Mittwoch, 5. Januar 2011

Niemals nie nicht #1

NIEMALS NIE NICHT ZWISCHENDURCH NACH AUSSCHWEIFENDEN FESTEN AUF DIE WAAGE GEHEN.


*draufschleich*

*Augenaufreiß*

*Atemstockung*

*runterplumps*


Menno!
Teilen

Too fat or not too fat, that is the question...

Die Tochter hat ganz, ganz tolle Lederstiefel bekommen.
Hat sie mit ihrem Vater ausgesucht.

Schwarz, edel, aber trotzdem schlicht.
Superchic, wenn ihr mich fragt.
Solche wollte ich schon immer haben.
Gut, eigentlich mit mehr Absatz, aber man will ja nicht kleinlich sein.

GEISTESBLITZ!!!

Das arme Ding hat doch jetzt die gleiche Schuhgröße wie ich und warum sollten immer die Töchter den Müttern die Klammotage rauben?

Also hab ich mich still und heimlich, als alles schon schlief, zum Schuhschrank geschlichen, bin in die perfekt am Fuss sitzenden Stiefel geschlüpft.

Prickelnde Vorfreude rauschte über meine Kopfhaut und ich sah mich im Geiste schon mit den Stiefeln davonlaufen.

Und dann?

Absoluter WADENKLEMMER!

5-7 cm vor Reißverschlussende ging NIX mehr. Gar nix.

Möööö...

*ploppSeifenblasegeplatzt*

Das hat mich richtig frustriert und demgemäß habe ich mich vor versammelter Familienmannschaft über das harte Los meiner zu dicken Waden beschwert.

"Tse, die werden dir nie passen. Du hattest immer schon stramme Waden!", blubberte der Mann hinterhältig grinsend aus sich heraus.

"Wetten?", keifte es direkt genervt aus mir heraus.

"Wetten das nicht?", der Mann lachte mich aus.

"Wetten um 300 Euro, dass ich am 31.12.2011 die Stiefel anziehen und ordnungsgemäß verschließen kann?", jetzt war ich aber wirklich ordentlich angesäuert.

"Gut, Wette angenommen!"


So, da ist sie also. Die neue Wette. Und die schaff ich. Ich schwör.








Ähem...







Kann man an den Waden Fett absaugen lassen und wenn ja, wieviel kostet das?
Teilen

Essensbeispiel 04.01.2010

Wenn ich Attacke sage, dann meine ich Attacke.

*lächel*

Und darum werden wir uns mal wieder gründlicher auf die Finger schauen. Ich hab nämlich in den Ferien leider nicht nur die Tendenz zum Frühstück entwickelt und in meiner Vorliebe für Wein gebadet, nein, ich habe auch eindeutig zu viel NACH dem Wein gegessen. Also eigentlich ohne Hunger, sondern einfach weil lecker. Wenn auch LCHF.

Und das ist nie gut und richtig, auch nicht mit LCHF. Zuviel ist und bleibt zuviel.

Das Schlimmste daran ist, dass man sich ganz zackig daran gewöhnt. Und ich glaube nicht, dass ich lüge, wenn ich behaupte, dass ich an so manchen Tagen sicherlichst die 3000-Kalorien-Schallgrenze entspannt geknackt habe, wenn nicht fast die 4000!

Gestern Abend hatte ich Bock auf Suppe. Brokkolicremesuppe. Also hab ich mir mal schnell rund 3 Liter gekocht. Ganz simpel aus Brokkoli, bisschen Zwiebel, Öl zum Anbraten, Brühe und Sahne, Salz und Pfeffer.

GENIAL!

Entsprechend gab es gestern bei mir:

2 Bockwürste á 100g mit reichlich Mayo
2 große Teller Brokkolicremesuppe (etwa 1 Liter) mit je einer Wurst (je 100 g)

Das machte:

Fett 193,8 g / 85 E%
KH 14,4 g / 3 E%
Eiweiß 61,1 g / 12 E%

Kalorien: 2005 Kalorien

Skaldeman Ratio: 2,57


Also die Wurstlastigkeit werde ich so langsam auch reduzieren... So langsam!
Teilen