wieder total froh zu lesen. Vor Deinem Klick war der Urlaub wohl eine "Genehmigung" zum Unsinn essen und nun ist bei Dir alles so eingespielt und Du arbeitest so konzentriert an Deinem Ziel, dass selbst der Urlaub Dich nicht dazu bringt, Dein Programm zu unterbrechen. Genauso soll es sein.
    Dazu einen ganz herzlichen Glückwunsch, denn das ist ein Riesenschritt!

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich richtig gut an. Nach Urlaub. Nach Entspannung. Mehr davon!

    AntwortenLöschen
  7. Genau! Mach Urlaub. Stress haste nachher wieder genug.

    AntwortenLöschen
  8. Hi Sudda, super Dein Urlaub hört sich essenstechnisch Klasse an. Damit konnte meiner nicht dienen, aber inzwischen vielleicht ganz gut. ich hab nichts zu genommen. Ich drück Dir die Daumen damit es auch bei Dir nicht so schlimm wird. Du bist LCHF treu und ich hatte es ja auch so gewollt. Drück Dich und noch ein paar schöne restliche Urlaubstage.

    AntwortenLöschen
  9. Und ich denke, daran erkennt man, dass Du das fuer Dich richtige System gefunden hast, dass Du es auch so durchhalten kannst und nicht der Meinung bist, Du musst nun in zwei Wochen fuer 5 Menschen essen (was so viele im Urlaub tun).

    Klar, es ist ohne Kalorienzaehlen und reichhaltiger, aber eben ohne Probleme. Freu mich fuer Dich!

    Bikey

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!