Samstag, 7. August 2010

LCHF-Snackteller

Kaum was Schöneres, als es sich z.B. Freitag Abend als Wochenausklang so richtig gemütlich zu machen.

Hier also unser LCHF-Snackteller:





Darauf ist zu finden:

In der Mitte - Guacamole (Avocadocreme)
Eine reife, richtig gute Avocado aus Schale und Stein nehmen und mit einer Gabel ganz klein matschen. Dazu 100 g Creme Fraiche und einen großzügigen Spritzer Zitronensaft geben. Eine Knoblauchzehe und eine kleine Tomate (entkernt) in miniminikleine Fitzel schneiden und drunter ziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf 14 Uhr - selbstgemachte Käsecracker
Dazu fertig geriebenen Grana Padano in kleinen Häufchen auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech streuen und bei 180°C für eine Weile in den Ofen geben. Wenn der Käse zu leckeren Talern zerschmolzen ist, herausnehmen, eine Weile abkühlen lassen und dann vom Backpapier abheben. Tunkt sich hervorragend in die Guacamole!!

Auf 17 Uhr - Salamispezialtiät in Scheiben
Lasst euch von dem Angebot im Supermarkt inspirieren. Da gibt es einiges!

Auf 18 Uhr - Tomatenecken

Auf 21 Uhr - Saint Albray in Ecken

Auf 23 Uhr - Baconchips
Dazu die Baconscheiben einmal halbieren und auf einem mit Backpapier ausgekleideten Blech auslegen. Bei 200°C in den Ofen geben. Wenn der Speck schön knusprig aussieht herausnehmen, abkühlen lassen. Bitte beim "Backen" beobachten... Das kann sehr plötzlich sehr, sehr schnell gehen! Auch hervorragende Tunkgrundlage für die Guacamole.

Nicht mit auf dem Bild... Die gefüllten Peperonis und Oliven, die ich sonst auch sehr gern dabei habe.

Und so sah dann der gemütliche Abend kurz vor Beginn gestern bei uns aus. Die Entspannung kam schnell über uns...

Guten Appetit!



Teilen

Kommentare:

  1. hmmm lecker sieht das aus.. echt .irgenwie will das immer nicht in meinem kopf, das man sowas essen kann und dabei abnehmen... cool

    AntwortenLöschen
  2. Das war aber auch megalecker. Man wird allerdings fürchterlich schnell fürchterlich satt davon... Wir haben die Menge nicht geschafft!! Und für mich war das sowieso schon Abendessenersatz... *Börps*

    AntwortenLöschen
  3. Wow!!! Sieht das klasse aus. Da bekomme ich sofort Appetit.

    Aber mir geht es wie Rednoserunpet - ich nähere mich zwar mittlerweile ETWAS der kohlenhydratarmen Ernährung, aber ich bin noch viel zu sehr "lowfat-verseucht", als dass ich mir vorstellen könnte, dass diese Art der Ernährung funktioniert.
    Ja, ich sehe es bei Dir und habe noch andere gehört, die davon berichten. Aber dennoch ist es irgendwie unbegreiflich....

    Spannend! Ich lese auf jeden Fall weiter bei Dir. Finde das total faszinierend!

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Torenia.

    Hätt ich erst auch nicht geglaubt. Aber ich habe einfach gehofft, weil das, was ich darüber las, sehr, sehr logisch klang.

    AntwortenLöschen
  5. wenn ich hier noch lange lese werde ich auch noch zum fettfresser ... aber dann bringt mich mein doc um, denn meine cholesterinwerte sind jetzt schon jenseits von gut und böse .. ich glaub ich dürfte das gar nicht...
    jedenfalls kommt ein häufchen selbstgemchte käsecräcker am nächsten samstag auf das brunchbuffet von männe .. danke für den gedankenstubbser.. :-)
    lg ute

    AntwortenLöschen
  6. Man, mit dem Teller würde ich auch abnehmen. Den hättest du mir hinstellen können und ich hätte vielleicht ein Stückchen Tomate genommen, wenn überhaupt. *lach*

    Das sind genau die Sachen, die ich überhaupt nicht mag. Wir könnten prima zusammen wohnen und würden uns gegenseitig nie was weg essen. *hehe*

    Aber hübsch angerichtet ist es schon, dass es einlädt zuzugreifen, dass muss ich neidlos zugeben.

    AntwortenLöschen
  7. Ah det sag riktigt gott ut! Ostchips har jag tänkt göra nagon dag, kanske ikväll vem vet.

    Svar: Ja det är sant, den är seg som gummi. Fast jag tycker ända det är ok, det var nagot med smaken jag inte gillade. Men man far ge den en ny chans, kanske blir det bättre da.

    Nej camembert har jag inte testat, vet inte om jag gillar det, men far nog testa.

    AntwortenLöschen
  8. sieht nach nem herrlichen abend aus! :)

    AntwortenLöschen
  9. @ Ute: mein Cholesterin ist seit lchf von gerade noch ohne Tabletten auf "wenn das nächstes Mal noch genau so gut ist, will ich wissen, was Sie da essen"(O-Ton meines Docs) gesunken - innerhalb eines halben Jahres. Es sind die KH, die diejenigen, die sie nicht richtig verarbeiten können, krank machen, nicht das Fett!

    Schnuppi, das sieht legga aus!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, ich kann es nicht glauben: sooooviel Fettes und trotzdem purzeln die Pfunde und die Blutfettwerte werden davon nicht betroffen, keine Verstopfung, nichts?...sind es wirklich nur die "bösen" Kohlehydrate die uns umbringen?

    Gruss Udo

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ich habe mich durch eine Bloggfreundin so motivieren lassen, und Heute ist es so weit. Ich propiere LCHF einfach. Du hast aber Wein da stehen. Ich liebe trockener Rotwein! Ist das erlaubt?? Ich dachte nicht. Oder ist es so, ein Gläschen ab und zu ist ok?? Habe lecker RührEi mit Schinken und Mozarella gegessen zum Frühstück, und fühle mich irgendwie sehr zufrieden und satt natürlich :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Eva,

    das ist aber schön. Ich freu mich.

    Wein ist so eine Sache. Das kann dich schon die Abnahme für eine kurze Zeit stoppen (wenn es dir um das Abnehmen geht). Also mich jedenfalls. Aber ein Glas ab und an sollte kein Problem sein. Ich trink ja dann ganz gerne mal 3 oder 4 und das ist nicht so gut.

    Wein natürlich in trockener Version. Und lieber Weißwein als Rotwein. Weißwein hat weniger KHs als Rotwein und auch nicht so starke Auswirkungen auf die Abnahme!!

    Viel Spaß dabei und bei Fragen wende dich an mich per Email suddasudda@gmail.com oder vielleicht meldest du dich im kostenlosen Forum an www.lchf.de/forum. Da sind ganz viele nette Menschen, die gemeinsam LCHF machen und viele Fragen beantworten oder gerne motivieren. Auch findest du dort einiges an Rezepten!

    LG Sudda

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sudda,
    dieser Teller interessiert mich sehr. Hat jeder einen Teller gehabt, oder habt Ihr den zu zweit geteilt?
    Das interessiert mich mengenmäßig.
    Nehme ich auch ab, wenn ich so einen Teller zu einer von 2 Mahlzeiten alleine schaffe?
    (Die ander Mahlzeit z.B. 2 Eier mit Schinkenspeck und Tomate)

    Gruß Heinrich

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Heinrich,

    den hatten wir zu zweit. Aber allein schon die Guacamole mit den Käseplätzchen ist sooo mächtig, glaub mir, da gehst du an deine Grenzen!

    Und wir hatten Wein dazu (öhömmm..). UND ich hatte meine Hauptmahlzeit am Mittag, sollte also nur die "kleine" Mahlzeit darstellen.

    Aber es ist genial.

    Je schwerer du bist, desto mehr Nahrung wirst du am Anfang brauchen. Die Mengen regeln sich mit dem schwindenden Gewicht von selbst runter. Das habe ich so glasklar an mir selbst erlebt.

    Ich kann nicht wenig essen. Dann weinen meine Augen beim Anblick des Tellers und ich habe das Gefühl zu leiden. Also pack ich lieber mehr drauf und lass im Zweifel etwas übrig.

    Aus dem Grund bin ich auch froh, dass ich kein Frühstück brauche... lässt mir mehr Spielraum für den Rest des Tages. Meine größte Mahlzeit ist am Abend. Denn wenn ich mich abends nicht so richtig glücklich essen kann, wird es problematisch!!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sudda,
    danke für Deine ausführlichen Infos. (Noch)schaffe ich bestimmt so einen Teller alleine. ;) Aber ich merke schon, das die Mengen tatsächlich geringer werden und wann Hunger tatsächlich Hunger ist, und nicht einfach nur "Bock auf Essen". Ich bin sooo glücklich LCHF gefunden zu haben - und so geduldige Hilfe von Dir und anderen LCHF-Profis.

    Herzliche ZwischendenJahrenGrüße
    Heinrich

    AntwortenLöschen
  16. redzora66/alias SandraDienstag, 25 Oktober, 2011

    Ich glaube das möchte ich heute Abend essen :-)
    Bis auf die Tomaten ist alles genau mein Fall und ich lieeeebe Guacamole !!!

    Vielen Dank für die tollen Anregungen...mein Mann wird langsam neidisch :-)

    AntwortenLöschen
  17. Wow lecker, der Teller gefällt mir total gut,besonders das, was drauf liegt:D

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!