Freitag, 24. August 2012

Ich wollt, ich wär ein Huhn!

Als ich mich gestern mit dem Auto nach Schweinchenhausen aufmachte, um mein ungewöhnlichstes Geburtstagsgeschenk zu bewundern, ging mir dieses Lied nicht mehr aus dem Kopf.

Zur Erläuterung:
Schweinchen Schlau hat sich im Garten ein Hühnerhausen angelegt. Glückliche Hühner in glücklichem Garten bei glücklichen Menschen.

Ich war ein wenig sehr neidisch, denn es war schon immer ein Träumchen von mir, Hühner zu besitzen. Ich find die irgendwie cool und dann legen sie auch noch das für mich genialste Lebensmittel, von dem ich mehr als reichlich esse... das Ei!

Jetzt mal im Ernst... In so 'nem Ei ist so ziemlich alles drin, was du brauchst und es kommt auch noch natürlich in einer wirklich genialen Verpackung. Überhaupt ist das mit der Eierproduktion eins der größten "Simsalabims" im Leben:

Man schmeißt oben Kohlenhydrate und ein wenig Protein (Würmer) rein und unten kommt Ei raus.

Tse.

Meinen Neid tat ich natürlich sofort kund. Da kenn ich nix. Ich regte an, sie solle "Rent a chicken" machen, ich würde sofort eins mieten.

Daraufhin geschah an meinem Geburtstag dieses Jahr das hier:

Ein Huhn für Sudda

Boah, hab ich mich gefreut.
Eine eigene Lotta, denn dass sie so heißen sollte, war sofort klar.

Irgendwann zog Lotta ein und ich absolvierte gestern meinen ersten Staatsbesuch.

Ein wenig Schiss hatte ich schon, denn als Kind bin ich mal von einem Hahn gejagt worden, das sitzt. Und ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn die mich anfliegen oder anhopsen. Aber das taten Schweinchens Hühner gar nicht. Die waren richtig tiefenentspannt.

Das schönste aller Hühner war natürlich Lotta. Bisschen scheu noch, aber sehr neugierig. Und vor allem...

WELCHE FARBE HAT EIN SUDDAHUHN?

Genau.

SCHWARZ!

Plus ein wenig kupferfarbenen Federschmuck um den Hals.

Mein Huhn!

Und hier nun:

Lotta!

Ich muss dazu sagen, dass es total schwierig ist, Hühner zu fotografieren! Die zucken so mit den Köpfen und sind fast ständig in Bewegung...








Ist sie nicht wunderwunderschön?
Habt ihr jemals ein schöneres Huhn gesehen?

Sagt was!

 Hier Lotta und ihre Freundinnen:




Sie picken einem sogar schon aus der Hand.

Eines der Hühner ist besonders neugierig und mutig. Ich denke, sie ist so eine Art Oberhuhn und ständig vorne weg. Angst vor gar nichts.

Bezeichnender Weise hat Schweinchen Schlau sie Leonie Löwenherz getauft.

Leonie geht sogar auf Schweinchens Arm, wenn es dafür getrocknete Mehlwürmer gibt!




Schweinchen meinte, dass sie jetzt neue Karrierechancen hätte. Sie würde jetzt "Huhner" werden, so wie es eben auch "Falkner" gibt.

*lach*

Es war ein toller Abend und ich bekam 10 Lottaeier mit heim.

Und was macht man nachts um halb 11, wenn man 10 original Lottaeier geschenkt bekommen hat?

Genau:



Soll ich euch was sagen?

Bessere und schmackhaftere Eier habe ich nie gegessen. Und ich kann das beurteilen, ich esse überdurchschnittlich viele!

Die restlichen Eier verwahre ich für das Wochenende. Als Frühstückseier. Der Mann muss unbedingt auch probieren.


Danke Schweinchen.
Was für ein Geschenk!


Teilen

Kommentare:

  1. Sehr lustig Beitrag!

    Herzlichen Glückwunsch zum Huhn.

    Eigene Eier sind bestimmt kaum zu übertreffen, ich beneide Euch.

    Vielleicht sollte ich mal drüber nachdenken. Hmmmm....

    Viele Grüße
    Maddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt.
      Das Eigelb!

      Ein Träumchen!

      Wenn du genügend Platz hast, warum nicht?

      Schau mal beim Schweinchen vorbei und sprech sie an. Sie hat - denke ich - so ziemlich alles über Hühner gelesen.

      :D

      Löschen
  2. Schöööööööööön,
    da fühlt man sich doch gleich in seine Kindheit zurückversetzt.
    Auch wir hatten neben vielen Gänsen und Enten eine große Schar glücklicher Hühner. Und auch so bunte.Ich konnte ihnen stundenlang beim Scharren, picken und Hahn jagen *gg* zusehen. Manchmal haben wir auch unseren Schabernack mit ihnen getrieben... ich sage nur KIRSCHEN....nicht gut wenn sie gären...
    Ein Highlight war aber immer für uns, wenn Küken schlüpften. Die kamen in die warme Küche und wir fanden es ganz toll, wenn wir sie mit kleingehackten Eiern und Kräutern füttern durften.
    Ja, und solche leckeren Eier wie von den eigenen Hühnern hab ich auch nie wieder gegessen. Manchmal hatte man sogar Eier mit Doppeldotter.

    Ich wünsche Deiner Lotta ein langes und glückliches Leben mit ihren Freundinnen beim Schweinchen und Dir viele leckere Eier zum Vernaschen!

    XOXO
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Liebe!

      Küken sind so niedlich. Kann mir vorstellen, dass das ein tolle Erfahrung war.

      Löschen
  3. Ei, da hast Du recht. Lotta ist das schönste Huhn ünerhaupt :D
    Bin auch ein bissl neidisch.... aber iwann hab ich auch ein Huhn ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt!

      Schöner geht nicht!

      Genau. Ich will auch irgendwann mal ein Hühnerhausen haben.

      Löschen
  4. ...meine Schwiemu hatte auch ganz lange Hühner bei ihrem Bruder...die Farbe der Geschmack, einfach mit nichts zu toppen. Die durfte auch den ganzen Tag picken haben viel Salat etc. bekommen.
    Ich werde mir jetzt auch gleich mal ein paar Eier in die Pfanne werfen ;o))...
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön sind die Fotos geworden und das bei dem Rumgehampel der Damen :o) Und Lotta hat wirklich Star-Format!!!! Aber ich habe nicht umsonst DIESES Huhn Lotta genannt GRINS Liebe Grüße und guten Appetit Margit Schweinchenschlau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins*

      Solange sie keine Allüren kriegt.

      Sie ist sosososososo toll!

      Löschen
  6. What a Huhn!!!!!

    Und ich bin überhaupt nicht neidisch, nein......uäääääääähhhhh!

    Und meins würde Henriette heißen, wie the last Huhn standing bei meiner Tante als Kind.....

    Ich muß Schweinchen mal den Hasen zum überreden schicken, wenn die es nicht schafft, wer dann, lol (ja, mein Lieber, ich weiß, dass du hier mitliest lach)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Hase,

      die Bea bracht dringend Huhners!!

      Das ist wichtig für die Seele und für die Lchfkorrekten Eier.

      Spart UNMENGEN Geld.

      Eier sind eine wirklich gute Investition. Eine Anlage für die Zukunft quasi.

      Die Sudda

      Löschen
  7. wirklich sehr fotogen, die Lotta. Wie sie da auf der Kante hockt... und schick ist sie auch.
    Eier von glücklichen Hühnern sind unübertroffen lecker, ich bekomme manchmal welche geschenkt.
    Viele fröhliche Grüsse auch an Lotta und Ihre Kolleginnen
    Betti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werd die Grüße ausrichten!!

      Sie ist das fotogenste Chicken in da House!

      Löschen
  8. Lotta ist wunderschön und Eier vom eigenen Huhn, das nenn' ich mal Luxus.

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, das war ja schon Thema.*erinner*
    Man was beneide ich dich !
    Will auch schon immer Hühner haben, aber unser "Zoo" reicht auch so schon an Arbeit *g*.

    Süßes Huhn. Ich hätte gerne Perlhühner *schwärm*


    Genieß die Lottaeier!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perlhühner finde ich auch total putzig.
      Legen die eigentlich gepunktete Eier?

      *lach*

      Löschen
  10. Wie schön! Gratuliere!
    Hübsche Lotta :)

    Eier von "Zuhause-Hühnern" finde ich auch klasse. Meine Family hat schon ewig welche; bin immer sehr dankbar, wenn ich welche bekomme.
    Ich mag Hühner. Als Kind hatte ich ein Zwerghühnerpaar, dass mir auf Schritt und Tritt folgte. Ich hab sie immer mal auf der Schulter mit mir rumgeschleppt, wenn ich im Garten war.

    Leider sind sie meinem Mann zu geruchsintensiv, und unser Grundstück ist zu klein, so dass wir keine Hühner halten können.

    Hab viel Spaß mit Deiner Lotta!

    Grüße aus dem Norden Deutschlands (bei Laboe).

    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind Eier von Zwerghühner denn eigentlich kleiner? Bestimmt, oder?

      Schade, dass manche Dinge einfach nicht gehen.

      Möööö...

      Löschen
  11. Antworten
    1. Hendl?

      Das ist aber jetzt nicht die "Essversion", oder?

      Ihr habt immer so lustige Ausdrücke.

      Löschen
    2. :D Hendl ist Hendl (bleibt Hendl), egal ob oder wie es zubereitet wurde.

      Und hübsch ist sie, die Lotta :)

      Löschen
  12. ich wollt ich wär ein Huhn, dann hätte nicht viel zu tun. ich lege jeden Tag ein Ei und sonntags auch mal zwei...
    bist du sicher, dass du da nicht etwas unterfordert wärest?

    liebe grüße
    oona

    AntwortenLöschen
  13. Das Huhn ist hübsch....und natürlich schwarz!

    AntwortenLöschen
  14. Das ist eine super Idee.
    Und ich hab mich gerade im Urlaub über die Hühner des Nachbarn köstlich amüsiert. Sie haben morgens gegackert und gejammert und geschrien, dass ich davon wach wurde. Scheinbar ist Eierlegen ein sehr anstrengender Prozess.
    Ich wollt also besser nicht, ich wär ein Huhn.

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!