Freitag, 27. Mai 2011

93. Wiegetag nach 1 Jahr 9 Monaten 3 Wochen und 3 Tagen

Wochenend und Sonnenschein...

Nö. Kein Sonnenschein.

Ist schon lustig. Erst hab ich mich die ganze Zeit nach etwas Regen gesehnt. Jetzt ist es kühler, es ist bedeckt, es tröpfelt ab und an, aber...

JETZT WILL ICH SONNE!

Warum?

Heute Morgen habe ich meinen Kleiderschrank sortiert. Dabei ist mir ein genialer Rock von Peak Perfomance in die Pfötchen gefallen (man beachte: rosa-weiß-schottenkariert), den ich mir im letzten Sommer gekauft, aber noch nie angezogen habe, weil er mir nicht passte.

Es handelt sich um einen KURZEN Rock. Endet eine sehr großzügige Handbreit über dem Knie.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hab ich heute Morgen anprobiert.

Und der ist mir fast zu groß! Hat aber regulierbare Bändchen für die Taille.

Ich sah so gnadelos schön aus, es war kaum zu fassen. Und am liebsten...

Naja, aber bei lausigen 14 Grad leuchtete selbst mir ein, dass das nicht so der Hit ist!

Also her mit der Sonne.

Aber zurück zum Tagesgeschäft. Wiegetag.

Die Ische will wohl Wochenende und zwar schnell. Sie warf mir ein

82,6 kg

vor die Füße.

Sind läppische 200 g Abnahme für die letzte Woche. Macht ein Gesamtminus von 38,3 kg.

Ich versuche, damit zufrieden zu sein, wegen Konfi und so. Aber auf der anderen Seite sieht ein Endspurt wirklich mal ganz anders aus.

Morgen Action.
Morgen Mosel.
Morgen wandern.
Morgen Einladung bei Winzer.
Morgen hoffentlich trotzdem abstinent.

Bringe euch Fotos mit!!
Teilen

Die Bloggerwelt ist ein Dorf!

Gestern Abend war ich bei Schweinchen Schlau. Ich hatte so viele Fragen zum Thema "Kurse geben" und brauchte zusätzlich noch ein wenig Balsam für meine aufgescheuchte Hühnerseele.

Hab ich bekommen.
Das volle Programm.

Darum zuerst einmal dickes Danke an das Schweichen und ihre Tochter Elena!
Ich bin froh, dass ich euch hab.

Und als wir da so saßen und quakten und erzählten, kamen wir auf das Bloggen und ich sagte, dass ich richtig glücklich mit der Bloggerei sei. Die ganze Motivation, die mir von euch entgegenschwappt, die Gedankenanstöße, hat - wie ich schon so oft gesagt habe - einen großen Anteil an meinem Abnehmerfolg.

Hat es früher immer wieder DEN Punkt gegeben, an dem ich aufgegeben und den Kopf in den Sand gesteckt habe, weil das ja eh keiner gemerkt hat, denke ich heute an euch und mache immer weiter. Kein Gedanke ans Aufgeben verschwendet... bis heute. Ihr tragt mich täglich wie auf Watte vorwärts.

Und wenn ich mitbekomme, dass ich für den ein oder anderen der Anstoss war, es doch zu versuchen, ob jetzt mit oder ohne LCHF, einen Funken Hoffnung gesät habe (oder so) und diejenigen sogar Erfolge damit erzielen... wisst ihr, dann bin ich so richtig stolz.

Auf euch und auch auf mich. Alles andere wäre gelogen.

Ich habe immer gesagt, dass es mein tiefer Wunsch wäre, wenn ich etwas von meiner neuen Kraft und Erfahrung weitergeben darf, damit andere vielleicht auch ihren Weg finden. Gemeinsam sind wir stärker! Und das ein oder andere Mal ist dieser Wunsch jetzt schon in Erfüllung gegangen.

Nein, das ist jetzt kein schleimiges Blabla, das ist Tatsache.

Merkwürdig fühlt sich nach wie vor an, wenn ich auf Menschen treffe, die ich bis dato nie gesehen habe, und die dann beiläufig beim Kaffee schlürfen erzählen: "Morgens Kaffee und dann deinen Blog lesen, das ist mein Morgenritual." Und dann sprechen sie Anekdoten aus meinem Leben an, über die ich natürlich mal geschrieben habe.

Das ist total surreal.

Das erste Mal ist mir das mit einem Mann passiert!

Susas Mann!

Vor 1 1/2 Jahren. Im "Liebevoll".

Das werde ich nie vergessen. Ich glaub, ich bin richtig rot geworden vor... vor... Rührung? Erstaunen? Überraschung?

Klar sehe ich, dass viele Klicks zustande kommen, aber wenn man hier so schreibt, meint man immer noch, man schreibt ein bisschen für sich selbst, vielleicht einige andere und dann stellt man fest, dass das auch tatsächlich wirklich richtig gelesen wird.

Sehr merkwürdig.

Schweinchen fing an zu lachen und sagte, dass sie es auch erstaunlich fände, dass ich bekannt sei, wie ein bunter Hund und die Welt sei ein Dorf und sie hätte in ihrem Blog darüber geschrieben.

Hä?


*STOP*

Das hatte ich gar nicht mitbekommen!! Wie kann mir SOWAS durchgehen?

Und so erzählte sie mir diese Geschichte, die auch hier (auf das "hier" klicken, dann kommt ihr zum Text auf ihrem Blog) zu lesen ist. Zitat aus Schweinchen Schlaus Blog:

"Komische Sache dies! Nehme derzeit an einer Fortbildung teil. Während einer der Pausen kam ich mit einer der Teilnehmerinnen ins Gespräch über Sport, sie hatte damit über VIERZIG Kilo abgenommen. Stolz berichtete ich von meiner Freunding, die das gleiche Ergebnis durch Sport in Kombination mit LCHF aufweisen kann.

Da schaut sie mich an und fragt spontan: "Ist das etwa die Sudda?" Gerne hätte ich ein Foto von meinem Gesichtsausdruck gehabt :o)..."

Irre, oder?

Jemand aus Jülich, die meinen Blog irgendwie, irgendwo, irgendwarum im Net gefunden hat. Einfach nur so. Und macht gar nicht *piep*!!





HALLO DU!

Schön, dass du da bist. 

Ich hätte echt Lust, dich in Jülich auf einen Kaffee einzuladen!! Was meinst du?

Und überhaupt... Was machst du Dienstags ab dem 07.06. abends zwischen 18:45 Uhr und 20:15 Uhr? Kennst du die Sporthalle in Welldorf? *lach*

Meld dich. 

Mail an mich unter suddasudda(at)gmail.com

Ich würde mich sehr freuen!!

Teilen