Montag, 25. Juni 2012

Anstrengende, dennoch sinnlose Erkenntnis

Ich saß gerade hier auf der Arbeit und dachte mir nichts Böses.
Besetzt und beschäftigt im Hirn.

Als Lady S. mich mit folgender Erkenntnis schlug:

"In einem halben Jahr ist Weihnachten!"

Hö?

Das Jahr hat doch gerade erst angefangen.

Wo sind sie hin die endlosen Sommerferien meiner Kindheit?

Die unerträglich-kaugummiartig-langweiligen-langen Sonntage?

Karneval ist durch und wenn du dich einmal umdrehst ist Ostern - waren da nicht mal 6 Wochen zwischen?

Wieso geh ich Montag Morgen zur Arbeit und noch bevor ich mich eingegroovt habe ist Wochenende?

Ich hab das mal in 'ner Doku gesehen.
Wieso das so ist, dass die Zeit schneller vergeht, wenn wir älter werden.
Hat man alles bereits studiert, getestet und bewiesen.

Leider habe ich den Grund vergessen.
Was wohl wiederum den Fakt untermauert:

Ich werd alt.



Teilen

Kommentare:

  1. und die Folge der rasant vergehenden Zeit ist die "senile Bettflucht"??

    eine Woche zieht sich oft ewig. aber die Jahre gehen echt immer schneller vorbei.
    ich auch alt *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Weil man als Erwachsener Mensch die Welt nicht mehr endecken muss. Also alles, was um eine geschieht ist irgendwie selbstversändlich geworden und wird deshalb nicht so intensiv aufgenommen. Ein Kind muss die Dinge, die es wahrnimmt verarbeiten und beschäftgit sich dadurch mehr damit und deshalb dauert ein Tag gefühlt länger.

    Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen erklären.

    AntwortenLöschen
  3. Nachtrag: aber es stimmt nicht, dass Weihnachten in einem halben Jahr ist, Weihnachten ist in einem halben Jahr minus einem Tag :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, es ist tatsächlich ein Zeichen des "älter werdens", dass ein Jahr sich kürzer anfühlt als noch vor 25 Jahren. Als wir noch Jahreszeiten hatten, die eine auch fühlen und sehen konnte. Schwamm drüber...

    Früher war ein Jahr lang. Heute kann ich schon den Teig für den nächsten Geburtstagskuchen ansetzen, wenn die letzten Geburtstagsgästinnen lachend durch meine Wohnungstüre entschwunden sind.
    Sinnigerweise habe ich ja am 1.1. Geburtstag. Bei mir ist wirklich alles immer ein Jahr lang lang.

    LG Oona

    AntwortenLöschen
  5. ja..so isses...es rast, der Tag, die Woche, der Monat und eigentlich auch jedes Jahr..zumindest seit die Brut da ist.
    und was soll ich sagen ? Ich bin ALT.
    ;o)
    und trotzdem versuche ich jeden Moment z genießen.
    also fast jeden, den neulich, mit den 2 blauen Letters..den genoß ich nich.

    Grüße, Frau Gräde

    AntwortenLöschen
  6. Ach herrjeh, das heißt ja, ab nächste Woche stehen bei A.ldi wieder die Lebkuchen rum .....

    Du erlebst so viel, Honey, das rast... du bist nicht alt. Nein!
    Dann wär ich ja noch älter. Tse.

    @Funny: entschuldige die Korinthenkackerei: der 1. Weihnachtstag ist in der Tat in einem halben Jahr - der Tag davor ist nur der heilige Abend...

    kicher. Klugscheißmodus off.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachten is' der Tach, wo ett Geschenke gibt :) Und das ist eindeutig der 24. ...

      Oder wie war das?

      - Dieses Jahr fällt Weihnachten auf einen Freitag.

      - Oh, aber hoffentlich nicht auf den 13.!

      Löschen
  7. Es geht mir gerade auch wie dir....die Zeit rast!!!!!! Unsere Ferien (32 Tage) waren so schnell rum, das kann doch irgendwie gar nicht sein ;-( auch ich werde alt...Seit ich die 5 gefasst habe, vergeht die Zeit noch schneller ;-)
    In den Ferien habe ich mit dem Velo 1100 km gefahren, aber leider auch nicht nach LchF gegessen. Der "Schaden" hält sich aber in Grenzen ;-)für das was ich gegessen und getrunken habe.
    Ganz liebe Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  8. Also ich werde erst 25...
    aber... meine Zeit rast im Moment auch unglaublich...
    die letzten 3 Monate habe ich so gut wie gar nicht bemerkt... und die letzten 3 Wochen vergingen wirklich erschreckend schnell...

    also mach dir keine Gedanken!
    Das liegt nicht immer am alter :D

    AntwortenLöschen
  9. Furchtbar immer dieser Erkenntnisse, leider kann man irgendwie amüsanter Weise selten etwas Positives daraus ziehen kann. :D
    Aber zum Glück werden wir ja alle alt und irgendwann geht es auch jedem so. :D

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!