Mittwoch, 28. September 2011

Fatsmoker2ironman

Manchmal begegnet man ganz besonderen Menschen.

Im wahren Leben und auch im Netz.

So war das mit fatsmoker2ironman. Ich glaube wir "begegneten" uns auf dem Blog von Jenke, als dieser gerade sein "Zunehm/Abnehmprojekt" im Gang hatte.

Vor einem Jahr begann er ein äußerst ehrgeiziges Projekt (kann man sich beim Namen schon ein wenig denken) und als ich das erste Mal davon las, riss ich die Augen weit auf und schlockerte mit dem Kopf. Sehr gefährlich, denn wer weiß, wenn Augen so weit aufgerissen sind und Kopf wild schlockert, dann könnten die evtl. rauspoppen...??

Er beschrieb es in seinem Blog so:

"My name is Martin, I am male, 39 years old, 192 cm tall, weighed 320 lbs in August/September 2010 after I stopped chain-smoking (maybe I even weighed 360+ lbs – none knows for sure). 

Edit-Addendum: By now I know for sure that I weighed in excess of 170kg. Took me some time to do the math and counting from my last weigh-in. Due to that I can tell that I started this blog at about 175kg = 385lbs. I will become an ironman. This is my journey."

Er beschloss also mit einem ungefähren Gewicht von 175 kg für den Ironman zu trainieren, um ihn innerhalb von 2 Jahren zu bestehen.

Jaaahaaaa... ihr habt richtig gelesen...

IRONMAN!

Dieser Entschluss klang für mich in dem Moment ungefähr so, als wolle ein Elefant sich Flügel wachsen lassen und Kunstflüge am Himmel starten!

Und ehrlich?

Ich machte mir ein wenig Sorgen um seine Gesundheit, denn angetrieben von Wetten mit seinen Freunden, legte er los, dass der Boden um ihn zitterte und die Luft flirrte... Er ließ sich von nichts aus der Bahn bringen, investierte unfassbar viel Zeit in Sport und natürlich auch auf der Suche nach seiner Ernährung.

Ein Jahr ist vorbei und er hat nicht nur sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt, sportlich vieles auf die Beine gestellt und irrsinnige 63 kg abgenommen.



Lieber fatsmoker2ironman...

ALLES LIEBE ZUM FEIERTAG!

Ich ziehe den Hut vor deiner Leistung!

Und hier (drauf klicken) findet ihr seinen Blog.

Er schreibt zwar auf Englisch, aber auch über deutsche Kommis und Gratulationen würde er sich garantiert freuen!!!

Und weil ich es so schön fand, habe ich das Video, dass er heute über sich in seinem Blog eingestellt hat, gemopst. Hoffe, dass das okay ist...





Teilen

Kommentare:

  1. annika-schätzelein der link funzt nicht (nur bei mir....??) *schulterzuck*

    AntwortenLöschen
  2. Welcher? Bei mir tun es alle.

    Aber sonst guck mal hier:

    http://fatsmoker2ironman.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es jedesmal erstaunlich was man erreichen kann, wenn man nur hart genug daran arbeitet. Es sollte mehr Menschen wie ihn geben, damit Menschen wie wir sehen, das nichts unmöglich ist....

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgens!
    Ja der Martin ist echt zu bewundern.

    Hab so den Eindruck, dass er ein Deutscher ist.
    Sein Englisch ist sehr leicht zu lesen und auf einem der Fotos steht im Hintergrund eine deutsche Biermarke.
    Aber das ist ja eigentlich nicht das Thema.

    Viel wichtiger ist, dass er das jetzt ein Jahr durchgestanden hat und was er noch vor sich hat.
    Für mein Gefühl ist das eine enorm kurzen Zeit!
    Hoffentlich schafft er das Gesundheitlich.
    Ich mein sein Herz.
    Irgendwie mach ich mir Sorgen um den Mann.
    Das er's nur nicht übertreibt!

    Fakt ist, er hat etwas Unglaubliches vor.
    Er will beim Ironman mitmachen.
    Dafür wünsch ich im alles Glück der Erde!
    Möge die Übung gelingen!


    Liebe Grüße
    Martina

    P.S. ich könnte das nie und nimmer!

    AntwortenLöschen
  5. Jepp.. ist deutsch und wohnt in Deutschland. Aber er hat viele englischssprachige Freunde und schreibt daher englisch.

    AntwortenLöschen
  6. Hammer!! Du hattest ihn schon mal erwaehnt - oder vielleicht hatte ich ihn nur bei Deinen Kommentaren gesehen? - und war schon mal auf seinem Blog. Wirklich, wirklich beeindruckend. Hut ab vor der bisherigen Leistung und Daumen sind gedrueckt fuer die naechsten 12 Monate.

    Bikey

    AntwortenLöschen
  7. Die Nacht über habe ich hart gearbeitet. Als ich die Augen aufschlug schien die Sonne - mein Handy hatte ich ausgestellt, damit nichts mich stört.

    Und irgendwie, als ich zu meinem Arbeitsplatz (zu Hause) stiefelte, ahnte ich nichts. Ich schaltete den PC an, sah Emails auf meinem IPhone... Sudda! Sudda, von der ich dachte Sie sei eventuell noch böse auf mich, hat ein total liebes Posting über mich geschrieben.

    Gelesen habe ich es jetzt gefühlte 10 mal (ist ja noch jung der Tag) und... so etwas... da kann einem auch mal der emotionale kommen.

    Liebe Sudda, vielen lieben Dank für die lieben Worte. Selbstverständlich durftest Du das Video mopsen :)

    Dein
    fatsmoker2ironman

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    kurz zu den Bemerkungen und Fragen.

    @xana: mittlerweile habe ich gelernt, daß der Weg das Ziel ist. Diesen Weg geniesse ich. Viele Menschen reden über realistische Ziele. Aber selbst bei sogenannten unrealistischen Ziele kann so viel passieren - wenn, ja wenn Du es nur von ganzem Herzen willst. Dafür, daß jeder von uns einmal mehr - viel mehr will!

    @Polkadots

    - ja ich bin Deutscher mit Leib und Seele :)

    - Hätte mir jemand gesagt ich mach das ein Jahr.. so hätte ich dagegen gewettet. Ich hätte gewettet es passiert das Gleiche wie immer, nämlich dass ich abbreche oder es sich totläuft. Aber seit einem Jahr passiert das genaue Gegenteil. Intensiver und mehr.

    - Gesundheitlich hatte ich ähnliche Bedenken. Jedoch mein Arzt bescheinigt mir das genaue Gegenteil. Meine Organe, inklusive Herz: alles tipptopp. Spitzenwerte durch die Bank weg. Gleiches für Herzgeräusche, Venengeräusche, Herzaktivität unter hoher Belastung etc. - perfekt. Nach wie vor haben manche Organe eine Fettbelastung, die immer noch abgebaut wird. Selbst dieser Prozess läuft ideal ab.

    - Mein Arzt - ehemaliger Leistungssportler ist begeistert und mittlerweile trainiert er selbst wieder (kein Witz wir begegnen uns oft beim Laufen).

    - Ja ich bin der Typ der übertreiben kann, aber... zum Glück brauche ich keine Angst zu haben.

    - Ironman... ich bin angemeldet ;) und ich habe Sch... vor dem Marathon am Ende.

    - Du kannst erreichen, was Du von Herzen willst. Es geht nicht um das Ziel, sondern dass Du wirklich willst.

    @Bikey

    Lieben Dank :) - Ihr habt mir einen tollen Start in de Tag beschert mit dem tollen feedback.

    AntwortenLöschen
  9. Und jetzt musst du mir noch erklären, warum ich sauer auf dich sein sollte.

    Depp, du! *tätschel*

    AntwortenLöschen
  10. Naja aufgrund meiner direkt geäusserten Kritik. Wir beide wissen aus ähnlcher Situation, dass solche Worte tief und hart treffen können. Am Schlimmsten wenn sie wahr sind. Auch wenn es nicht darum ging zu verletzen, sondern Dich so zu pieksen, daß Du aufwachst.

    Freut mich sehr. Vor allem Plateaus hasse ich wie die Pest beim abnehmen! Immer weiter *bussi*

    AntwortenLöschen
  11. Nääää, hast doch recht. Aber den Wein hättest du in dem einen Post nicht so bös abwatschen sollen. *lach*

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!