Mittwoch, 13. Juli 2011

Fleischloser Flirt

Heute im Supermarkt.

Ich schiebe mein Wägelchen zur Kasse. Fleisch mit Fleisch und Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Gemüse. Übliches Sortiment. Ach nö, Olivenöl war noch mit drinne. Und ne kh-dekadente Fertigpizza für meine Kinder.

Vor mir an der Kasse ein Mann. Geschätzte 15 Jahre älter als ich.

"Gehn'se ruhig mal vor. Sie haben ja nich so viel. Und ich muss noch überlegen, ob ich wirklich alles habe."

Oh, nett.

Ich packe meine Waren auf das Band, schaue in seinen Wagen (das ist ein natürlicher Vorgang bei mir... "Check die Wagen"), der mit Gemüse, Tofu, Obst und Vollkornnudeln beladen war.

"Vegetarier?", sah ich ihn fragend an.

Ich kann aber auch nie meine Klappe halten. Ich fange sofort mit Hinz und Kunz Gespräche an. Schlimmschlimm.

"Ja, stimmt. Sieht man, nicht wahr?"


"Kaum zu übersehen. Aber Veganer sind Sie nicht. Sie tragen Lederschuhe!"

Wir lachten beide.

Er besah meine Waren auf dem Band.

"Sie sind jedenfalls KEINE Vegetarierin. Das sieht man auch direkt."

Zack.. direkt von meiner Ernährung erzählt und er schaute höchst irritiert.

Ich denke aber, dass das eher daran liegt, dass ich die ureinfachsten Grundzüge meiner Ernährung inklusive meiner Lebens- und Abnehmgeschichte mittlerweile innerhalb von etwa 90 Sekunden rausdonnern kann. Gegen mich erscheint ein Maschinengewehr eher so als habe es Ladehemmung.

Er schwieg. Der Scanner begann fiepsend meine Sachen zu berechnen. Ich zahlte. Packte meine Sachen in den Wagen, rief ihm noch ein "Tschö" zu und ging zum Auto.

Einladen. Ich hasse es, dass man beim Einkaufen die Waren so oft anfassen muss.
ÄTZEND.

Da tippte mir jemand auf die Schulter.

"Entschuldigen Sie bitte. Ich hätte Lust, das mit der Ernährung bei einem Kaffee zu besprechen. Hier ist meine Karte."

Ich nahm sie total verdattert entgegen. Er sagte noch, dass er sich freuen würde, von mir zu hören und ging.

Äh.... Häääää???

*lach*

ALS OB!
Teilen