Montag, 14. November 2011

Uiuiui...

Denkt euch, ich hab meine Hüftknochen gesehen!

Und nicht nur im Liegen, sondern auch beim Stehen und Gehen.


YES!

Life rocks.
Teilen

Kommentare:

  1. ***COOL*** und
    das ist seeehr motivierend!!
    heute wird der Crosstrainer bestiegen, ob ich will oder nicht! er will das sicher! *zwinker*

    AntwortenLöschen
  2. Das reimt sich!

    da fällt mir spontan das folgende Gedicht dazu ein:

    Denkt euch - ich habe das Christkind gesehen!
    Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,
    mit gefrorenem Näschen.
    Die kleinen Hände taten ihm weh,
    denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
    schleppte und polterte hinter ihm her -
    was drin war, möchtet ihr wissen?
    Ihr Naseweise, ihr Schelmenpack -
    meint ihr, er wäre offen, der Sack?
    Zugebunden bis oben hin!
    Doch war gewiss was Schönes drin:
    Es roch so nach Äpfeln und Nüssen!

    *räusper*
    Also ähäm, nix für Ungut, ich bin schon auf Weihnachten programmiert.
    *lächel*

    Ganz liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Cooool!!! Das ist ja eine tolle Sache!!

    Hahaha ich glaub wenn man keinen Namen gehabt hätte, hätte man trotzdem gwusst, dass dieses Gedicht die liebe Polka reingschriebn hat *lach*

    LG, Susi

    AntwortenLöschen
  4. Coole Sache....wow wow wow. Bei mir schimmern inzwischen die Schlüsselbeine durch. Yeah!!!!!
    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Oh...nu bin ich aber platt ...ich guck jeden Tag ob ich wie Maiglöckchen mein Schlüsselbein freigelegt finde und du findest mal dirnichtsmirnichts deine Hüftknochen...WILL ICH AUCH...aber Pronto.Wart mal ab...noch 28 Tage mit jillian und ich zeig die meine...hhhh

    Lool ich hab doch eben tatsächlich anstatt Schlüsselbein Steißbein geschrieben....na das wäre ja was geworden....aber egal ich zeig dir mein SChlüssel-Kopf-Schien-Steißbein und Obendruff den Hüftknochen...pfff wäre doch gelacht....hdl

    AntwortenLöschen
  6. Cool wo komen die den her ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Sind sie nicht schön??? Wenn frau sie bei sich entdeckt?
    Bei mir sind sie eine Fühlmarke. Also ich liege im Bett und kann anhand des Verhältnisses von Hüftknochen zu (meinem schnuckeligen, süßen, zarten) Bauch erfühlen, ob ich zugenomen habe.
    Das mit inner Klammer Geschriebene übe ich gerade. Ganz ohne OP meinen Bauch annehmen. Nach 30 Jahren endlich aufhören zu kämpfen.
    Darf ich das auch in einem Abnehmblog schreiben?
    Ich hätte gern 10 Kilo weniger (zu den 18 verschwundenen), aber innere Prozeße sagen: es ist wie es ist.
    Meine anderer "Entwicklungsprozeß" geht weiter.

    HERZLICHEN GLÜHSTRUMPF zum Hüftknochen-Blitzer!! Ich freu mich total für Dich.
    LG
    Oona

    AntwortenLöschen
  8. @Katja

    Yo, die Schlüsselbeine sind echte Meilensteine!! Das weiß ich noch. Legendär auch, als ich damals fast Brustkrebs vermutete und nach dem ersten Schock realisiert habe, dass es sich ganz schnöde um meine Rippen handelte. *soifz* Es gibt so viel an uns wieder zu entdecken!!

    Gratuliere!!


    @Fleuraali

    Ja, dat Jillian wird es glasklar richten. Ich kann da nur den großen Hut ziehen. Für mich sieht Jillian sehr anstrengend aus! Und ein bisschen neidisch bin ich auch. Ich würde mich so gerne wieder vernünftig bewegen dürfen.

    Hmmm... neeee, das Steißbein besser nicht. Denn dann würde dir ja quasi die Substanz am Allerwertesten fehlen! *kreisch*


    @Oona

    Natürlich darfst du das schreiben. Ich hätte viel dafür gegeben, wenn mir die Selbstakzeptanz von Anfang an leichter gefallen wäre. Was habe ich allein mit mir gekämpft, mich am Anfang am Körper einzucremen. Das fand ich ganz schlimm. Vor allem, wenn ich versucht habe, das NICHT mechanisch zu tun, sondern MIT Kopf.

    Und wer weiß... vielleicht wird das der Weg sein, der dich doch zu noch weiteren 10 kg weniger tragen wird.


    @Sandymaus

    Weiß auch nicht. Auf einmal waren sie da. ;o)

    AntwortenLöschen
  9. @Oona noch mal

    Mittlerweile liebe ich es im Bett zu liegen und meine Taille und Knochen zu begrabbeln. Schon schön, wie sich das so ändern kann.

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!