Sonntag, 26. Mai 2013

LCHF-Rezept Warme Roquefort-Sahne-Sauce

Mein Inneres hat ein Problem mit Schimmelkäse.
Ihr wisst schon... Die Käsesorten, wo man dem Schimmel gewollt ins Auge blickt.

Da aber neulich ein kluger Mann zu mir gesagt hat (danke, Mopsi!), dass das nur in meinem Kopf ist, habe ich mir das stattdessen zu Herzen genommen und mal gebastelt.

Ich hatte ein gutes Stück Roquefort im Kühlschrank. War noch über von der Käseplatte letztens. Und bevor ich den wegwerfe...

Und außerdem habe ich letztens ein nettes Rezept in einem Skaldemanbuch gesehen, also - leicht variiert - ausprobieren.

Dieses Rezept kann man rappzapp anwenden, wenn man zu seinem Fleischstück oder Geflügel mal etwas anderes haben möchte.

Zutaten:

1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
1 EL Butterschmalz
500 g Sahne
118 g Roquefort (war halt so, man kann natürlich auch andere Mengen nehmen)
200 ml Brühe


Zubereitung:

1. Die Zwiebelwürfel im Butterschmalz anschwitzen.

2. Mit Brühe ablöschen. (ich mache gerade Schmorbraten und habe von dem Bratensud genommen - bin halt praktisch veranlagt. Dadurch gibt es vermutlich noch ein wenig extralecker Geschmack.)

3. Sahne und Käse dazugeben. Langsam erwärmen. Der Käse löst sich auf.

4. Nach Geschmack mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.


Die Sauce hat es ordentlich in sich.. Aber man kann sie ja auch sparsam einsetzen, vor allem, wenn man noch Gewicht zu verlieren hat oder sehr empfindlich auf Kohlenhydrate reagiert.

Fett 208,2 g / 88 E%
KH 22,5 / 4 E%
Protein 39 g / 8 E%

Skaldeman Ratio: 3,39
Kalorien: 2130 kcal (für die GANZE Sauce!!)

Gehen wir davon aus, dass das 8 Portionen sind. Ja. Tun wir.
Dann dürft ihr die ganzen Werte durch 8 teilen. Und simsalabim ist es gar nicht mehr soooo tragisch.

Pro Portion:

Fett 26 g / 88 E%
KH 2,8 / 4 E%
Protein 4,9 g / 8 E%

Skaldeman Ratio: 3,39
Kalorien: 267 kcal



Das ist SO lecker.
SOSOSO!
Das ist die allerweltleckerstejemalsgegessene Sauce.























Memo an mich:
100 g reichen. Ja. 100 g sind genug. Du brauchst nicht mehr als 100 g. Wer braucht schon mehr als 100  g davon? Es gibt schließlich noch anderes zu essen. Pfui. Hör auf zu probieren. Du hast fertig gewürzt. 100 g, Frollein, 100g. Na gut, ungefähr 100 g...

:)



Teilen

Kommentare:

  1. Na, dann hab ich ja schon LCHF-Saucen gemacht, bevor sie so genannt wurden! *lach*
    In Fronkraisch ist diese Sauce schon seit Langem gang & gäbe... früher hab ich das auch seeeehr gerne mit Spaghetti und Spinat zusammen gegessen... *mmmhhhh*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa... zu BLATTSPINAT!

      Super Idee, Ingrid! Danke.

      Löschen
    2. Super Idee, Schlottili!

      Ich hab beides noch TK UND Sauce über.
      Jetzt weiß ich schon, was ich Morgen esse.

      Kann man den Rest eigentlich einfrieren? Also wegen der Sahne.

      Weiß jemand was?

      Löschen
  2. Hört sich gut an, ICH würde nur mehr Käse nehmen

    AntwortenLöschen
  3. Nee.... geht gar nicht. Schimmel. Aber es ist schön, dass Du glücklich bist *lach*

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm..klingt echt lecker...bei mir gab es heute was ähnliches...Gratin aus Brokkoli und Rettich (statt Kartoffel) und das alles in einem Sößchen aus Creme double und Gorgonzola...einfach lecker, gell ;-)
    Und danke für die lobenden Worte...manchmal steht uns das Kopfkino im Weg :-)
    Am besten gefällt mir aber dein "Memo an mich" am Schluss...kenn ich gut ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sudda,

    ist vielleicht ein komische Frage, aber ich habe versucht deine Prozentzahlen nachzuvollziehen, wie du z.B. auf 88 % bei dem Fett kommst, aber entweder ich habe einen Denkfehler, oder ich versteh es einfach nicht. Ich käme nämlich auf 77%.
    Kannst du es mir versuchen zu erklären?

    Danke und lieben Gruß von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      auf die Werte komme ich ganz einfach, wenn ich die Zutaten in Fddb eingebe! Dann klickt man auf Detailansicht und unten drunter stehen dann die Prozente jeweils neben den Angaben für Fett, Kohlenhydrate und Protein. Das rechne ich nicht selbst.

      Liebe Grüße

      Annika

      Löschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!