Dienstag, 12. Juni 2012

"Po"denlose Frechheit

Nun denn...

Da nimmt man ab.
Schleift und feilt den Körper durch Sport und in letzter Instanz noch skalpellös.

Man kauft sich neue Hosen.
Richtig chice.

Weil man nach dieser langen Abstinenz eine gewisse Sucht nach Klamotten entwickelt hat, kauft man sich das ein oder andere Stückchen.

Verfügt - hallelujah, denkt man, der Sommer kann kommen - über 5 (!!) neue 3/4-Hosen.
Pink, rot, beige, schwarz und dunkelgrün.

Und jetzt?


Die sitzen alle nur dann wirklich gut, wenn sie frisch gewaschen sind!

Also gefühlte Stunde. Danach beuteln sie am Po. Da, wo früher zu viel und jetzt eher wenig. Und rutschen relativ unelegant vom Körper.

Wohlwollende Mitmenschen weisen mich dann gerne darauf hin, dass ich doch mal bitte Hosen in der RICHTIGEN Größe kaufen soll.

Aber das habe ich doch!!
Mit Beratung - entgegen meiner üblichen Vorliebe beim Einkaufen den "Lonesome Rider" zu mimen!
Saßen perfekt.

Und es ist im Übrigen völlig schnuppe, ob C*mma oder C*cil oder V*nilia oder M*xx. Dafür zahlt man wahrlich "gutes Geld"!

Kommt her, ihr Klamottenhersteller.
Ich mach euch fertig!

Demnächst trag ich nur noch Kleider oder Röcke.
Da habt ihr!




Teilen