Freitag, 11. Mai 2012

Apfelessig

In meinem Leben sind mir immer wieder irgendwelche Trends begegnet.
So kleinere und größere Hypes.

Einer davon betraf den Apfelessig.

Der wurde getrunken, aufgetupft, in die Haare gespült und wie die Eierlegendewollmilchsau angepriesen. Keine Ahnung mehr, was sonst noch.

Ich kann euch auch nicht mehr zeitlich einsortieren, ob das vor oder nach dem Hype war, als mit dem Eigenurin entsprechend gehandhabt wurde!

Mir ließ damals allein der Gedanke an eine Kombi aus Apfel (fruchtig-süß) mit Essig (sauer eben) die Fußnägel wenig dekorativ aufrollen.

Mein Kopf schlägt mir so manches Schnippchen.
So war es auch mit dem Butterkaffee, aber das hat sich zum Glück beizeiten gelegt.

Gestern war ich mal schnell im N*tto. Schon weil die wirklich erschwingliche und leckere Bio-Sahne mit herrlich dicker Creme unter dem Deckel führen.

Ansonsten brauchte ich Spüli und Essig.

Ich nehme zwar auch gerne mal Zitronensaft für meine Salatsaucen, aber eben nicht immer.
Sonst einen respektablem Weinessig.

Und so stand ich vor dem Essigregal.

Auf den "Aceto"-Schmarrn falle ich schon lange nicht mehr rein.

Da reicht EIN Blick auf die beinhalteten Kohlenhydrate und dann der nächste auf die Inhaltsstoffe und man weiß als überzeugter LCHFler, dass das gar nicht geht.

Ich ließ den Blick schweifen und er landete auf dem BioBio-Apfelessig.

Bio, wenig Kohlenhydrate (< 0,2 g pro 100 mll) UND günstig.
Dafür konnte ich ihn zumindest ausprobieren.
Vorurteil hin, Vorurteil her.

Gestern Abend produzierte ich damit meinen obligatorischen halben Liter Vinaigrette. Die mache ich gerne auf Vorrat, packe sie in saubere Schraubgläser und verwahre sie im Kühlschrank.

Schütteln - einsatzbereit.

Herrlich!

Es gab geschmorte Beinscheibe mit Kräuterbutter und eine ordentliche Portion gemischten Salat mit Vinaigrette.

War wirklich gut.
Auch der Apfelessig.

Wirklich essbar!

Wieder was gelernt...

Mögt ihr Apfelessig?







P.s. Ansonsten habe ich recht erfolgreich Unterwäsche gerissen. Dazu später mehr!

P.s. 2: SPÜLI hab ich natürlich vergessen. Was auch sonst.


Teilen