Montag, 14. März 2011

Chirurgenupdate

So, ich habe mich jetzt emotional auf zwei Chirurgen "eingeschwungen", bzw. genau überlegt, mich informiert und ausgewählt.

Beide sind hier in relativer Nähe.

Im nächsten Schritt müsste ich mal Beratungsgespräche machen.

Bei dem einen Chirurgen weiß ich, dass man, wenn man jetzt einen Termin macht, schon im Juni/Juli landet. Finde ich gut, denn ich will ja so viel wie möglich bis dahin abgenommen haben. Umso besser können die wohl wahrscheinlich beurteilen, was nötig ist und wieviel gemacht werden soll.

Mit dem anderen Chirurgen, Dr. Walgenbach von der Uniklinik Bonn (wenn ihr auf den Namen klickt, landet ihr auf der dazu gehörigen Website), habe ich netten Email-Kontakt. Es hatte zwar recht lange gedauert, bis er sich gemeldet hatte, aber das tut meiner Freude keinen Abbruch. Dr. Walgenbach und seine Kunst war auch schon bei "Extrem schön" zu sehen.


Jetzt bot er mir Folgendes per Mail an:

"Sehr verehrte Frau Sudda Sudda,


vielen Dank für Ihre mail und Ihre Fragen.


Am besten wäre es tatsächlich einmal, wenn wir in Ruhe telefonieren.
Wann und unter welcher Telefonnummer sind Sie am besten zu erreichen?"

Boah, hab ich mich gefreut. Ist das nicht nett? Persönlich!

Und gleichzeitig...

*glump*

Was soll ich dann sagen?
Krieg ich überhaupt ein Wort raus?
Mache ich mir am Besten eine Liste mit allen Fragen?
Wieviele Fragen kann man einem Menschen an den Kopf klatschen, bevor ihm schwindelig wird?
Und wann telefoniert man am Besten mit mir?

Ich muss ja dann auch die Kinder und den Mann im Schach halten, damit ich überhaupt in Ruhe telefonieren kann (nein, das ist nicht nur bei KLEINEN Kindern so, dass sie ständig nerven, wenn man gerade telefoniert!).
Teilen

Kommentare:

  1. Den letzten Satz unterstreich ich. Fett. Rot. Doppelt!
    Und ansonsten drück ich die Daumen :)

    AntwortenLöschen
  2. Am besten eine Liste machen und mehrere Tage auf dem Küchentisch liegen lassen. Da kommt garantiert immer noch was dazu. Dann telefonieren. Der wird schon sagen, wann es ihm zuviel wird.

    Die Leute von der Uniklinik hier in Bonn sind übrigens wirklich nett, merke ich auch immer wieder...

    AntwortenLöschen
  3. Da wäre ich auch nervös. Aber Liste schreiben ist eine gute Idee.

    Ich bin selber sehr interessiert an einer Bauchdeckenstraffung. Dringend nötig. :(

    Kannst du mir ein paar Tips geben. Wie bist du auf die Ärzte gekommen? Was kostet so eine Operation? Bezahlt die Krankenkasse das?

    LG Micha

    P.s. Dein Blog ist super.

    AntwortenLöschen
  4. Tja, in Anbetracht der Tatsache, dass der Arzt seine Telefonkosten beim Finanzamt absetzen kann, würde ich ihm Deine Handynummer geben.
    Da kannste dann gehen wenn der anruft und Deine Familie kann sich selber bespassen... :-)
    Oder Du terminierst auf Mittwoch vormittags, wenn Deine Kinder in der Schule sind - dann hast Du die schon einmal von der Backe - und den Mann schickst Du auf den Berg! Nochmal die Zeit zum wandern nutzen, solange er sie noch hat *zwinker*

    Ich muss aber sagen, dass ich die Email-Antwort von dem ersten Chirugen auch ziemlich gut und nett fand - vor allem weil er auf Deine vorab gestellte Fragen eingegangen ist - nund zwar nicht nach Schema "f"!

    Ich glaube ich würde beide vorher mal persönlich kennenlernen wollen und dann auch danach entscheiden, wer mir sympathischer ist.

    Kusje

    AntwortenLöschen
  5. @Schäfchen
    Ja, es ist schon ein Kreuz mit den Kindern...

    @Diandra
    Hoffe ich, dass er das macht. Kennst du das, dass man sich so laberig fühlt. Also dass man das Gefühl hat nur Mist zu reden?

    @Micha
    Danke für das Lob. Das freut mich sehr. Nein, ich weiß noch nicht, wieviel die OP kosten wird. Ob die Krankenkasse bezahlt ist eine Einzelfallentscheidung. Ich stelle mich auf "selbst bezahlen" ein.

    @Sissy
    Das war ja hier nur eine der Mails, die ich zitiert habe. Er ist sehr gut auf meine Fragen eingegangen. Nur angesichts der neuen Fragen, die mich dann überrollten, fanden wir beide, dass es Sinn machen würde, die am Telefon zu besprechen.

    Ja, ich werde wohl beide treffen. Und dann (hoffentlich weise) entscheiden.

    Kusje zurück.

    AntwortenLöschen
  6. Na, Du gehst ja ran... :-)

    Ich dachte bisher immer, bis man so eine OP überhaupt nur andenken kann, sollte man "fertig" sein mit dem Abnehmen und das Gewicht auch mal eine Weile gehalten haben? NIcht?? *dooffrag*

    In Sachen Telefonat würde ich mir auf jeden Fall eine Liste machen. Hab ich imemr dabei, wenn ich mich auf ein Gespräch irgendwo vorbereite. Sei es Arzt, Jugendamt oder Vorgesetzter...
    Manchmal erübrigt sch ja die ein oder andere Frage schon ganz von alleine während des Gesprächs. UNd bisher ist es mir noch nie vorgekommen, dass jemand meine Fragerei abgebrochen hätte, weil es ihm zu viel gewesen wäre... Also nur Mut!!!

    AntwortenLöschen
  7. @torenia
    Es geht ja erst nur um konkretere Informationen zur Entscheidungsfindung. Noch nicht um Termine, etc.
    Die Krankenkassen fordern das Halten soweit ich weiß, wenn sie mitbezahlen sollen. Von den Chirurgen habe ich unterschiedliche Meinungen dazu gehört.

    Aber selbst wenn man das Gewicht ein halbes oder ein ganzes Jahr hält... eine Garantie gibt es nicht. Leider.

    Ich weiß es nicht. Ich brauche eben Infos. Siehste. Und zwar so viele wie möglich.

    AntwortenLöschen
  8. Or, das Video ist ein Bisschen mein persönlicher Traum. Ich hab auch F, seit ich 15 bin. Einfach mal schmerzfrei sein... geschweige denn, nen BH einfach so, ohne Planung, ohne Bestellen, für wenig Geld, einfach so im Geschäft zu shoppen und dabei Auswahl zu haben. Unterwäsche kaufen, weil sie einem gefällt. Stell ich mir super vor.

    Aber bei dir ist es der Bauch, oder? Und schon dieses Jahr?

    Ich hab gehört, Hautwunder geschehen manchmal: http://www.marksdailyapple.com/the-unconquerable-dave/

    AntwortenLöschen
  9. Erst Bauch, dann Busen!

    Oh, das nenn ich mal ein echtes Hautwunder. Aber das wird wohl eher selten sein. Super!

    AntwortenLöschen
  10. @Sudda
    das Problem ist "gerade telefoniert", das gerade geht über mehrere Stunden. Und manche Personen die du kennst rufen am WE schon um 08:30 an. Da muß Mann einfach dazwischen....

    Der Mann

    AntwortenLöschen
  11. @Mann, ich war es nicht *grins*.....ich liege am WE um diese Uhrzeit noch im Bett.....
    Und wir halten uns ja nun wirklich kurz....*lach*

    Nuggy :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo!

    Wann ruft er denn an? Erzählst du danach davon? Das ist ein spannendes Thema!

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!