Dienstag, 4. Juni 2013

#0 - Back to Basics

Wie versprochen, hier mein Plan.
Gut, wird die meisten, die hier schon länger lesen, nicht weiter wundern. Aber es ist ja auch der ein oder andere neuere Leser da und darum möchte ich es schon notieren.

Also.

Gewicht soll runter. Das, was ich durch die doofen Tabletten zugenommen habe und gerne noch der Rest, den ich schon immer loswerden wollte. Wird reden von fast 10 kg, aber ich möchte mich da noch nicht so konkret festlegen, ich seh mir unterwegs an, womit ich mich wohlfühle.. Mit dem alten Tiefstgewicht war ich ja tatsächlich sehr zufrieden.

Wie dem auch sei.
Es ist zurzeit wegen der Tabletten eher zäh mit der Abnehmerei. Aber ich gebe mich niemalsnienicht geschlagen. Es ist mir sogar schon gelungen, eine weitere Zunahme abzubremsen und die langsame Kehrtwende einzuläuten. Auch das ist Leistung, meine Lieben. Sehe ich jedenfalls so.

Das Thema habe ich manchmal mit Menschen, die mit LCHF anfangen und nicht so rasant abnehmen, wie ich damals. Die davon ein wenig frustriert sind. Aber... zum einen sind wir alle unterschiedlich und nicht genormt. Und zum anderen... Wenn man vorher monate- oder sogar jahrelang gewichtstechnisch auf dem steigenden Ast unterwegs war (also in einer Zunahme), dann ist doch schon das Beenden der Zunahme, die Wende und der erste Abnehmerfolg doch schon eine Leistung. Nie vergessen.

Dass ich anfangs derart toll abgenommen habe, war nicht so normal. Wundert mich aber nicht weiter, schließlich bin ich generell nicht normal.   :o)

Lasst euch niemals durch die Erfolge anderer Druck machen*. Das kann jede Diät ins Wanken bringen, so ein Frust. Ich kann mich noch mehr als gut daran erinnern, dass ich früher manchmal Erfolgsstories von anderen gelesen habe und anhand derer Abnahme versucht habe, auszurechnen, wie viel ICH wohl abnehmen würde, wenn ich es genauso durchziehen würde, an welchem Datum ich voraussichtlich Traumgewicht XY  haben würde. Tolle Theorien, die nicht funktionierten. Fühlte ich mich wie ein Versager... und brach ab.

Wir sind alle einzigartig.
Und wertvoll auch noch.
Also geht entsprechend liebevoll mit euch um!

Manmanman... ich schweife schon wieder ab. Ich bin noch voll im Quasselmodus vom Kurs gerade. Danach bin ich meistens noch so im Schwung... Tse. Zurück zum Thema.

Ich nun.
Sudda an und für sich muss durchgreifen.
Und das tu ich auch.

Folgende Regeln mögen mich gefälligst zum Ziele führen:


* 9 g KH am Tag. Jedoch...

* angepeilt nicht mehr als ca. 3 g KH pro Mahlzeit.


"Hm", denkt jetzt der kennende Leser. "Aber sie isst doch nur zweimal am Tag!"

RICHTIG!

Von daher sind es dann eben manchmal nur 6 g KH am Tag, falls ich nicht doch noch zum Frühstücker werde.

Wie ich darauf komme?
Das ist Skaldemans striktes LCHF, wie er es in einem Buch beschreibt. Eigentlich für die gedacht, die mehr als 50 Kilo zu viel wiegen. Oder aber die, die sehr empfindlich auf Kohlenhydrate reagieren. Oder aber die, die aus ehrgeizigen Gründen sein striktes LCHF für die effektivste Gewichtsabnahme mal ausprobieren wollen.

Das bedeutet für mich, dass ich

* möglichst keine Milchprodukte essen werde, weil ich die 3 g KH lieber auf Gemüse verfeuere 

* und ich das Gefühl habe, dass manche Milchprodukte bei mir Heißhunger auslösen können

Das Essen wird also in den nächsten Wochen eher spartanisch. Wenig kuschlig. Aber kuscheln könnt ihr woanders. Hier werden jetzt Kilos öh Grämmer vernichtet (ich stelle mich wohl auf einen sehr, sehr zähen Kampf ein).

Ich hab im Kopf ein Repertoire an Nahrungsmitteln, die mir bleiben, die mag ich gerne, das wird mir wenig Schwierigkeiten bereiten. 

Diese skaldemanschen Regeln (sowie deren private Auslegung) erweitere ich - meinen persönlichen Erfahrungsschatz ausschöpfend - um:

* BEINHARTES Warten auf ECHTEN Hunger, bevor es etwas gibt

* PENIBLES Aufhören mit dem Essen, sobald unhungrig

* normale Eiweißmengen, sprich 1-1,5 g pro kg  NORMAL(!!)gewicht


Das setzt voraus, dass ich mich beim Essen nur noch auf das Essen konzentriere und nicht noch Laptop/Telefon/TV nebenher dudeln lasse. Kalorien akribisch notieren will ich nicht. Brauch ich nicht. Die Lebensmittel, die mir jetzt noch bleiben, sind 100% LCHFkonform. Ich werde zwischendurch Mahlzeiten berechnen, damit ich euch Beispiele einstellen kann.

* trink reichlich Wasser

* kein Alkohol bis zum eventuellen Fotoshooting

* beweg dich täglich und vergiss nicht: Sport ist, wenn man hinterher duschen muss!

* ausreichend schlafen!!!


Hab ich was vergessen?
Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Ich bin übertrieben?
Mag sich für manche so anfühlen.
Aber ich habe ein Ziel.

Und ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen:

DAS IST STRIKTES LCHF!

LCHF ist für jeden - innerhalb der Grundregeln - anders und jeder, der es gerne ausprobieren möchte, möge seinen eigenen Weg finden.








*P.s.: Lasst euch übrigens auch nicht durch Pläne anderer Druck machen!





Teilen

Kommentare:

  1. Hau rein!
    Wenn das jemand durchziehen kann, dann du!
    Schonmal ne gute Portion RESPECT!
    Hau rein Sudda!
    Weidermachen! :D
    Der Stoffel ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh Sudda!
    Du bist echt die beste Sudda die ich kenne!!! ;-)

    Grade noch schrieb ich einen Blogeintrag über unkonsequentes LowCarb udn seine Folgen und das ich was ändern muss.

    Jetzt lese ich hier bei Dir sowas wertvolles für mich,Du warst schon sehr oft sehr wertvoll für mich in meiner Abnehmstory.

    Und auch heute wieder,ein Vorbild,kein druckmachendes.
    Aber das mit den 3 g kh wäre genau was für mich pro Mahlzeit.
    Dann würde ich strikt durchgreifen und der Erfolg dürfte nicht ausbleiben.
    Ich bin so gespannt auf Deine nächsten Blogeinträge,schreibst Du wieder täglich was Du gegessen hast? Du bist Inspiritationsquelle Nummer 1 und das wahrscheinlich nicht nur für mich.

    Wenn man strikt ist hat man auch Erfolg,es ist so <3

    AntwortenLöschen
  3. Du bist echt Konsequent ;O) Drück dir die Däumchen das du das Schaffst was aber eigentlich nicht zu bezweifeln ist!
    Kenne ja selber das Tabletten Problem und kann nur sagen das es manchmal hilft die Sorte zu Wechseln ;O)
    Lieben Gruß
    Ramona

    AntwortenLöschen
  4. *kicher*

    Du gibst Sportkurse doch nur, da Dich dort niemand beim Quasseln unterbricht, oder? ;)

    Und in echt: BOAH, jetzt geht's aber rund! Rock it, baby!!

    Liebe Grüße!
    die Qualle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sudda und wow, da kann ich Passio nur die Hand geben. Du ziehst mich immer wieder hoch und mit. Ich glaube, auch wenn ich gerade weder schlank noch 100% LCHF-fähig bin, ohne Dich wäre ich weit schlimmer dran. Du motivierst und ziehst einen doch immer wieder mit.

    Ich bin gespannt wie da die Mahlzeiten aussehen und lass mich gern von Ideen anstecken um auch wieder auf den Weg zu kommen.

    Mach weiter so.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Schluck.
    Ist das genauso von Dir gemeint?

    Starker Kohlenhydratmangel macht depressiv. Du nimmst Tabletten dagegen und zwingst Dir zugleich striktes Kohlehydratsparen auf.
    Dann wirst Du womöglich bald die Dosis steigern müssen...

    Mit besorgten Grüßen

    Kalliope

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kalliope,

      ich nehme die Tabletten nicht wegen Depressionen, sondern wegen der Trigeminusneuralgie. Also gegen die Schmerzen.

      Ich glaube nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Aber das finde ich richtig lieb von dir.

      Grüße
      Annika

      P.s. Hast du eine Studie dazu? Ich finde auf die Schnelle keine. Das würde mich mal interessieren. Die meisten, die ich von LCHF kenne, berichten eigentlich genau vom Gegenteil.

      Löschen
  7. 6-9g am Tag...
    das nenn ich konsequent.
    Da bin ich ja fast froh, dass ich nicht ganz so konsequent sein muss, damit es läuft :D :D :D

    Viel Abnehm-erfolg wünsche ich dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. "Sport ist, wenn man hinterher duschen muss." Das finde ich genial :) Wirklich, den muss ich mir merken :)

    Ich war letztens im Studio, hab richtig schoen trainiert und irgendwie erst hinterher bemerkt, dass ich einen wenig erotischen Eindruck auf die Mitsportler gemacht haben muss - und da war ich mir sicher: DAS war Sport :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich bewundere dich und deine Konsequenz.....Könnte ein Stück davon gebrauchen ;-)
    Liebe Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  10. Wir liegen im Schnitt auch bei 7-13g KH am Tag. Was aber eher dem Geschuldet ist, dass wir beide von Anfang an so wenig wie möglich an KH zu uns nehmen wollten, obwohl wir sagten bis 20g/Tag wäre ok *lach*

    Wünsch dir ganz viel Erfolg und ich bin mir sicher, dass du den auch haben wirst :-D

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!