Donnerstag, 18. November 2010

Essensbeispiel 17.11.2010

Zuerst aß ich:

1 Bockwurst (100 g) mit 300 g gekochtem Rosenkohl und 100 g Hollandaise (und schon wieder nicht selbstgemacht. Zeitmangel und Faulheit!)

F 77,2 g / 84 E%
KH 8,6 g / 4 E%
E 25,5 g / 12 E%

Kalorien: 825
Skaldeman: 2,26


Abends gab es:

1/2 Kopfsalat mit Creme Fraiche-Dressing dazu 3 Eier mit ca. 30 g Mayonnaise

F 70,5 g / 82 E%
KH 5,5 g / 3 E%
E 28,3 g / 15 E%

Kalorien: 773
Skaldeman: 2,09


Für den gesamten Tag entspricht das:

F 147,6 g / 83 E%
KH 14,1 g / 4 E%
E 53,8 g / 13 E%


Kalorien: 1.598
Skaldeman: 2,17


Anscheinend tut sich was in meinen Essgewohnheiten!

Mir ist nämlich aufgefallen, dass...

... ich abends nicht mehr die größte Mahlzeit esse, sondern zwei ungefähr gleichwertige.

... ich abends um 22 Uhr vor dem Fernseher nicht mehr denke "Och, so'n Stückchen Käse wär nicht schlecht!", was ich sonst auch stets in die Tat umsetzte. Die letzten Tage hat mich das nicht mehr interressiert. Hoffentlich bleibt das so.

... sich die Kalorienzahl runterregelt. Nachdem ich zunächst ordentlich Gas gegeben habe, was die Kalorien betrifft, bin ich jetzt früher und länger satt.

... wenn ich viel Fett esse, ist mir nicht kalt!

Das sind natürlich alles Momentaufnahmen. Es wäre schön, wenn es so bliebe. Aber das weiß man bei mir nie. Also bin ich da sehr zurückhaltend.

Heute geht es wieder mit Lady S. zum Laufen.
Der Berg ruft sozusagen.
Teilen