Sonntag, 24. April 2011

Lookalike! Siehst du auch aus wie andere??

Irgendwie scheine ich ein Allerweltsmensch zu sein.

Echt.

Da mach ich mir doch so langsam Gedanken drüber.

Im Basislehrgang sagte eine Mitstreiterin zu mir:
"Weißt du warum ich dich direkt so mochte? Du erinnerst mich total an meine beste Freundin. Das Gesicht, die Gestik, die Hände, die Art zu reden.... Das ist echt Wahnsinn."

*hmpf*

Gestern an der Tankstelle. Vor mir ein etwas älterer Herr. Dreht sich um, sieht mich an und sagt:
"Sie! Sie kenn ich doch. Das Gesicht kommt mir bekannt vor! Ich merk mir alles. Haben Sie bei mir den Führerschein gemacht? Doch. Bestimmt."

Es kostete mich einiges an Überzeugungsarbeit, dass ich den Führerschein gute 100 km weiter entfernt bestanden habe... So richtig glauben wollte er mir das trotzdem nicht.

Früher in der Lieblingsdisco wurde ich auch immer wieder gerne mit anderen Blondinen verwechselt (damals war ich noch blonder... Hat aber auch nix genützt. Es gibt auch blonde Doppelgänger.)

Oder unvergessen im Fitti der alte Herr, der mich ansprach, als hätten wir einen Großteil unserer Vergangenheit gemeinsam bewältigt. Das schob ich damals aber auf leichten Demenzansatz. Am Liebsten wäre er mir vor Wiedersehensfreude in die Arme gesunken.

Ähhhh???

Das sind nur einige Beispiele!

Was soll das heißen?

Bin ich jetzt NULLACHTFUFFZEHN? Schubladenkompatibel?

Ich weiß jedenfalls nie, wie ich darauf reagieren soll. Mich freuen, weil ich augenscheinlich positive Erinnerungen bei Fremden hervorkrame? Mich ärgern, weil ich "aussehe wie"?

Komisch.

Habt ihr das auch?




So, heute Familienbesuch.

Hier liegen drei Kilo deutscher Spargel, die geschält werden wollen. Dummer Weise habe ich mir eben in den Finger geschnitten. Das kann ja heiter werden.

FROHE OSTERN EUCH ALLEN!!
Teilen

Kommentare:

  1. Mhmmmm, eine gute Frage.
    Egal wie Du aussiehst, Du polarisierst - und zwar total positiv. Alle mögen Dich. Du kommst einfach gut rüber.
    Ausgeflippt-extravagant siehst Du aber nicht aus. :o))

    AntwortenLöschen
  2. Vor unserem Umzug in die Nordhessischen Hügelberge ging mir das auch öfters so - hier gibt es wohl keine von meinen Gesichtsschwestern.

    Ein mal bin ich so einer Gesichtsschwester sogar in eine Moppel-Boutique begegnet. Ich sah in ein Spiegelbild am anderen Ende des Ladens und dachte bei mir, wieso ich denn ein oranges Shirt an hätte, obwohl mir so was NIE auf den Leib kommen würde. Guckte an mir runter und sah hellblau. Aha... wir gingen wohl sogar zur selben Frisöse... Beim genaueren Hingucken sah ich dann doch deutliche Unterschiede.

    AntwortenLöschen
  3. Seit ich meine Haare kurz trage, werde ich öfter mit dem örtlichen Tierarzt verwechselt.
    :-((((((

    AntwortenLöschen
  4. Das macht sicher deine positive Ausstrahlung.

    Ich überlege gerade, ob das schlimm für mich wäre, aber ich denke nein. Doppelgänger soll ja jeder haben, mir ist meiner noch nicht begegnet :-)
    Mein Ex hatte aber einen in seiner Heimatstadt, seine Mutter hatte ihn sogar verwechselt.

    lg Moni

    AntwortenLöschen
  5. Sudda, ich kenne das ganz genau. Das ist mir schon so oft passiert. Als ich von Bremen hierher zog, war es besonders komisch, weil ich hier offensichtlich fast keinen kannte, aber viele irgendwie meinten, mich schon gesehen zu haben. Fand es bisher eher witzig,aber als 08/15 hab ich mich deshalb nie gesehen. Die anderen haben es schon gesagt: freu dich über die guten Assoziationen, die du bei anderen auslöst. Das ist ein innerer Schatz :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde auch eher sagen, dass da positive Assoziationen verknüpft werden, freu dich! Wenn du dann neben den "echten" Leuten stehen würdest, wäre die Ähnlichkeit wohl oft dahin... obwohl ich auch schon einer Doppelgängerin aufgesessen bin - bei einer wirklich guten Freundin. Peinlicherweise hab ich sie vorher schon mit einem "anderen" Mann gesehen. Im Supermarkt musste sie dann bis auf drei Meter an uns ran kommen und reden, bevor eine Bekannte und ich gemerkt haben, dass sie es nicht ist...

    Und Häsi: wenn ich einen Begriff NICHT mit dir in Verbindung bringen würde, dann ist es 08/15. Wäre es dir nicht vor wenigen Monaten (ok, zwei Jahren) noch lieb gewesen, du wärst nicht aus der Menge herausgestochen? Genieß es doch jetzt einfach, dass die Assoziationen vertraut sind...

    Dicken Osterdrücker

    AntwortenLöschen
  7. ich werd immer gefragt, ob ich südländerin bin. aber das an sich wär ja nicht so schlimm. im winter habe ich mir statt ner mütze einen schal um den kopf geschlungen... sah aus wie ein kopftuch... ihr glaubt nicht, wie viele türken mir plötzlich hinterhergeschaut haben *grmpf*

    mittlerweile bin ich durch die chemo (interferontherapie) so blass, da hält mich wieder jeder für ne deutsche *lol*

    AntwortenLöschen
  8. PS: hab seit letzten juni "nur" 13.5kg abgenommen... "was lange währt..." ALSO: kompliment für DEINE leistung!

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Mach dir nix draus, ich habe offensichtlich auch mehrere Identitäten :)

    AntwortenLöschen
  11. @Schmedderling
    Nee, stimmt. Ausgeflippt-extravagant... Daran müsste ich noch arbeiten. Wenn ich das denn wollen würde. Danke für das Kompliment.

    @Kiki
    Sowas würde mich echt erschrecken... Das ist mir noch nicht passiert.

    @Juliane
    Mit dem örtlichen Tierarzt? Äh... Hmmm... Time to change the Frisse??

    @Moni
    Danke. Glaub mir, das ist schon sehr strange!

    @Kathi
    Da gibt es ein Rudel bei dir? *lach* Nee, stimmt. Stell dir mal vor, man würde Menschen ähneln, die alle scheiße fänden. Gar nicht lustig.

    @Bea
    Ich hab auch schon mal superfreundlich eine Mutter von einer Freundin des Kekses gegrüßt und die blöde Kuh starrte mich völlig entgeistert an. Hätte mir aber auch mal einer sagen können, dass die Mutter eine eineiige Zwillingsschwester hat. Mööö...

    @runenmami
    Ich war gerade ein wenig auf deinem Blog "blättern" (allerdings bisher sehr oberflächlich, muss ich mal in Ruhe tun) und muss sagen, dass das nach nem megaheftigen Päckchen klingt, was du da mit dir herumschleppst. Weia. Hast du denn überhaupt willentlich abgenommen oder waren das Nebenwirkungen??

    @Ida Positas
    Echt? Vielleicht sollten wir eine Double-Firma aufmachen und uns verleihen??

    AntwortenLöschen
  12. Svar: Haha nej sa mycket blir det nog inte, men ett par i alla fall, hoppas jag!

    AntwortenLöschen
  13. Nur einmal hatte ich so ein Erlebnis.
    Eine Restaurantbesucherin war der festen Überzeugung ich sei "Yvonne" (sie hat mir dann erzählt woher wir uns angeblich kennen und hat mich freundestrahlend gedrückt)

    Die Enttäuschung war gross als ich die Situation aufklärte.Das tat mir dann doch irgendwie leid. :-/


    ooooh ,lecker, Spargel ...!
    Schade das ich nicht zu dem Familienbesuch gehörte ;-)
    Ich hoffe es hat gut geschmunkt.
    Was machen die Finger?

    AntwortenLöschen
  14. @Helena... ääähh... Yvonne
    ;o) Herrlich. Ich sachs ja... So lange die Menschen gute Erinnerungen mit der Begegnung verknüpfen, ist ja alles tutti. Stell dir mal vor, sie hätte diese Yvonne noch nie gemocht. Tsja.
    Die Finger haben keine weiteren Macken abbekommen. Da bin ich froh, denn als Grobmotoriker hat man es nicht immer so einfach. *soifz*

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!