Dienstag, 21. Mai 2013

Umfrage: Zückt mal das Maßband

Trinchen hat mich hier (klick!) drauf gebracht.

Sie schreibt, dass ihr Taillenumfang ihrem Gewicht ähnlich ist. Also die Zentimeter des Taillenumfangs stimmen in etwa mit den kgs ihres Gewichts überein.

Hab ich bei mir nachgemessen.
Shice, das stimmt.
Jedenfalls auch bei mir.
Ich hab sogar meine Maßtabelle gezückt und Werte verglichen.
Auch da.
Parallelen.

Bei Höchstgewicht von 126 kg hatte ich 129 Taille.
Heute habe ich bei rund 80 kg 81 cm Taille.
Ob das daran liegt, dass ich rundum gleichmäßig verteilt bin?

Seitdem ist mir das nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Ist das allgemein so?

Daher wäre es toll, wenn DU - ja genau DU - jetzt dein Maßband zücken, messen und mir sagen würdest, ob das bei dir auch so ist.

Die genauen Kilos will ich gar nicht, wenn du das nicht möchtest  und anonym geht natürlich auch.

Ich hätte gerne...

Mein Taillenwert ist um XY cm höher/tiefer als mein tatsächliches Gewicht.
Ich bin weiblich/männlich.
Ich bin untergewichtig/normal/leicht übergewichtig/schwer übergewichtig bzw (wer mag) ich wiege xy kg auf einer Länge von blabla m.
Mein Körperfett verteilt sich gleichmäßig/ich bin bauchlastig (Apfelform)/ich bin po-bein-lastig (Birnenform).

Ihr dürft das gerne für die Antwort kopieren, nicht Zutreffendes streichen und den Wert eintragen. Wäre voll toll. Ich bin sehr gespannt, was dabei raus kommt.

Ich mach auch ne Auswertung, dann haben wir vielleicht alle was davon.
Danke.

*neugierigwart*


Teilen

Kommentare:

  1. Guten Morgen! :o)

    interessante Theorie... Meine Taille liegt dezeit bei ca. 90cm, ich bin weiblich, 172cm groß und wiege 108kg.
    Mein Taillenumfang ist also um 18 cm geringer als es nach deiner Theorie sein müsste.
    Figurtechnisch bin ich wohl der Birnentyp (mit breiten Schultern ;) )

    Ich hoffe, ich konnte helfen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE!

      Interessant.

      Also KÖNNTE es sein, dass man beim Taillenumfang bei Birnenform etwas drauflegen muss, um auf die Kilozahl zu kommen... Was ja auch eine gewisse Logik hat, weil bei dieser Figur der Schwerpunkt weiter unten liegt. Ob man dann wohl bei der Apfelform einige cm vom Taillenmaß abziehen muss, um auf den echten Wert zu kommen?
      Wir werden es eruieren.

      Klar, wird eh nicht so genau. Aber es ist gut für eine "Daumenpeilung".

      VIELEN DANK FÜR DEINE OFFENHEIT!

      Löschen
  2. Das musste ich natürlich auch direkt ausprobieren. Bei mir passt es aber nicht so richtig.
    Meine Taille hat 10 Zentimeter mehr, bin weiblich, normal gewichtig aber eine eventuelle Zunahme erfolgt fast ausschließlich am Bauch.
    Viel Spaß beim auswerten :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, siehste, ein kleines Äpfelchen.
      Und wie ich oben schon vermutet habe, bei Äpfelchen muss man ein wenig cm abziehen, um auf das Gewicht zu kommen.

      Spannend.

      Löschen
  3. Moin Suddis, also zum Glück stimmt es nicht bei mir. Gewicht 105,2 da wo dat Taille sein soll.....118, naja, wat net iss, kann noch werden :) Einen schönen Tag wünsche ich dir, ach ja, bin weiblich ;)EvaP

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Eva,

      är du då kanske lite "äppleformad"?
      :D

      Klar wird das!!
      Aber bestimmt.

      Kramisar!!!

      Löschen
  4. Also bei mir stimmt es ziemlich überhaupt nicht ;-)
    Taillenumfang 85 cm. Gewicht 61 kg, Apfelform, aber nur 145 cm, bei meiner Grösse stimmt wohl keine Theorie ;-)
    Liebe Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  5. 165cm 63.8kg und Taille 74cm....definitiv weibliche Birne :-)

    AntwortenLöschen
  6. hmmmmmmmm
    176cm, 56 Kg, TU 65 cm.........da spiegelt sich was ;o)(na, ne Taille von 56 wäre ja gruselig!!)
    ich bin ein Määädschen.

    AntwortenLöschen
  7. 1,76 cm, 86 kg, 96 cm, die Kilos sind gleichmäßig verteilt.
    Die Figur hat sich mit der Menopause in Richtung Litfasssäule verändert. ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Also bei mir stimmt es. Aber das ist wohl jetzt keine Überraschung ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Dieses Phänomen beobachte ich schon lange bei mir und es hat durch alle Gewichtsklassen immer ungefähr gestimmt.
    Da ich schon lange messe, kann ich das auch über mehrere Jahre belegen :D

    Mein Taillenwert ist um 1-2 cm tiefer als mein tatsächliches Gewicht.

    Ich bin weiblich.

    Ich bin normal gewichtig bei einer Größe von 175 cm.

    Mein Körperfett verteilt sich gleichmäßig ich bin der klassische Sanduhrtyp und bleibe dies auch durch alle Gewichte :D.

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen
  10. Mein Taillenwert ist 63 cm und ich wiege 49 kg bei 156 cm. Bin der Birnentyp.

    AntwortenLöschen
  11. Mein Taillenwert ist um 8 cm höher als Gewichtszahl...eindeutig Apfeltyp mit Problemzone Bauch...
    Lg Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Bei mir stimmt´s auch. Autsch...
    So ca. 2 cm weniger als das aktuelle Gewicht.
    Und ich glaube, ich bin eher so der Melonentyp... *duckundwech*

    AntwortenLöschen
  13. Bei mir stimmt das absolut nicht. An meiner dünnsten Stelle ist der Umfang ca. 91 cm, am Bauchnabel 95, und ich wiege 76 kg. Bin weiblich und leicht übergewichtig, dabei irgendwie gleichmäßig rund.

    AntwortenLöschen
  14. Meine Liebe,

    Wie du weißt bin ich weiblich und bin inzwischen nur noch leicht bis mittel übergewichtig.

    Ich bin sowat von eine Birne und bei mir ist Gewicht = Taille + 6cm

    Die Theorie finde ich sehr interessant und bin gespannt, was dabei herauskommt.

    AntwortenLöschen
  15. Bei mir stimmt das auch nicht: Taille 86, Gewicht 71, bei Größe von 165 cm. Am nächsten kommt mir noch die Birnenform, aber eigentlich bin ich eine Sanduhr, denn sowohl Schultern als auch Hüften sind deutlich ausladender ... :-(

    die Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öh.
      WO bissn DU ausladend?

      Lass mal bei IK*A treffen und einen neuen Spiegel kaufen, Schnuck!

      Löschen
  16. Also bei mir Stimmt das auch nicht...
    Ich bin 165 (Stolze) cm Groß
    Wiege ganz aktuell 60,6 kg
    und mein Taillenumfang beträgt 74 cm (Brust 90 - Hüfte 91)
    Mein Körperfett verteilt sich , habe weder Reiterhosen noch nen Brauereipferd Hintern ;O)
    Lieben Gruß
    Ramona

    AntwortenLöschen
  17. Stimmt nicht, meine Taille ist 103 cm, mein Kampfgewicht 118 kg

    AntwortenLöschen
  18. Bin weiblich, 158cm, zwischen 49,7kg und 50,4kg, Taille 70,5cm
    und bin figurmäßig der H-Typ.
    Nehme recht gleichmäßig zu und auch ab.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Sudda
    Ichbin sehr schlank, 176cm 59 Kilo Taillenumfang 62, Hüfte 91 cm.

    AntwortenLöschen
  20. Huhu Sudda,

    ich wiege 88 kg und habe einen Umfang von 86 cm. Das ganze verteilt auf 170 cm.
    Bin eine typische Sanduhr mit Tendenz zur Birne. :-D

    Liebe Grüße,

    Sonni

    AntwortenLöschen
  21. huhu
    Ich bin ein Apfel! 164cm groß, 108cm Bauch, 92 kg schwer
    Zu Beginn von LCHF hatte ich 120 cm Bauch und 104 kg Gewicht und wenn man jetzt ein wenig rechnet hab ich mit jedem verschwunden kilo auch 1cm verloren... ;-)

    Liebe Grüße
    Scarafaggio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...wenn man jetzt ein wenig rechnet hab ich mit jedem verschwunden kilo auch 1cm verloren... ;-)"

      Genauso sieht das bei mir auch aus. Grundsätzlich ist der TU bei mir ca. 9+ zum Gewicht. Allerdings bin ich weder Apfel noch Birne - alles relativ gut und gleichmäßig verteilt. Viele empfinden mich daher kaum als übergewichtig, obwohl ich definitiv ca. 15 bis 20 kg zu viel habe (bin 174 cm lang). Da ich lange Zeit regelmäßig sämtliche Körpermaße genommen habe, kann ich die Aussage von Scarafaggio (LOL... cockroach...) bestätigen, mit jedem Kilo schwand ein Zentimeter.

      Und noch etwas: auch bei mir hat sich das mit dem Alter verschoben, früher hatte ich niemals einen Bauch (auch nicht nach meinen Schwangerschaften), habe - wenn überhaupt - generell am Popo zugenommen, heute bleibt alles mehr "in der Mitte" - bin aber auch keine Zwanzig mehr ;-)

      Gruß
      Claudi

      Löschen
  22. 1,79 m groß, 65 kg, Taille 71 cm, Körperfett ganz gut verteilt mit Tendenz zu Hüfte/Po/Oberschenkel.
    Ich bin gespannt auf die Auswertung Deiner Statistik :-)
    Bettina

    AntwortenLöschen
  23. Typ weiß ich nicht, allerdings scheine ich doch eine ausgeprägte Taille zu haben *stolz guck :)

    und ich hab mich auch nicht vermessen.

    Ich weiß nur, dass ich am Unterkörper 2 Kleidergrößen größer hab als am Oberkörper. (kein Lipödem, einfach nur so ne Verteilung :( )

    AntwortenLöschen
  24. Tja, bei mir stimmt es auch nicht.
    168cm, 59kg, 75 Taille ... und eher Birne ...
    Viel Spaß bei weiteren Erhebungen,
    Slo

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sudda.....
    Das find ich hoch interessant......mach ich sofort mit
    Meine Werte:
    weiblich....163cm
    Damals bei 136kg Gewicht war meine Teileumfang 136 (hab mein alten Jeans grad ausgemessen)
    Bei 121 kg Taillenumfang 121...da war schon Massband in Ansatz
    Heute bei 97 Taillenumfang 97 cm
    Bei 136kg Gewicht war ich kein Apfel....sondern eine Melone....mit dicken Beinen.
    Heute : Figurform hat sich geändert.....mein Bauch ist flach...Teile schmaler...halt Birnenform...da Beine noch ziemlich kräftig.


    LG Blumica

    AntwortenLöschen
  26. Aaalso...
    Ich bin 1,68m, (zyklusbedingt) gerade wieder 70 Kilo und die Taille umfasst 77cm. Und ich bin definitiv ne weibliche Birne xD

    AntwortenLöschen
  27. Meine Taille ist etwas schmaler als mein leichtes Übergewicht.
    Ich sollte mich vielleicht mit Luisa zusammentun, denn ich trage meine Oberteile immer 2 Konfektionsgrößen größer als meine Hosen - breite Schultern und egal, wie leicht, immer reichlich Busen.
    Noch ein schöner Zusammenhang: der Halsumfang ist meist Taillenumfang:2. Praktisch beim Flohmarkthosenkauf, wenn man grad nicht anprobieren kann und sehen will, ob`s passt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch? Also bei mir ist der Halsumfang fast ein Drittel des TU (nachgeguckt in der Tabelle - im Schnitt müsste ich durch 2,79 teilen)....

      Gruß
      Claudi

      Löschen
  28. Hey...:)
    Mein Körper ist ziemlich gleichmäßig verteilt/proportioniert.
    Also mein Taillenmaß beträgt 84,5cm, mein Gewicht ist auch (noch!) so bei 84Kilo...:D Das ist ja wahnsinnig krass. :)
    Achja, und ich bin ein Mädchen! :)

    AntwortenLöschen
  29. Mein Taillenwert ist um 10 cm tiefer als mein tatsächliches Gewicht.

    Ich bin weiblich.

    Ich bin schwer übergewichtig bzw, ich wiege 148,3 kg auf einer Länge von 1,74 m.

    Mein Körperfett verteilt sich ziemlich auf den unteren Bauchbereich und die Oberschenkel,ich würde sagen da sitzt das meiste Fett :D

    AntwortenLöschen
  30. @all

    Jetzt mal im Ernst.
    Ist das nicht richtig interessant??

    Nur.. wie ich daraus eine schnieke Auswertung machen soll, weiß ich noch nicht.

    :D

    AntwortenLöschen
  31. Mein Taillenwert ist um 20 cm tiefer als mein tatsächliches Gewicht.

    Ich bin weiblich.

    ich wiege 110 kg auf einer Länge von 180 cm. Taillenumfang beträgt demnach ca. 91 cm.

    Ich habe eine Sanduhr-Figur.

    Bin gespannt was raus kommt! Aber mir scheint ich widerlege die These... :-o

    AntwortenLöschen
  32. Also, mein Umfang ist 13 cm "größer" als mein Gewicht nach der Theorie vermuten lässt. Bin ich jetzt Apfel oder Birne oder wie????
    Amüsierte Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  33. Ich hab 95 in der Taille, Gewicht 120kg und Birnenform.
    Hab aber noch eine Anmerkung zu machen. Seitdem ich ins Fitti gehe und meine Übungen mache, ist die Taille wieder dicker geworden. D.h. guter Muskelaufbau macht was aus.

    Grüße,
    Monia

    AntwortenLöschen
  34. Ich bin zu blöde dazu, welche Taille passt denn zu welchem Gewicht????? Also was stimmt und was nicht???? Gibt es da Tabellen für?
    Ich weiss auch mein Gewicht nicht mehr richtig, seitdem jeder Arzt eine andere Waage hat und unsere zu Hause sehr niedrig wiegt, da sind mindestens 5kg Unterschied zwischen hoch und niedrig....phhhht!
    ABER ich bin 168 gross und die Taille gehe mal die Taille messen! Die ist aber wohl eher schmal, wenn ich mal 1-2 kg mehr wieder geht das fast nur auf den Unterbauch :-)
    LG Ida

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Sudda,
    definiere Taille. Bitte :O)
    Nachdem ich mit über 40 Jahren erfahren habe wo meine Hüfte ist - Alexandertechnik sei Dank - und nun weiß, wo mein Becken ist ... wo genau messe ich?
    Und was ich interessant finde ist, dass es sich wieder zeigt, dass Körpergröße und Gewicht letztlich nichts über das Aussehen aussagt.
    Manchmal sehe ich Frauen, die ungefähr so groß sind wie ich und wenn die mir ihr Gewicht verraten mögen, dann denke ich: sehe ich auch so aus? Wobei es ohnehin schwer ist mich selbst zu sehen. Wirklich zu sehen. An manchen Tagen denke ich: Das ist doch gut so. Dann kommen die weitaus häufigere Tage, wo es mich graut.
    Warum kann ich nicht endlich schlank sein???
    Nur lumpige 10 Kilo :O)
    Ich weiß, dass es Gründe gibt... gute und berechtigte Gründe ... warum ich unter eine bestimmte Kilozahl nicht komme. DAS anzunehmen wäre der richtige Schritt in die richtige Richtung.
    Wie auch immer. Wo muss ich das Maßband anlegen.
    Grüße
    Phönix aus B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2. Versuch zu kommentieren, wenn doppelt bitte einen löschen.

      Okay. Danke für die Info.

      UND? Da haben wir den Salat *lach*
      Nackig vorn Spiegel, geblinzelt und gemessen. Nochmal und nochmal. Lässt sich nicht wegmessen.

      103 cm rundrum

      87 Kilo

      174 cm (aber das schwankt nach oben zu 176 cm :-)

      ich bin eine Frau

      das meiste Fett sitzt am Bauch und am Rücken. Unter den Schulterblättern, quasi

      Phönix aus B.

      Löschen
  36. ...also ich bin der "Überalltyp" und Taille und Gewicht stimmen exakt überein....Kopfkratz? Ich halte das in Beobachung ;o))....
    Beate

    AntwortenLöschen
  37. Ich bin eine weibliche Birne und mein Taillenumfang ist um 13cm kleiner als mein (ziemliches Über-)Gewicht. Mit 1,71 m Größe bin ich durchschnittsgroß und stelle fest, dass ich mit jedem kg Abnahme etwa 1 cm Taillenumfang verliere. Meine Figur ist auf jeden Fall Beinlastig! Aber es wird besser... :)

    AntwortenLöschen
  38. Also - ich bin eine weibliche, stark übergewichtige Mugel (halb Mensch, halb Kugel) und mein Taillenwert ist ca. 5 cm höher als mein Gewicht

    AntwortenLöschen
  39. Bei mir passt es ungefähr.
    Ich bin 170cm groß und habe eine Sanduhrfigur, breite Schultern, eher mehr Busen und ordentlich Hüfte/Po.
    Mein Taillenumfang liegt 1-2cm über meinem aktuellen Gewicht.

    AntwortenLöschen
  40. Hm, da reih ich mich jetzt mal kurz ein, damit du auch gut was zu Rechnen kriegst:
    178 cm, Gewicht 85 kg und einen Taillenumfang von 95 cm. Macht mich das jetzt zu einem runden Äpfelchen (lol)?

    Liebe Grüße!
    BB

    AntwortenLöschen
  41. Bei einer Größe von 1,62 m habe ich als Mittelwert mit Schwankungen 73 kg. Taillenumfang ist aber 96 cm. Hintern platt, dafür Hüfte und dicke Oberschenkel.
    Oben rum wenig Brust und Schlüsselbeinknochen. Handgelenke passen zu einer Größe 34.
    Also alles ein wenig unförmig ;-)
    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  42. Mein Taillenwert ist um 10 cm höher als mein tatsächliches Gewicht.

    Ich bin weiblich.

    Ich bin leicht übergewichtig, ich wiege 76 kg auf einer Länge von 1.70 m.

    ich bin po-bein-lastig (Birnenform).

    AntwortenLöschen
  43. Mein Taillenwert ist um XY cm höher/tiefer als mein tatsächliches Gewicht.

    Ich bin männlich.

    Ich bin wiege mit 71 kg 20 weniger als mein Umfang.

    Klassischer Bosskopp.

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Sudda,

    habe ca. 10 kg und gleichzeitig 10 cm in der Taille abgenommen. Bin 170 cm groß, ca. 71 kg, Taille je nach Messung ca. 80 cm und bin eher Sanduhr :)

    LG dark honey

    AntwortenLöschen
  45. Weiblich, 60 Jahre 5 Schwangerschaften
    Gewicht 74kg, Taille 90 cm
    Körperform Littfasssäule mit Busen
    Schmale Hand-und Fußgelenke, schmale Hände
    Ich will ne schlankere Taille!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  46. Hm, das funktioniert bei mir nicht. Weiblich, Taille 83cm, Gewicht 99kg. Verteilt auf lange, Birne-mit-Bauch-förmige 185cm Körpergröße. Der Speck fängt erst unterhalb des Bauchnabels an...

    AntwortenLöschen
  47. Hmmm...davhte ich bin der erste Mann hier...aber highfun war mal wieder schneller ;-)

    Bin 1,84, m, fast 35 und bei ca 119kg aber immerhin schon 110cm Bauchumfang ...von Taille würde ich hier nicht reden...anfangs waren Bauchumfang und Gewicht fast synchron...aber der Apfel schrumpelt stärker als er an Gewicht verliert...wobei ich mich gerade frage, wie man meineKörperform bezeichnet.
    Breite Schultern, starke aber nicht übermäßig dicke Beine...zugenommen habe ich über die Jahre vor allem am Bauch und am Hals (und leider bei der "Körbchengröße")

    AntwortenLöschen
  48. weiblich, 23 Jahre, 57 kg, 165 cm und 66 cm Taille.
    Ich bin eher sanduhrförmig

    AntwortenLöschen
  49. Schade ich habe kein Maßband - würde sofort mal messen, auch wenn ich mir die Antwort schon denken kann...ich bin eigentlich recht schlank und wiege 62 Kilo bei 1,72 Größe, aber ich hatte schon vor den Schwangerschaften immer einen dicken Bauch...und jetzt...seufz...denke mal, mein Bauchumfang liegt ziemlich deutlich über 62...vielleicht bin ich doch ganz froh, dass ich kein Maßband habe....;-)

    AntwortenLöschen
  50. weiblich, 166, Taille 72cm und noch ungefähr 20 kg zu viel. Mein Taillenwert ist daher genau 10 tiefer als mein Gewicht.

    AntwortenLöschen
  51. Mein Taillenwert ist um 12 cm höher als mein tatsächliches Gewicht.

    Ich bin weiblich.

    Ich bin normal gewichtig.

    Birnenform.

    AntwortenLöschen
  52. Ich pimpe mal die Anzahl der männlichen Teilnehmer ein bisschen (sind dann schon ganze Drei?). :) Coole Idee übrigens!

    Also, männlich bei 180cm Körpergröße. Gewicht 73kg.
    Bauchumfang 77cm. KFA verteilt sich gleichmäßig (ist gerade nicht so viel).

    LG Sebastian


    AntwortenLöschen
  53. Mein Taillenwert ist um 6 cm höher als mein tatsächliches Gewicht.
    Ich bin weiblich,43
    Ich bin übergewichtig, ich wiege 81 kg auf einer Länge von 1,67 m.
    Mein Körperfett verteilt sich po-bein-lastig (Birnenform).

    Birnenform ist süß ausgedrückt, kicher. Ich hab einfach nen dicken Hintern. Gröhl.
    Tolle Umfrage Sudda. Wenn dabei was zuverlässiges herauskommt, werf ich die Waage der Nachbarin auf den Kompost und huldige mein Maßband. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waage der Nachbarin?
      Gehörst du zu den seltenen Exemplaren, die keine eigene besitzen?

      Ich habe theoretisch drei Stück.
      *hust*

      Löschen
  54. Ich bin eine Birne, ohne Zweifel. Obenrum auch - wie schon jemand hier geschrieben hat- 2 Kleidergrößen kleiner als untenherum.

    Ich bin ein altes Mädchen jenseits der 50. Mit 174cm recht hoch gewachsen, aber alles andere als mein Name vermuten lässt. Gewicht: 130kg / TU: 121cm
    Bei mir stimmt so einiges nicht. Auch nicht, dass Halsmaß x 2 = Taille.
    Mein Hals ist zum Glück nur 40cm laut Maßbandumrundung. Der Hals ist schon da, wo das Kaltblüter-Hinterteil mal hin will. Gazellenartig.

    Ich finde deine Studie hier mal wieder ausserordentlich spannend.

    AntwortenLöschen
  55. Mein Taillenumfang ist ca. 8 Zentimeter höher als mein Gewicht: Ich habe weder Waage noch Maßband, das sind also ein halbes Jahr alte Daten, aber da dürfte sich nicht viel geändert haben... Ich bin weiblich, normalgewichtig und eine Birne. (:

    AntwortenLöschen
  56. Bin weiblich größe 162 ; kg 58 und meine teile ca. 83 cm. Dh. 25 cm mehr als ich kg bin.
    Interessante theorie :-)

    AntwortenLöschen
  57. Ich bin weiblich, 1.69 cm groß, 63 kg schwer, Maße 96/72/96.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin weiblich....extrem > übergewichtig :-( , mein taillenumfang ist 0,5 cm geringer,als mein gewicht.

      Löschen
  58. Tja, hier schreibt dann wohl ein "Extrem-Apfel"...;-) Weiblich, 1,70 m, 78 kg, 103 cm Taillenumfang!!! Wie ich letztens im Spiegel bemerkte: ein Fass auf Storchenbeinen...;-) LG allerseits!

    AntwortenLöschen
  59. Hier hat ja lang keiner mehr mitgemacht, das muss sich ändern!

    Bei meinen stolzen 160cm und einem Taillenumfang von so 86cm im Moment wiege ich ca. 78,5kg. Passt also auch nicht so ganz. Dabei ist im letzten Monat meine Taille sogar schon geschrumpft. Ich bin eigentlich eher ne Sanduhr, offensichtlich aber mit ein wenig Tendenz zum Äpfelchen :)

    AntwortenLöschen
  60. Huhu!

    Wiege momentan 114,3 (gestern angefangen und 900 g abgenommen!!!), bin 1,72 groß und Taillenumfang ist 98 cm.

    LG, Gi :)

    AntwortenLöschen
  61. P.S. Bin eher der Sanduhrtyp, weder Apfel noch Birne. Hüfte ist momentan 128, Schultern fast gleich breit wie Hüfte, ein bisschen schmaler. Bin eine Frau...

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!