Mittwoch, 2. Mai 2012

LCHF-Rezept: Lachs und Spargel zackzack!

So einfach, so lecker, so schnell!

Da kann mir niemand mit "das ist mir zu aufwändig" kommen.

Pro Person:

500 g weißen Spargel schälen, jede Stange in drei bis vier "mundliche" (statt handliche) Stücke teilen und in Salzwasser mit einem Stich Butter bissfest garen.

200 g Lachsfilet in "mundliche" Würfel schneiden, in einer Pfanne kurz anbraten, Hitze reduzieren und gar ziehen lassen.

Spargel abschütten und mit den Lachsstücken in eine Schüssel geben, einen ordentlichen Schub Butter (50 g) oben auf setzen, mit Salz und etwas Zitronensaft würzen. Alles noch heiß gut mischen.

Essen!

Drinne sind:


F 70,1 g / 74 E%
KH 6,3 g / 3 E%
E 49,4 g / 23 E%


Kalorien: 871 kcal


Skaldeman Ratio: 1,26


Foto?

Geht nicht.
Direkt aufgegessen.


Teilen

Kommentare:

  1. Klingt extremst lecker, jetzt will ich auch Lachs^^

    AntwortenLöschen
  2. Das war auch sowat von sensationell!!

    Ich liebe es, wenn es nicht viele Zutaten für den perfekten Geschmack braucht.

    Sehr empfehlenswert!

    AntwortenLöschen
  3. Werde ich demnächst auch mal wieder machen, Aber ohne Spargel etc. Lachs kommt bei mir nur auf den Grill ;)

    AntwortenLöschen
  4. Spargel kann man auch grillen!!

    http://www.chefkoch.de/forum/2,21,226788/Spargel-grillen.html

    ;)

    Ich bevorzuge die Version in Folie!!

    AntwortenLöschen
  5. hier gabs: Wildlachs mit Zucchini in Crème Fraîche *schmatz*
    auch ohne Photo :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa...

      *läcka*



      Übrigens werd ich nachher noch meine Füße ausmessen. Hab ich ja noch nie gehört. Sehr spannend!!

      Löschen
    2. probier's einfach mal aus. oder in ein Schuhgeschäft, die Verkäuferin verschiedene Absatzhöhen holen lassen und am Gerät testen, aber lass dir nicht die Höhe sagen ;)

      und nicht mit Stilettos anfangen!

      Löschen
  6. Jo, weiß :) Aber nicht auf dem Grill. Ist so ein Klappgrill für die Küche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich grille, brauch ich immer ne Menge Qualm!

      Holzkohlefreak.

      Noch lieber:
      Holz selbst runterbrennen.

      Ich brauch den Geruch.

      Löschen
    2. Jo, hab ich auch gern. Aber wie gesagt, dass ist ein Küchengrill.

      Löschen
  7. Ich liebe es den Spargel in der Pfanne zu braten.
    Klingt gut.
    Außerdem gibt es deswegen wenig Foto von meinem Essen, weil ich kaltes Essen nicht leiden mag. Aber mir fällt ein: ich habe mein letztes (sehr fettiges, aber leckeres) Essen aufgenommen. Mit KH.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in der Pfanne geht auch toll. Da vor allem mit grünem, finde ich.

      Ich liebe Spargel.

      Stimmt. Ich hab meistens Probleme, an Fotos zu denken, wenn ich echten Hunger habe.

      Löschen
    2. Grüner Spargel! Da sagste was. Denn wollte ich endlich mal probieren.

      Löschen
  8. aaaaah - seit Tagen hab ich Bock auf Lachs und ich bin die einzige, die ihn mag *jaul*
    Aber am Samstag! Da koch ich nur für mich! Und diese Variante klingt sooo köstlich, dass ich sie mir (aber wohl in der grünen Variante - also den Spargel *g*) gönnen werde :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da. Und mit grünem Spargel entfällt auch noch das schälen. Gute Idee. Geht noch schneller.

      Probier ich auch aus.

      Danke!

      Löschen
  9. Ich LIEBE Lachs. Ich LIEBE Spargel. Warum bin ich da noch nicht selbst drauf gekommen? Danke :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sudda.

    Hmmm, das hört sich echt lecker an, wenn ich auch keinen Fisch mag. Ginge aber vielleicht6 auch mit lecker gewürztem Tofu..... * grübel *

    Naja, aber eigentlich wollte ich mal was anderes wissen. ICh lese nun schon so lange hier in deinem Blog mit und finde es klasse, wie toll du mit LCHF abgenommen hast.
    Ich habe es dann auch mal damit versucht, aber so recht hat es nicht klappen wollen. Erst sind 4 Kilo verschwunden, dann aber genau so schnell wieder gekommen und dann hat sich einfach nix mehr getan. Weder nach oben, noch nach unten.

    Jetzt wird ja immer gesagt, das man auch mit LCHF nicht ohne Ende Fett in sich rein stopfen darf ( soll )
    Wenn ich aber jetzt lese, wieviel Fett dieses eine Gericht schon hat, dann wäre das doch rein theoretisch schon zu viel für einen Tag ?
    Man sollte ja eigentlich nicht mehr wie 50 - 60 g Fett täglich zu sich nehmen.Und wenn man abnehmen möchte ja nach möglichkeit noch weniger.

    Also, jetzt hab ich echt einen hänger, das kapier ich nicht so recht * rotwerd *

    Ich hoffe, du kannst mir da ein bisschen durchblick verschaffen * lach *

    Liebe Grüße
    Iris * die gerade überlegt, wieviel Fett sie bei eine Größe von 1,64 cm und eine aktuellen Gewicht von 84 kg darf wenn sie mit LCHF abnehmen möchte*

    AntwortenLöschen
  11. Hi Iris,

    ich halte es so:

    Zunächst esse ich 1-1,5 g Eiweiß pro Kilo NORMALgewicht.

    Das sind 72-103 g am Tag.
    Dann esse ich max 20 g KH pro Tag.

    Und der Rest ist Fett.

    Natürlich sollst du auch mit LCHF nicht ohne Ende Fett in dich reindrücken, aber wo steht, dass es nicht mehr als 50-60 g sein sollen?

    Sicherlich doch nicht auf einer LCHF-Seite, oder?
    Ich mein... das HF in LCHF heißt ja HIGH FAT.

    AntwortenLöschen
  12. Also ich meine, ich hätte mal irgendwo im Internet gelesen, das man auch nicht mehr wie 0,8g Fett pro Kilo normalgewicht am Tag essen soll. Aber wahrscheinlich gilt das nur, wenn man täglich auch viele Kohlehydrate zu sich nimmt, sonst würde das ganze LCHF ja nicht funzen, gelle.Ich hab halt auch einfach keine Vorstellung, wieviel Fett am Tag wohl ok wäre, um dann noch abzunehmen. Mit wenig KH´s natürlich, versteht sich.

    Wie gesagt, bei meinem ersten Versuch mit LCHF bin ich kläglich gescheitert, woran es genau gelegen hat weiß ich aber auch nicht. Vielleicht solltei ch mich damit noch mal in Ruhe beschäftigen, wenn ich wieder ein bissel mehr Zeit habe. Im Moment steppt hier gerade mal wieder der Bär * soifz *

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sudda!
    Ich habe das Rezept heute nach gekocht, allerdings mit grünem Spargel. Den ißt mein Sohn lieber.
    Sehr lecker! Deine Rezeptesammlung ist für mich das beste Kochbuch!
    Kann es sein, daß die Kcal-Angabe nicht stimmt, sie ist doch für 1 Portion gerechnet, oder?
    Liebe Grüße
    Andrea
    (alias 1Hexe5 aus LCHF-Forum)

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!