Donnerstag, 19. Juli 2012

Lady S. - Die schönste aller Kameraflüchtigen


Worüber habe ich schon viel zu lange nicht mehr geschrieben?

Genau... Lady S.

Wie geht es ihr? 
Was macht sie? 
Lebt sie noch? 
Verflucht sie den Tag, an dem ich ihre Arbeitskollegin wurde? 
Immer noch LCHF? 
Einkassiert vom Jojo? 

Wir erinnern uns...

Lady S., ihres Zeichens jüngste Kollegin und das arme Opfer, dass mir arbeitstäglich ins Gesicht starren darf oder muss. Die in der Woche meine Launen, Ideen und Merkwürdigkeiten quasi als erste, live, ungebändigt und ungefiltert ertragen darf...

Lady S., die mit LCHF ihren "MehralsBabyspeck" abgeworfen hat und von der properen Made zum wirklich herrlich schön anzusehenden Schmetterling mutierte... ('tschuldigense, musste sein!)

Lady S., die in weniger als einer Minute derart lachen kann, dass sie tränenüberströmt vor mir sitzt. 

Lady S., die vergebens versuchte, meiner Kamera zu entkommen, damit ich euch diese Fotos präsentieren kann...

:D

Zur Erinnerung:

Lady S. vorher - 

Klar, auch damals fand ich sie richtig hübsch. 

Und doch finde ich, sieht sie auf diesem Bild recht unsicher aus. Ich glaube kaum, dass es ihr damals gefallen hat, fotografiert zu werden. 

Drei Jahre ist das her, meine ich jedenfalls.






Lady S. heute - 

Spricht für sich selbst, oder?

Es ist so normal geworden, dass sie schlank ist, dass man das "damals" fast vergessen hat. Sollte man nicht. Sollte man sich immer wieder mal vor Augen halten. Das war eine große Leistung und ich bin richtig stolz auf sie.

Und ja, immer noch LCHF.






Auch dieses Foto muss dazu...

Der vergebene Fluchtversuch vor der Kamera.

*höhö*



Teilen

Laufen und so

My, my, my...

Noch dreieinhalb Wochen bis zum Womens Run.
Und wieder frage ich mich, wo die Zeit bleibt.

Ich war viel zu wenig laufen, aber natürlich immer noch genug, um zu wissen, dass ich die Strecke in jedem Fall überleben werde. Allerdings wohl nicht sonderlich prickelnd zeittechnisch gesehen.

Was mir völlig egal ist.
Hauptsache dabei.

Als ich das Laufen für mich entdeckte, war es ein RIESENdingen. Dass ich überhaupt auf einmal laufen konnte. Es hat mich richtig ein wenig besessen. Eine Zeit lang drehte die halbe Welt drumherum.

Dann kamen andere sportliche Dinge in mein Leben und das Laufen zog sich ein wenig zurück.

Jetzt laufe ich, weil es mir Spaß macht, weil ich dabei abschalten kann. Man klinkt sich aus dem Alltag aus, lässt alles, was nervt und anstrengend ist, daheim und konzentriert sich auf nichts außer die Beine, die den Weg "betrommeln".


Wollte ich  mir beim ersten Womens Run noch selbst etwas beweisen, zeigen, was ich drauf habe, und hatte wirklich noch Bammel vor dem Unbekannten, so gehe ich dieses Jahr dorthin und freue mich darauf, eine Menge netter Menschen zu treffen.

In diesem Jahr sind wir eine recht große Gruppe aus dem LCHF-Forum und sehr viele davon bleiben auch mit Nicole und mir im Hotel. Wieder werden viele virtuelle Menschen, mit denen man eine Menge Worte bereits austauschte, von denen man so einiges theoretisch weiß, Gesichter bekommen, was für mich stets ein kleines Fest ist.

Nachher werde ich mir die Musik auf die Ohren packen und mich frei laufen. Nach all dem, was ich in dieser Woche bereits erledigt habe und allem, was noch kommt, eine schön entspannte Einheit.

Bissi dämlich wohl meine Schuhwahl, wie ich am Dienstag festgestellt habe...




Weiß ist bei Waldwegen im diesjährigen Sommer nicht so der Dröhner. Und man muss generell höllisch aufpassen. Ich verleihe mir selbst eine Medaille für gekonntes Pfützenhopping und Schlammshredding.

Kommt man am Ende nach dem Umweg über die Dusche wieder auf dem Sofa an, dann breitet sich so eine herrliche Entspannung im Körper aus. Durch und durch.

Ich fühle mich warm, stolz und weich. Ich spüre, dass ich mir etwas Gutes getan habe. Es ist wirklich so, dass man das Gefühl hat, dass der Körper noch nachbrennt und arbeitet, während man selbst schon im Zustand des Tiefenchilling ist.

Das sieht dann bei mir ungefähr so aus:





Mein Hund ist wirklich ein prima Vorzeigemodell, wenn es um Grundgefühle geht.

:D

Natürlich liege ich auf dem Sofa, nicht auf den Fliesen...


Lauft ihr?
Gerne?
Zwang?
Oft?
Spaß?


Teilen