Samstag, 6. November 2010

LCHF-Rezept Wirsing mit Mettwurst



Hab ich mir gerade "gegönnt" (hier ist der Ausdruck an der richtigen Stelle).

Dazu brauchte ich:

600g fein geschnittenen Wirsing
3 geräucherte Mettwürsten á 100 g
1 kleine Zwiebel
50 g Creme double (herrlicher Stoff! Wieso musste ich so alt werden, bevor ich ihn kennenlernte?)
150 g Schlagsahne
Salz und Pfeffer
Butterschmalz

Und so einfach geht es:

Den gewaschenen und fein geschnittenen Wirsing hab ich zunächst mal 5-10 Minuten köcheln lassen. Abtropfen lassen.

Das Butterschmalz erhitzen und die in Streifen geschnittene Mettwurst sowie die Zwiebelwürfel ein wenig anbraten (bis die Zwiebel glasig ist). Den Wirsing hinzufügen.

Alles zusammen eine Weile garen lassen. Ich mag es gern, wenn der Wirsing einen Hauch Farbe bekommt, er hat dann einen extraleckeren Geschmack. Aber nur einen Hauch, denn nach minimal Farbe kommt hier sehr schnell verbrannt!

Sahne und Creme double sowie etwas Wasser unterrühren. Kochend einreduzieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Am Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. ACHTUNG: Die Mettwurst an sich ist schon recht salzig. Gut dosieren!!

Die Werte sagen Folgendes für die gesamte Menge:

Fett 159,5 g / 74 E%
KH 23,2 g / 5 E%
Eiweiß 104,6 g / 21 E%

Kalorien: 1.957
Skaldeman Ratio: 1,25

Und es war... es war... soooo lecker. Ich hab etwa die Hälfte davon zum Mittag vertilgt.

Ich befürchte, dass heute Abend der Rest fällig sein wird!
Teilen