Freitag, 24. August 2012

Ich wollt, ich wär ein Huhn!

Als ich mich gestern mit dem Auto nach Schweinchenhausen aufmachte, um mein ungewöhnlichstes Geburtstagsgeschenk zu bewundern, ging mir dieses Lied nicht mehr aus dem Kopf.

Zur Erläuterung:
Schweinchen Schlau hat sich im Garten ein Hühnerhausen angelegt. Glückliche Hühner in glücklichem Garten bei glücklichen Menschen.

Ich war ein wenig sehr neidisch, denn es war schon immer ein Träumchen von mir, Hühner zu besitzen. Ich find die irgendwie cool und dann legen sie auch noch das für mich genialste Lebensmittel, von dem ich mehr als reichlich esse... das Ei!

Jetzt mal im Ernst... In so 'nem Ei ist so ziemlich alles drin, was du brauchst und es kommt auch noch natürlich in einer wirklich genialen Verpackung. Überhaupt ist das mit der Eierproduktion eins der größten "Simsalabims" im Leben:

Man schmeißt oben Kohlenhydrate und ein wenig Protein (Würmer) rein und unten kommt Ei raus.

Tse.

Meinen Neid tat ich natürlich sofort kund. Da kenn ich nix. Ich regte an, sie solle "Rent a chicken" machen, ich würde sofort eins mieten.

Daraufhin geschah an meinem Geburtstag dieses Jahr das hier:

Ein Huhn für Sudda

Boah, hab ich mich gefreut.
Eine eigene Lotta, denn dass sie so heißen sollte, war sofort klar.

Irgendwann zog Lotta ein und ich absolvierte gestern meinen ersten Staatsbesuch.

Ein wenig Schiss hatte ich schon, denn als Kind bin ich mal von einem Hahn gejagt worden, das sitzt. Und ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn die mich anfliegen oder anhopsen. Aber das taten Schweinchens Hühner gar nicht. Die waren richtig tiefenentspannt.

Das schönste aller Hühner war natürlich Lotta. Bisschen scheu noch, aber sehr neugierig. Und vor allem...

WELCHE FARBE HAT EIN SUDDAHUHN?

Genau.

SCHWARZ!

Plus ein wenig kupferfarbenen Federschmuck um den Hals.

Mein Huhn!

Und hier nun:

Lotta!

Ich muss dazu sagen, dass es total schwierig ist, Hühner zu fotografieren! Die zucken so mit den Köpfen und sind fast ständig in Bewegung...








Ist sie nicht wunderwunderschön?
Habt ihr jemals ein schöneres Huhn gesehen?

Sagt was!

 Hier Lotta und ihre Freundinnen:




Sie picken einem sogar schon aus der Hand.

Eines der Hühner ist besonders neugierig und mutig. Ich denke, sie ist so eine Art Oberhuhn und ständig vorne weg. Angst vor gar nichts.

Bezeichnender Weise hat Schweinchen Schlau sie Leonie Löwenherz getauft.

Leonie geht sogar auf Schweinchens Arm, wenn es dafür getrocknete Mehlwürmer gibt!




Schweinchen meinte, dass sie jetzt neue Karrierechancen hätte. Sie würde jetzt "Huhner" werden, so wie es eben auch "Falkner" gibt.

*lach*

Es war ein toller Abend und ich bekam 10 Lottaeier mit heim.

Und was macht man nachts um halb 11, wenn man 10 original Lottaeier geschenkt bekommen hat?

Genau:



Soll ich euch was sagen?

Bessere und schmackhaftere Eier habe ich nie gegessen. Und ich kann das beurteilen, ich esse überdurchschnittlich viele!

Die restlichen Eier verwahre ich für das Wochenende. Als Frühstückseier. Der Mann muss unbedingt auch probieren.


Danke Schweinchen.
Was für ein Geschenk!


Teilen