Mittwoch, 19. Januar 2011

Wärmeflasche???

Mal eine ganz doofe Frage...

Glaubt ihr man kann sich an einer Wärmeflasche verbrennen?

Ich bin gestern mit der Wärmeflasche (und ich liebe sie relativ heiß) ins Bett gegangen.

Heute Morgen hab ich am Oberarm rechts innen einen knallroten, unregelmäßigen Fleck, größer als ein 5-Mark-Stück. Sieht eher aus wie eine Krake (also mit "Ärmchen). Feuerrot und AUA!

Kann es sein, dass das eine Verbrennung ist? Also ich mein... Es war ja dann kein normales Verbrennen (ZACK schnell), sondern wenn, dann dadurch entstanden, dass zu hohe Hitze zu lange an ein und derselben Stelle eingewirkt hat.

Kann man so hohl sein und mit etwas Heißem unter den Arm eingeklemmt einschlafen?

Oder muss ich zum Arzt, weil es etwas anderes sein könnte???
Teilen

Kommentare:

  1. Jupp, das funktioniert ganz ohne Probleme (hier auch schon passiert). Drum gibts da auch so niedliche Verhüterli für die ollen Gummiflaschen. Also: Aloe Vera drauf - das wird schon wieder! Guten Morgen übrigens :-)

    AntwortenLöschen
  2. @rheinleuchte
    Da is so ne kuschlige Stoffhülle drum. Aloe Vera ist eine gute Idee!! Danke. Es sieht halt so merkwürdig aus. Dir auch einen guten Morgen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich schmeiß noch das fehlende "N" für deinen Namen hinterher... Wird Zeit, dass ich wirklich wach werde.

    AntwortenLöschen
  4. also ich tippe ja auch auf verbrennung, da du es ja sehr heiss liebst ;), aber wenn du unsicher bist, dann würde ich mal noch zwei Tage warten ob es besser wird, wenn nicht dann vielleicht doch mal den Dok zu Rate ziehen.
    LG aus Småland (katifati;) )
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Mir waren und sind Wärmflaschen schon immer suspekt, seit meine beste Freundin aus der Grundschulzeit wegen so einem Ding ins Krankenhaus musste... war geplatzt. Hier gibt es nur elektrische Heizkissen oder Dinkelkissen. So ziemlich der einzige sinnige Daseinszweck für Getreide...

    Aber eigentlich ist KIKI die beste Wärmflasche - sagt meine Tochter.

    AntwortenLöschen
  6. @Katifati
    Ja, ich werde das beobachten. Und mal was draufschmieren.

    @Kiki
    Dann musst du demnächst hier zum Kuscheln vorbei kommen! ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Du bist nicht allein
    http://bit.ly/i2FjLp

    AntwortenLöschen
  8. Ich könnte dir auch ein Dinkelkissen nähen... zum Kuscheln werde ich nämlich hier gebraucht.

    AntwortenLöschen
  9. Ich denke auch, das Du dich verbrannt hast. Einfach mal heute beobachten. :)

    AntwortenLöschen
  10. Eine' liebe' kleine Verbrennung. Brauchst du nichts tun, die müsste ganz von alleine verschwinden.
    Wärmflaschen sollte man generell nicht zu voll machen und die Luft vorm Verschließen rausdrücken, dann platzen die Dinger auch nicht . Ach und natürlich kein kochenden Wasser reinfüllen. Hat eine ehemalige Lehrerin von mir gemacht und die Nähte sind geschmolzen. Der ganze Bauch war ein einziges Narbengebiet.
    Dinkelkissen sind da wohl sicherer. Aber ich liebe auch meine Wärmflasche.....
    Ju :->

    AntwortenLöschen
  11. @Kiki
    Das wär toll! Aber muss man die Dinger nicht in der Micro aufheizen? Micro hab ich nicht.

    @all
    Stimmt.. Man sollte vielleicht tatsächlich kein kochendes Wasser einfüllen...

    AntwortenLöschen
  12. Sollte man nicht - was meine englische Gastmutter aber mit Vorliebe Tat. Ich hatte dann eines schönen Morgens das Häkelmuster des Überzugs als Negativbrandblase aufm Oberschenkel...

    Kiki bleib beim - ja, Sudda, in der Mikrowelle - Dinkelkissen.
    Tante Anna Gotthabsieselig ist auf ner elektrischen Heizdecke ....

    bleib beim Dinkel!

    AntwortenLöschen
  13. Klar kann das passieren. Deswegen nie mit Wärmflasch eohne Stoffüberzug ins Bett gehen.

    Und auch niemals Kindern heiße Wärmflaschen ins Bett legen. Bei denen passiert das noch viel schneller und gibt schlimmere Verletzungen.

    AntwortenLöschen
  14. Und auch bei den Heizkissen ist darauf zu achten, dass sie sich von alleine wieder ausstellen, an denen kann man sich im ZWeifelsfalle sogar Brandblasen holen, alles schon getestet. Aber das war ein altes Ding, mein neues macht das nicht mehr, ist aber leider auch nicht mehr soooo warm wie das, das die Blasen gemacht hat...
    IronSonne

    AntwortenLöschen
  15. nee nee, Wärmflaschen können einen durchaus verbrennen..... die soll ja auch nicht ungefiltert auf die nackte Haut! Man macht ja mal mindestens ein Küchenhandtuch draum....
    *kopfschüttel*

    Armes Hasi - Gute Besserung *puuuuuuuuuuust*

    AntwortenLöschen
  16. Häh, wie unangenehm. Arme Sudda. Und so `ne blöde Stelle. Kannst Du Dir uneingeschränkt bewegen?
    Brandblasen sind schon in kleinster Größe sowas von unnütz!
    Aloe Vera ist wirklich gut. Wenn es ganz schlimm ist, nehme ich gern Panthenol-spray/salbe.

    Gute Besserung

    AntwortenLöschen
  17. @ dat bea: *lach* und *wegschmeissvorlachen* Häkelmuster ? ernsthaft?
    Meine Güte........

    AntwortenLöschen
  18. Ich möchte noch schnell nachfügen, dass ich nicht lache, weil es weh tut *reumütigguck*... aber Häkelmuster und die liebe Tante ist einfach schon....also....sorry
    Und das Doofe ist, weil es zu kalt ist, kann du keine ärmelfreies Shirt anzuziehen, da würde nichts scheuern.
    Ju *tröst*

    AntwortenLöschen
  19. und wie das eine verbrennung ist!!!! ich habe das mal mit einem körnerkissen geschafft!....ab zum arzt!
    LG

    AntwortenLöschen
  20. Wenn Du mal Langeweile hast: Wärmflasche in der Mikrowelle aufwärmen und dabei zugucken!
    Ist ähnlich gut durchdacht, wie mit dem Ding unterm Arm einzuschlafen! *kicher*

    AntwortenLöschen
  21. man kann, man kann sogar sehr gut, kann man übrigens auch an körnerkissen
    lieber noch ein handtuch drum wickeln un das teil, oder ein kopfkissenbezug

    ps: respekt für deinen erfolg beim abnehmen bisher
    auch wenn mir dein konzept so garnix sagt, muss ich mich erstmal reinlesen, vielleicht kann ich ja das ein oder andere noch bei mir einbauen :)

    lg
    fio

    AntwortenLöschen
  22. jep mein hase kann man..... und zwar recht dolle..

    AntwortenLöschen
  23. Also man kann Kirschkernkissen in der Mikrowelle heiß machen. Geht schnell und ist super...
    ABER MAN MUß NICHT!!!
    Wir haben nämlich aus Platzmangel keine... Und auf der Packung stand: Ofen auf 150 Grad vorheizen und Kissen für 8 min reingeben.
    Dauert zwar länger, aber Tochter macht sich das momentan fast jeden Abend und ist glücklich...
    Außerdem hab ich auch ziemlich lange nach nem wirklich großen Kirschkernkissen gesucht. Will ja auch was von haben...
    Ob diese Größe überhaupt in der Mikrowelle Platz hätte???? Keine Ahnung.

    Thema Brandflecke.... Ich hol mir regelmäßig welche... auf meinem Busen. (Mist, dass man hier nix kleiner schreiben kann. *g*)
    Hat ne Weile gedauert, aber dann hab ich´s rausgekriegt...
    Ich schleckere gerne was Heißes, während ich in der Badewanne liege und lese. Da hab ich halt nur eine Hand frei (wegen dem Buch). Und stelle mein Schüsselchen dann eben auf dem naheliegendsten natürlichen Tisch ab.... :)

    Wird schon wieder Sudda!!!
    Schönen Tag...

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Sudda,

    ich hab früher auch immer mit Wärmflasche geschlafen und morgens hatte ich immer nen roten Bauch. Das ging von selber immer wieder weg.

    Ich habe mir jetzt aber ein Wärmekissen von Rossmann besorgt, das sich selbständig nach 90min abschaltet, sodass Verbrennungen nicht passieren können. Die Wärme ist sehr angenehm und ich habe keine roten "Verbrennungsspuren" davon. Kannst dir ja mal meinen Post dazu anschaun auf meinem Blog:
    http://tscheeny.blogspot.com

    Liebe Grüße,
    tscheeny

    P.S.: Ich mag deinen Blog und verfolge dich nun. :-)

    AntwortenLöschen
  25. Ja, kann man. Ich hab zwei kleine Narben davon. :-(

    Heilegänschen, Kat

    AntwortenLöschen
  26. Wärmflaschen sind mir total suspekt(susss wie auch immer man das schreibt).Mir ist mal eine geplatzt, hatte ein ganzes Jahr damit meinen Spaß und die Narben kann man immer noch toll sehen. Jetzt sind sie natürlich noch größer zu sehen. Also nur Körnerkissen für mich, den Schmerz will ich nie wieder.

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!