Sonntag, 27. November 2011

Mein eigenes LCHF

In letzter Zeit wurde ich öfters gefragt, an welche "Spielregeln" ich mich in der Zeit streng gehalten habe, als ich abgenommen habe.

Und die lassen sich eigenlich recht einfach zusammenfassen.

Zu beachten ist, dass ich ganz sicher nicht täglich alle Regeln eingehalten habe, aber gerade in meiner besten Abnehmzeit war ich wirklich eisern. Und doch... man menschelt. Fakt ist aber, dass die Abnahme besonders reibungslos fluppte, wenn ich alle sechs Grundregeln berücksichtigt habe.

1. Kalorienzufuhr

Ich habe zugesehen, dass ich (bei einer Länge von 1,72 m) in etwa im Bereich von 1.600 - 1.800 Kalorien täglich gelegen habe. Bei starkem Sportkonsum eher die obere Grenze oder auch etwas mehr.

Die meisten LCHFler achten NICHT auf die Kalorien, sondern nur auf ihr eigenes Sättigungsgefühl. Bei mir funktionierte das aber nicht, weil ich mir das Sättigungsgefühl durch zahlreiche Essattacken im Wechsel mit harten, kalorien- und fettarmen Diäten über die Jahre zerstört hatte. Ich kann Unmengen essen. Und es gibt bessere und schlechtere Tage, das ist klar.

Wie dem auch sei... Ich braucht FÜR MICH eine Möglichkeit festzustellen, wann ich genug gegessen hatte. Und das Mittel der Wahl war FÜR MICH das Kalorien zählen. Zum einen, weil ich durch jahrzehntelange Praxis damit Erfahrung hatte und zum anderen, weil es sich über fddb.de kostenlos sehr gut eingeben und nachvollziehen lässt.


2. Täglich max. 20 g KH

Liege ich drüber, tut sich abnahmetechnisch nichts oder nur sehr wenig. Würde ich dann noch abnehmen wollen, müsste ich die Kalorien reduzieren.

Wie gesagt, gilt für mich, nicht für jeden.


3. Max. 10 g KH pro Mahlzeit

Funktionierte bei mir gut, weil ich eh nur zwei Mahlzeiten am Tag esse.

Esse ich mehr als 10 g KH pro Mahlzeit laufe ich Gefahr, danach schnell wieder Appetit zu bekommen, weil mein Blutzuckerspiegel Party feiert.

Auch hier... das ist BEI MIR so.


4. Skaldemanratio +- 1,2 PRO MAHLZEIT

Alles zum Skaldeman Ratio hier:

LCHF-Leben leichter gemacht


5. Lebensmittelauswahl

Ich habe darauf geachtet, dass ich Lebensmittel auswählte, die nicht mehr als 5 g KH pro 100 g haben. Das hilft, die Tagesration an KH niedrig zu halten.

Natürlich ist diese Regel z.B. bei Knoblauch zu vernachlässigen, weil man davon ja nicht 100g isst.


6. Alkohol verboten

So traurig mich das persönlich auch stimmen mag, da ich am Wochenende ein gutes Glas Wein schätze, aber Alkohol verhindert die Abnahme zuverlässig.

Und das, obwohl ich eh außer Wein und Sekt keinen Alkohol mag. Alles andere ist sowieso komplett "out of space".

Es ist etwas täuschend, dass die KH-Angaben für trockenen Wein und Sekt wirklich niedrig liegen, denn der Alkohol verhält sich im Körper leider nicht ketosefreundlich.

Plus dass jeglicher Alkoholkonsum stets bei mir dafür sorgt, dass ich im Anschluss eine Kühlschrankinspektion durchführe und gezielt Lebensmittel eliminiere. Da können die noch so sehr LCHF sein, aber ein Zuviel ist und bleibt ein Zuviel... *soifz*



Soviel dazu.

Schönen 1. Advent!


Teilen

Kommentare:

  1. Jep genauso bin ich auch eingestellt. Möglichst wenig KH...immer auf die Lebensmittel achten und lesen wieviel KH...immer die Variante bevorzugen die weniger hat. Zb würde ich mir keinen Mascarpone reinlöffeln...so lecker der auch ist. Das heb ich mir auf wenn ich mein Gewicht erreicht hab. Denn die Menge läppert sich zusammen. Hier etwas Sahne da ein bissel Quark...usw da muss man wirklich mal ein Auge drauf werfen und rechnen, da finde ich fddb auch super. Mit überschlagen so "Pi mal Daumen" funzt da nicht. Und ich finde auch mit LCHF sind 2 Mahlzeiten absolut ausreichend, alles darüber wäre über den Hunger, zumindest bei mir. Denn man bleibt soooo lange satt. Und was machst du um das Gewicht zu halten? Einfach wie zuvor? Oder hast du mehr gegessen bis du wußtest wie weit du gehen kannst?

    AntwortenLöschen
  2. danke für die erinnerung..gleich mal brav aufschreibund wieder in erinnerung ruf.....

    AntwortenLöschen
  3. @Fleuraali

    Lustiger Weise habe ich noch nie so viel essen können, dass ich zunehme. LCHF scheint die perfekte "ich halte einfach mal mein Gewicht"-Ernährung zu sein. Solange man natürlich nur die Kalos erhöht. Mehr KH = Zunahme. Da geht die Grenze bei mir bei etwa 40 g am Tag.


    @Reddie

    Und GROSS ausdrucken und an den Kühlschrank pinnen. Kussi!

    AntwortenLöschen
  4. Har du mer som du vill ga ned, eller är du klar sa att säga?

    Svar: Tack tack :)

    AntwortenLöschen
  5. @ellen

    Jag vill bli av med ca. 6 kg till. Men jag vet ej om kroppen inte har sina egna asikter om vikten. ;) Du da?

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!