Dienstag, 2. November 2010

Früher und heute

Früher kümmerte ich mich intensiv um Kinder, Mann, Haus und das ganze Drumherum.

Schön aufgeräumt, man konnte jederzeit bei mir klingeln.

Zu Feierlichkeiten plante ich schon Wochen superdetailliert im Voraus. Mehrere Gänge, Menükarte, Deko bis zum Anschlag und alles sauber.

Darüber konnte ich dann auch schon mal vergessen, mir selbst die Haare zu kämmen. Aber war ja auch egal. Das war ja nur ich. Alles andere war dafür top.

Auch heute noch kannste jederzeit bei mir klingeln.

Aber du musst damit rechnen, dass nicht alles so tiptop ist. Dass schon mal Sturzgefahr herrscht, weil meine Sportschuhe und Jacken noch nicht den Weg in den Schrank gefunden haben.  Es fliegen auch viele Papierchen rum. Meine Kritzelblätter. Ich hab meine Zettel, auf die ich immer wieder schreibe, was mich beschäftigt. Und die Handtasche... hmmm... liegt vermutlich wieder auf dem Boden vor der Küchenheizung rum.

Es kommt auch häufiger mal vor, dass ich nur Auftaukuchen für Gäste da hab, weil ich jetzt voll dahinter stehe, dass ich backen hasse. Manchmal hab ich aber auch gar nichts großartig da.

Nichts, ausser mich!

Davon aber reichlich.

Und mindestens ne Tasse Kaffee...


WILLKOMMEN!

Teilen

Kommentare:

  1. nur schade, dass du so weit weg wohnst, sonst würde ich jetzt gerade bei dir klingeln ;-)
    Liebe Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  2. Du wärst mir auch lieber als jeder Kuchen.
    Richtig so!!!

    AntwortenLöschen
  3. Genau die richtige Einstellung.
    Man muss sich selbst wichtig nehmen!

    Übrigens: Ich selbst finde Wohnungen, die aussehen wie Museen total ungemütlich. Man kann ruhig sehen, dass dort Menschen wohnen.

    AntwortenLöschen
  4. Und hast Du jetzt weniger Besuch? Oder rumpfen die empoert die Nase? Die sehen das wahrscheinlich gar nicht, weil sie ja da sind, um DICH zu sehen, nicht um Dein Haus zu inspizieren.

    Bikey

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwann nehme ich Dich beim Wort !
    Ding dong.

    AntwortenLöschen
  6. Richtige Einstellung, Du bist ja auch viel wichtiger als alles andere.

    AntwortenLöschen
  7. na dann hol ich dich einfach ab, wenn du dich dann auf den Weg nach Österreich/Wien machen wirst. dann war ich endlich auch in Dtld. :D

    AntwortenLöschen
  8. Schade, dass du so weit weg wohnst! ;)

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!