Montag, 15. Februar 2010

POWERSKALDEMANING 1. Tag 2. Teil

Und heiter weiter geht es.

Hier kommt der Rest dessen, was ich heute verspeist habe:

Ich habe mir meinen geliebten Gemüseauflauf gemacht. Dazu gewürfelte Tomate aus der Dose, Champignons, Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Zucchini in eine mit Olivenöl gefettete Form schnippeln, 1 gewürfelte Mozzarellakugel und 4 Scheiben in Streifen geschnittenen Gouda unterziehen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze bei 180°C gut 45 min im Ofen parken. Ab und an umrühren, damit nix anbrennt.

Während der Zubereitung hat mich allerdings leider noch rund 50g Salami angesprungen (aus der Tüte heraus!!! Brutaler Überfall gegen wehrlose Person!!). Aber ich hatte auch echt Hunger.

Dazu gab es zwei kleine Hähnchenschenkel, die ich jeweils in 4 Baconscheiben gewickelt (sieht dann aus wie TIGERHÜHNCHEN) und im Backofen ebenfalls bei 180°C eine Stunde gegart habe. Schlauer Weise also erst die Beinchen in den Ofen packen und etwas später das Gemüse. Umluft macht es möglich!!

Vom Gemüseauflauf gab es rund 600 g (damit ihr auch wisst, dass ich genug Gemüse esse!), weil es so verdammt lecker war! Habe das Gemüse direkt auf Vorrat überbacken, brauch ich mir Morgen nur noch mal erwärmen.

Jetzt direkt im Anschluss gibt es noch einen Kaffee in der Schale (ich liebe Kaffeeschalen) mit Sahne satt.

Der Skaldeman Ratio des gesamten Tages beläuft sich - trotz reichlich Gemüseauflauf - auf:
1,34

Somit lehne ich mich entspannt zurück und wünsche mir und euch einen behaglichen Restrosenmontag!

(...und versuche zu verdrängen, dass das rund 2.500 Kalorien waren...)
Teilen

28. Wiegetag - nach 6 Monaten 1 Woche 5 Tage

Also heute bin ich wirklich ein wenig tranig, bzw. ich bin so beschäftigt mit Skaldeman, dass ich die wesentlichen Dinge total aus den Augen verloren habe.

Die Ische sagte heute:

96,9

und das ist ein Minus von 300 g für die vergangene Woche und ein Gesamtabwurf von sowas von exakten 24 Kilos innerhalb von 28 Wochen!

YEAHAW!

Dafür, dass ich in der letzten Woche recht "zügellos" daher kam, finde ich das Ergebnis spektakulär gut. Ich hatte anderes befürchtet...
Teilen

POWERSKALDEMANING! 1. Tag 1. Teil

So, da bin ich wieder...

Habe eben meine erste Powerskaldemaning-Mahlzeit zu mir genommen.

KLAR ESS ICH GEMÜSE!

Keine Sorge, ihr Süßen... "Normales" Gemüse wie Blattsalat, Gurke, Tomate, Brokkoli, etc. hat ja nur (je nach Sorte) zwischen 2-4 g KH pro 100g.

Muss halt nur durch Fett aufgemotzt werden, um den Skaldeman Ratio glücklich zu stimmen...


Hier seht ihr hübsch auf einem Teller drapiert, was ich mir soeben einverleibt habe:







Das waren:
50 g Tomate
50 g Salatgurke
50 g Ringsalami weiß
30 g Weichkäse triple creme
30 g Weichkäse pour brebis

Skaldeman:
1,75

Darin waren:
Fett 43g / 79,2E%
Eiweiß 21g / 18,1E%
KH 3g / 2,7 E%

Ich weiß auch die Kalorien, weil das Essenstagebuch sie trotzdem mit ausspuckt:
480 Kalorien

Sättigungsfaktor:
Lustiges Spiel. Kleiner Teller, übersichtliche Menge, panische Augen!
Die sind nämlich meine Melder und sagten auf den ersten Blick: Aaaah, wat wenig!
ABER... ist nicht so. Teller leer gegessen, Sudda glücklich und satt.


Sieht doch schon mal lecker aus, oder?

War's auch!
Teilen

POWERSKALDEMANING!

So, nachdem ich schon wieder eine Woche wenig diszipliniert war (anscheinend hängt die Disziplin bei mir mit der Menge des Sports zusammen...), werde ich jetzt mal eine mindestens vierwöchige Versuchsreihe starten.

Ich nenn es mal POWERSKALDEMANING!

Und zwar werde ich in dieser Zeit NICHT auf die Kalorien achten, aber versuchen jeden Tag einen herausragenden Skaldeman Ratio auf den Tisch zu bringen. Ich werde darauf achten, weitestgehend nur Nahrungsmittel zu mir zu nehmen, deren Fettanteil deutlich über dem KH- und Eiweißanteil ZUSAMMEN liegt!

Folgende Spielregeln habe ich erdacht:

- KEIN Nahrungsmittel essen, das mehr als 5 g KH pro 100 g zu bieten hat

- KEIN Blick auf die Kalorienangaben

- KEINE Zwischenmahlzeiten

- 2-3 Hauptmahlzeiten

- Skaldeman Ratio einer Mahlzeit rund um 1,2!

- Aufhören zu essen, sobald der Hunger gestillt ist

- 3 Liter trinken am Tag

- Esse ich Nahrung mit einem geringen Skaldeman (z.B. Gemüse oder was weiß ich), werte ich sie durch z.B. Sahne/Butter/Mayo auf einen höheren Skaldeman Ratio auf

Damit mir das gelingt, war ich entsprechend einkaufen. Dabei habe ich extrem auf einen guten Skaldeman geachtet. Folgende Nahrungsmittel habe ich erstanden (außer der Mayo und Schlagsahne alles von ALDI) und für gut befunden (Skaldeman Ratio habe ich dahinter notiert):

Mozzarella 1,0

Hähnchenschenkel MIT Haut 1,06

BIO-Schnittkäse 1,07

Gouda in Scheiben 1,26

Bacon in Scheiben 1,35

Pur Brebis Weichkäse 1,51

Schinkenmettwurst 1,58

Ringsalami weiße Pelle 1,68

Salami in Scheiben 1,8

Schinkenbockwurst 1,85

Ofenkäse würzig 2,06

Schinkenlyoner in Scheiben 2,3

Saure Sahne 2,8

Matjes in Rapsöl 2,87

Weichkäse triple creme 3,66

Creme Fraiche 5,56

Schlagsahne (BIO) 5,9

Homann Mayo 26

Butter 64

(Olivenöl 91,3)

Sollte es so sein, dass ich trotz Nichtbeachten der Kalorien abnehmen sollte, werde ich im Sommer vor Nicole (von LCHF) einen höchstpersönlichen Kniefall machen und nie wieder das Wort Kalorien in positivem Zusammenhang in den Mund nehmen.

Geschworen!

Diese Idee kommt übrigens nicht von ungefähr.

In den letzten zwei Wochen habe ich bereits so gut wie gar nicht auf die Kalorien geachtet und trotzdem abgenommen (wenn auch nicht viel). Aber ich war auch nicht so genau mit dem Skaldeman. Ich will jetzt wissen, ob ein hoher Skaldeman ohne Zwischendurch essen tatsächlich zum gewünschten Resultat führt.
Teilen