Montag, 14. März 2011

85. Wiegetag nach 1 Jahr 7 Monaten 1 Woche und 2 Tagen

Nicht viel, aber immerhin.

Minus ist minus!

Heute auf der Waagschale:

82,8 kg


Bescheidenes Minus von 100 g. Aber eben Minus. Gesamt sind es somit 38,1 kg.  Mehr ist dazu trotzdem nicht zu sagen (denn möööö... ich war so tapfer laufen... unfair).
Teilen

Chirurgenupdate

So, ich habe mich jetzt emotional auf zwei Chirurgen "eingeschwungen", bzw. genau überlegt, mich informiert und ausgewählt.

Beide sind hier in relativer Nähe.

Im nächsten Schritt müsste ich mal Beratungsgespräche machen.

Bei dem einen Chirurgen weiß ich, dass man, wenn man jetzt einen Termin macht, schon im Juni/Juli landet. Finde ich gut, denn ich will ja so viel wie möglich bis dahin abgenommen haben. Umso besser können die wohl wahrscheinlich beurteilen, was nötig ist und wieviel gemacht werden soll.

Mit dem anderen Chirurgen, Dr. Walgenbach von der Uniklinik Bonn (wenn ihr auf den Namen klickt, landet ihr auf der dazu gehörigen Website), habe ich netten Email-Kontakt. Es hatte zwar recht lange gedauert, bis er sich gemeldet hatte, aber das tut meiner Freude keinen Abbruch. Dr. Walgenbach und seine Kunst war auch schon bei "Extrem schön" zu sehen.


Jetzt bot er mir Folgendes per Mail an:

"Sehr verehrte Frau Sudda Sudda,


vielen Dank für Ihre mail und Ihre Fragen.


Am besten wäre es tatsächlich einmal, wenn wir in Ruhe telefonieren.
Wann und unter welcher Telefonnummer sind Sie am besten zu erreichen?"

Boah, hab ich mich gefreut. Ist das nicht nett? Persönlich!

Und gleichzeitig...

*glump*

Was soll ich dann sagen?
Krieg ich überhaupt ein Wort raus?
Mache ich mir am Besten eine Liste mit allen Fragen?
Wieviele Fragen kann man einem Menschen an den Kopf klatschen, bevor ihm schwindelig wird?
Und wann telefoniert man am Besten mit mir?

Ich muss ja dann auch die Kinder und den Mann im Schach halten, damit ich überhaupt in Ruhe telefonieren kann (nein, das ist nicht nur bei KLEINEN Kindern so, dass sie ständig nerven, wenn man gerade telefoniert!).
Teilen