Sonntag, 23. Dezember 2012

Klitzikleiner Weihnachtswunsch

Darf ich mir etwas von euch wünschen?
Ein Minisuddaweihnachtswunsch?
Von denen, die sich hier im Blog und mit meinem Weg ein wenig auskennen?
Aber vielleicht auch von den "Neuen", die gerade durch den Blog unterwegs sind?

Es wäre superlieb und eine wirkliche Hilfe für mich, wenn ihr mir mal schreiben könntet, welche Texte ihr aus dem Blog besonders schön, wichtig, interessant, lustig oder hilfreich findet/fandet. 

Ich habe natürlich selbst gewisse Lieblingstexte, aber das ist ja höchst subjektiv!
Daher frage ich euch. Könnt gerne auch anonym antworten, wenn euch das zu persönlich ist.

Danke!



Teilen

Kommentare:

  1. Oh, da gibt es sooo viele gute Posts. Ich mochte die Beschreibungen rund um den Trainerlehrgang und wenn Pieps zu Besuch war. Am liebsten ist mir aber immer, wenn du "psychologisierst", weil du mir dann aus der Seele sprichst. Abnehmhürden oder Verhaltensweisen, die wir alle zeigen. Und natürlich die böse Ische.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne die Ische geht gar nicht!
      *lach*

      Ja, es gibt so viele Parallelen bei den Abnehmern. Welche Ernährungsweise man wählt, ist dabei recht zweitrangig...

      DANKE MONIA!

      Löschen
  2. Mich hatte die Geschichte von dem heimlichen Burger-Essen im Auto unheimlich berührt. Nach einem Elternabend war das glaube ich. Einerseits weil ich mich darin wiedergefunden habe, andererseits weil sie so unglaublich toll geschrieben war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Post erwischt viele. Ist auch mein persönlicher Favorit. Denn er ist ein Beispiel für so viele ähnliche Situationen, aber das Gefühl war immer gleich.

      Und er wird gleichzeitig quasi "Auftakt" für das Buch sein, so viel kann ich schon mal verraten.

      Danke Anne.

      Löschen
    2. Gerne. Und ich glaube, das ist wirklich ein starker beginn für das Buch.

      Löschen
  3. Ich hatte Dir ja meine Favoriten schon geschrieben, möchte aber gern ergänzen... Ich finde die Texte in denen Du selbst mit Dir "ins Gericht" gehst sehr wichtig. Lustig finde ich die kleinen Geschichten aus Deinem Alltag sei es über einen Marsch mit dem Mann oder den berühmten " Ich nicht" (den gibt es bei uns auch)und hilfreich die Rezepte auf jeden Fall - denn es stellt sich doch ganz oft die Frage: was soll ich denn heute futtern :)

    meine Meinung
    LG Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der gute ICHNICHT.

      :D

      Im Moment wieder sehr aktiv.
      Das hört wohl nie auf.

      Danke Susa!

      Löschen
  4. Suddi,
    wenn ich das jetzt alles aufschreiben würde, könnte ich die Feiertage vergessen, dann wäre ich nämlich bis Neujahr beschäftigt ...

    Außerdem hätte ich da große Probleme mich zu entscheiden, und müsste etwa 95% des Blogs zitieren ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *rotwerd*

      Danke, Schnitzel!!

      Das ist lieb.

      Aber alle Posts ins Buch...
      Hmpf.

      Dann könnte man es allerdings praktischer Weise auch als Hocker verwenden, weil es so dick wäre.

      Löschen
    2. Ich habe ja noch nicht alles gelesen, arbeite mich mal chronologisch durch, dann klicke ich einfach mal, was mir interessant erscheint und lese alles Aktuelle von Dir.

      Ich finde, Du schreibst ganz wunderbar. Dein Stil ist einfach toll, machst mir immer Mut und motivierst mich, dran zu bleiben bzw. Du warst auch der Grund für mich, mit LCHF zu beginnen. Und dafür bin ich Dir sehr dankbar.

      Ich freu mich über jeden Beitrag von Dir, zu den Wichtigsten für mich persönlich (die ich bisher gelesen habe) gehören die, in denen Du über die Ess-Sucht / Zuckersucht schreibst, über den emotionalen Hunger, über das heimliche Essen, das "grasen"... Ich erkenne mich da oft selbst wieder.

      Löschen
    3. Danke dir sehr.

      Gerade interessant, wie "Neue" das sehen.

      Viele folgen mir ja schon seit Jahren und ich ihnen, sofern sie Blogs haben. Da geht man quasi ZUSAMMEN, entwickelt sich gemeinsam, weißt du, was ich meine.

      Daher ist es interessant zu lesen, wie es aufgefasst wird, wenn man mit diesem Berg an Texten auf einmal konfrontiert wird. Drei geballte Jahre. Kommt man dann überhaupt so richtig ins Thema rein und so...

      Danke für das Lob und deine Meinung.
      Das ist alles sehr wertvoll für mich.

      UND NOCH MAL GRATULATION ZUR ABNAHME!!
      Superduper!

      Löschen
  5. Ich lese gerne die posts, in denen du beschreibst, wie es dir früher manchmal ging. Wie du über die selbst gedacht hast. Was du in deiner verzweifelten Kohlenhydratsucht getan hast.

    Die helfen mir so. Denn ich denke ja genauso. So unversöhnlich und streng und abwertend. Und dann beschreibst du das und erklärst und beschreibst, wie alles besser werden kann und warum alles klar und zu verstehen ist. Und dann denke ich, dass ich nicht das Allerletzte bin sondern eine süchtige Frau und wenn Sudda es so geschafft hat, dann lauf ich einfach hinterher und schaff es auch. Weil ich mit dir und deinem Weg soviel Mitgefühl und Verständnis haben kann, kann ich das plötzlich mit mir auch.

    Wie du deinen Körper beschrieben hast, die großen Brüste. Wie du den Essanfall auf dem Parkplatz beschrieben hast.
    Dann kann ich so richtig mitgehen und kathartisch weinen. Und wenn die Tränen getrocknet sind bin ich mutig und bleib abstinent. Will ich jedenfalls so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mensch, das sind aber tolle Wörters.

      *räusper*

      Ich muss mal schnell weg.
      Hab Wasser inne Augen.

      *schneuz*

      DANKE!!
      So sehr.

      Löschen
  6. Mir gefallen vor allem "psychologische" Beiträge (z.Bsp. Kohlehydratsucht) und dann die Rezeptideen, und auch wenn du über die Pupertisten schreibst. Es kommt mir eben alles sehr bekannt vor ;-)
    Liebe Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Pubertisten stehe ich in Verhandlung, inwiefern ich die Texte für das Buch auch verwenden darf.

      Tochter sagt ja.
      Sohn diskutiert noch.

      Wäre schade, denn die gehören auch dazu, finde ich.

      Löschen
  7. Ich mag vor allem die Geschichten aus dem Alltag. Ichnicht, der Weihnachtsbaum, sowas alles. Super lustig und treffend beschrieben. Auch wenn das jetzt nichts mit dem Abnehmen zu tun hat.

    Ich finde deine Sport-Geschichte aus sehr lesenwert. Vor allem, wenn man die Entwicklung mitnimmt von "igitt, wandern" bis zu Touren, die richtig neidisch machen. Auch die Beschreibung des Lehrgangs habe ich völlig verschlungen.

    Auch toll: wenn du dich hinsetzt und eine Art Ratgeber zusammenfasst: wenn du abnehmen willst wie Sudda, dann muss das und das stimmen. Oder die Gründe für Rückfälle. Und und und

    Ich habe die drei Jahre auf einmal gelesen, als ich dein Blog entdeckt hatte, innerhalb weniger Tage. Und da war eigentlich nichts, was ich doof fand oder nicht lesenswert. War fast traurig, als ich in der Gegenwart angekommen war und jetzt geduldig jeden Tag warten muss, bis es wieder was Neues gibt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)))

      Danke, Brownie.

      Übrigens.. ich hab schon wieder voll das schlechte Gewissen, weil ich noch nicht geschrieben habe. Aber das tu ich noch. Gleich. Wenn die Tanne steht. Falls ich das überlebe.

      Danke vielmals auch für Montag. Es war richtig toll dich mal live zu sehen und ich hoffe sehr, dass wir das mehr als einmal wiederholen werden. Ich adoptier dich in mein Inventar, ob du willst oder nicht.

      Gedrückt.

      Löschen
    2. Nun gut :) Dann muss ich ja doch mein Blog mal wieder reaktivieren und ein bisschen was schreiben.

      Ich danke auch :) Und ja, gerne wieder! Ich drück zurück und warte auf den Weihnachtsbaum 2012...

      Löschen
    3. Dein Blog ist hier eh verlinkt, den meinte ich nicht.

      Ich meinte DICH selbst in MEIN privates Inventar.

      :D

      Löschen
    4. Manchmal stehe ich auf dem Schlauch... Aber auch damit bin ich mehr als einverstanden :)

      Löschen
  8. Ich habe in zwei Wochen ( nächtliche lesen), deinen ganzen Blog gelesen.
    Deine Art zu schreiben, die Alltagsgeschichten aber auch die " Augen öffnenden" Beiträge, wie Zuckersucht, finde ich sehr gut.

    Einen Lieblingspost habe ich nicht , denn ich habe alles mehr als gerne gelesen.
    Und freue mich über jede neue Zeile von dir.

    Für den 1.01.2013 ist alles eingekauft ( bis auf die frischen Sachen), denn dann starte ich " DANK deines Blogs " mit LCHF.
    Wenn ich Sudda nicht gefunden hätte, würde ich bestimmt die nächsten Jahre noch mit + 20 Kilo Übergewicht rumdümpeln.

    Danke liebe Sudda ♥

    Liebe Grüße
    Sibilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaawwww..

      WIE LIEB!

      Und wenn du Starthilfe brauchst... piepsen!!

      Hau rein.

      Löschen
  9. Ich mag die "Wie es war" Texte sehr gerne.
    Außerdem mochte ich auch die Texte in Deiner Trainerausbildung. Es war so schön zu lesen, wie sich das entwickelt hat.

    Gedankenberge sind auch viele schöne dabei. Und Women's Run. Irgendwann schaffe ich nochmal mitzulaufen.

    Deine Rezepte sind logischerweise nicht so meins, aber essen und auch Abnehmen sind ja so individuell..

    Generell hast Du so eine Art einen mitzureißen und aufzubauen und vor Allen Dingen auch durch Alltägliches immer wieder einen zum Lachen zu bringen.

    AntwortenLöschen
  10. So ich bin bis februar/märz 2011 gekommen... jetzt bin ich zu müde.... vielleicht schaffe ich morgen den Rest...

    Hilfreich

    Einen Monat keine Kalorien zählen
    Rezepte
    Skaldeman
    POWERSKALDEMANING!
    SCHUB!
    8 Monate LCHF
    Vitamine bitte...
    LCHF? Was soll ich bloß heute essen?
    Der erste deutsche LCHF-FLYER!
    Veränderungen nach fast einem Jahr LCHF
    LCHF... Wie soll ich bloss damit anfangen?
    LCHF To go...



    Interssant
    Feilschen wie auf dem Bazar!
    Einen Monat keine Kalorien zählen
    8 Monate LCHF
    GUCK MAL!!! FOTOS!
    Der erste deutsche LCHF-FLYER!
    Veränderungen nach fast einem Jahr LCHF
    Sudda und die Ernährungsratschläge
    Sattmachertipp: Die Abnehmfrikadelle???
    Für Meta, Nährstoffanalyse
    2010... Das war es!
    Nicole Lindborg und der Anfang
    MEIN Weg aus der Esssucht I

    lustig/ berührend
    Feilschen wie auf dem Bazar!
    E-Mail Konversation mit dem Mann
    Hätt ich doch den Sch..*piiieeeepp*-Slip mal damals ins Feld geschnippst!
    Gute und schlechte Nachrichten für den Mann
    Irgendwie anders
    Männliche Verbindungsstörung!
    Ich hab mich verlaufen!!
    Jenke und die Selbsthilfegruppe
    News aus dem LCHF-Headquarter NRW
    Normal? Was ist schon normal?
    Die weisen Frauen sprachen...
    Mein Name ist Sudda und ich bin esssüchtig!
    Dingdongdingdong, was steht da vor der Tür?
    Hosen... eine unendliche Geschichte!

    AntwortenLöschen
  11. MADDY...

    *lach*

    Du bist so krass.
    Und süß.

    DANKE!!

    Drück dich.

    Den Rest Morgen?

    :D

    AntwortenLöschen
  12. Was mir gerade auffällt..

    Ich hab schon merkwürdige Überschriften, was?
    Hm.

    Aber ich erkenne die Geschichten tatsächlich fast alle an den Überschriften. Interessant, oder?

    Gehe jetzt gucken, was "die weisen Frauen sprachen" war.

    DANKE!

    AntwortenLöschen
  13. Ja ich denk das werde ich schaffen immer hin muss ich bis zum 25 noch nen pulli stricken.... aber was solls ich hab immer hin schon 1 paar socken in 44 und 39 gestrickt in den letzten 4 Tagen.... hey das ist eine socke pro tag... cool... ich rede wirr ich sollte schlafen gehen!
    Ich drück dich gaaanz fest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreibe parallel Kapitel dreizehndrölfzich..

      Überschrift:
      Abnehmen ist deutlich mehr als „anders und weniger essen“

      Aber Morgen machen wir nix.
      Okay?

      Danach wieder.

      Morgen nur Spaß und frohlocken und schalmeien...

      Löschen
  14. Du vergisst ich feier kein Weihnachten^^ Morgen ist wie heute. Erst am 25. ist die Familie meines Mannes dran... ich freu mich schon auf das ganze Ding was du da ausbrühtest! Es wird bestimmt hübsch!

    AntwortenLöschen
  15. Ich habs immer noch nicht geschafft, mich bis zu den Anfängen vorzuarbeiten - bei deiner Schlagzahl auch kein Wunder! Ich liebe eigentlich alle Postings, aber besonders die, bei denen es "menschelt". Wo es also nicht nur um Essen, Skaldeman, Ische, etc. geht, sondern um die Menschen in deiner näheren und ferneren Umgebung. Deine glückliche Ehe, die nervigen, aber natürlich trotzdem heißgeliebten Kids, die guten Freundinnen, die Bekannten aus dem Internet, die Mädels aus der Bauchtanztruppe ... ääähm. ... Sporttruppe. Du kannst sie alle vor meinem geistigen Auge erscheinen lassen. Manchmal frage ich mich, wie du all diese Menschen unter einen Hut bekommst, ohne oberflächlich zu sein - das finde ich beneidenswert!

    Ich freu' mich schon auf 2013 mit dir!

    die Andi

    AntwortenLöschen
  16. Das kommt dir bestimmt bekannt vor, das ist von Dir.

    Ich hab meinen Weg und du hast deinen.
    Deswegen finde ich dich weder doof noch dumm.

    Mein erklärtes Ziel war immer, dass ICH frei von den dauernden Gedanken rund um das Essen werde,
    dass ich endlich einfach nur leben kann.

    Und so soll es sein.
    Oder?

    Das ist mein Motivations Text.
    Klebt in meinem Büchlein auf der ersten Seite und in meinem Herzen..

    Das lebe ich Punkt

    Danke Sudda, ich bin noch am lesen in deinem Blog

    Gruß
    Minze

    AntwortenLöschen
  17. hmmm lieblingstexte?? nö hab ich nicht, ich mochte deinen schreibstil schon immer und hab dir schon vor jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahren gesagt, mach ein buch draus sudda.. hihi.. also .. mach ein buch drauss sudda!!

    AntwortenLöschen
  18. Besonders wichtig für mich waren die Texte zum Thema Zuckersucht. Das hat mir sehr geholfen und mich zum Nachdenken über mein eigenes "Zuckerverhalten" gebracht. :-)

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!