Montag, 22. November 2010

Total verpeilt!

Heute wollte ich nach der Arbeit einkaufen fahren.

Ich packte meine Tüten ins Auto.

Ich packte meine TK-Tüte ins Auto (für die Tiefkühlwaren).

Selbst die Pfandflaschen nahm ich mit. 

Ich fragte die Familie beim Frühstück nach Sonderwünschen. 

Ich schrieb einen ausführlichen Einkaufszettel.

Ich ließ Lady S. mitdenken, ob ich etwas auf der Liste vergessen hatte. 

Ich steckte den Einkaufszettel sogar ein.

In der Hosentasche erfühlte ich den Euro für den Einkaufswagen.

Ich fuhr zum Supermarkt.

Direkt von der Arbeit, um nicht unnötig Sprit zu verbrauchen. Mit einem kleinen Umweg von 8 km hat man das direkt in einem erledigt.

Nicht dumm, oder?

Finde ich auch.

Bis hierher geschickt eingefädelt. 

Ich war richtig stolz auf mich, denn normaler Weise vergess ich schon die Hälfte der oben angegebenen Punkte!


Ich parkte mein Auto ordnungsgemäß vor dem Supermarkt und stellte fest...

.
.
.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

DASS ICH MEIN PORTEMONNAIE ZUHAUSE GELASSEN HATTE!

Scheiße!


Also heute doch Resteessen und kein geniales Hühnchenschenkel-Gericht, dass ich eigentlich heute zur Feier des Tages als Fotolovestory hier einstellen und anschließend verspeisen wollte.

Pech.

Dann gibt es das eben Morgen oder am Mittwoch.

Mööööö....

Doch Hirnverfettung?
Teilen

69. Wiegetag nach 1 Jahr 3 Monaten 2 Wochen und 5 Tagen

Nun denn.

Wiegetag.

Eine Woche mit mehr als perfekt hohem Skaldeman für jede einzelne Mahlzeit (mindestens 1,2 und DRÜBER) und reichlich Sport. Nämlich dreimal joggen, einmal Yoga/Pilates und einmal großer Spaziergang.

Ohne die Kalorien im Vorfeld zu zählen, bzw. ohne ihnen irgendeine größere Gewichtung zu geben (außer dass ich am Ende des Tages ab und an ein "Oh weia" durch die Zähne geflucht habe).

Mit einer mehr oder weniger geschätzten Kalorienersparnis von 4.100 Kalorien.
Somit war eine Gewichtsabnahme von roundabout 580 g zu vermuten.

Wenn die Kalorientheorie stimmt.
Also, dass man Kalorien einsparen muss, um abzunehmen.
Dass es sonst nicht funktioniert.
Auf gar keinen Fall.

Und vor allem, dass wenn man vorher JOJO-diätet hat, man noch mehr Kalorien einsparen muss, um auf ein akzeptables Ergebnis zu kommen.


Des langen Blablas kurzer Sinn:

Heute Morgen ging es auf die neu austarierte, perfekt positionierte und auf Hochglanz gewienerte Ische.

Das Wienern und Polieren scheint durchaus etwas gebracht zu haben...

82,8 kg

war die Meldung und wie ich schon erwähnte, flutschte ich *schwupps* rückwärts von Selbiger runter.

Schier unfassbare 2,1 Kilos sind in der letzten Woche von meinem Körper abgedröppelt. Das macht eine Gesamtabnahme von 38,1 Kilo in 69 Wochen!

WAHNSINN!

Und eins könnt ihr mir glauben. Nach DEM Ergebnis werde ich genau bei dem System der vergangenen Woche bleiben. Da geht noch was.

Auf der anderen Seite...
Vielleicht hatte ich Wasser gelagert? Aber letzte Woche hatte ich auch abgenommen... Hmmm...
Außerdem kommt bald wieder der Zyklus ins Spiel.

Mal abwarten.

Ihr könnt euch schon mal von dem Pflegepaket verabschieden. Ich habe nämlich noch 5,5 Wochen!!

*harrharr*
Teilen

Essensbeispiel vom 21.11.2010

Hier die kleine, relative Eskalation von gestern:

Morgens:
2 Scheiben gekochter Schinken belegt mit etwas Mayo und je einer Scheibe Frankendammer Bio-Käse (also 2 Scheiben), ein gekochtes Ei, bisschen Rohkost (Kolrabi) und Sahnekaffee

Mittags:
300 g Brokkoli mit Hollandaise dazu eine Bockwurst

Abends:
2 Scheiben gekochter Schinken belegt mit etwas Mayo und je einer Scheibe Frankendammer Bio-Käse (also 2 Scheiben), zwei kleine Cornichons (saure Gürkchen) und Sahnekaffee

Das macht für den Tag:

F 216,8 g / 81 E%
KH 22,3 g / 4 E%
E 90 g / 15 E%

Kalorien: 2.393
Skaldeman: 1,92

Ich war aber auch etwa 90 Minuten spazieren. Die Runde, die ich sonst laufe. Joggen wollte ich gestern aber nicht, denn ich war ja erst am Samstag und brauche auch mal eine Pause. Zum Glück war ich spazieren, denn so konnte ich die Tageskaloriensparbilanz noch ein wenig retten. Hmmm...


Kalorienbilanz (inkl. Sportkalorien): 300 gespart
Kalorienbilanz Woche: 2.600 gespart


So, soweit die Essenspläne für die vergangene Woche. Gleich geht es auf die Waage, wünscht mir Glück.

Die gesparten Kalorien beziehen sich ja auf Mittwoch bis Sonntag. Ich addiere noch einmal 500 für den Montag und 1.000 gesparte für den Dienstag (Dienstag so viele, weil ich joggen war) hinzu, was allerdings sehr, sehr großzügig ist.  

Das wären dann in Summe angenommene 4.100 Kalorien und würden einer ungefähren geschätzten Abnahme von 580 g entsprechen.

Hoffentlich stimmt das!

Möööö...

Wir lesen uns.


Teilen