Montag, 3. Juni 2013

LCHF-Praxis: KHs clever wählen

Wollte ich die ganze Zeit schon mal.
Aber immer vergessen.
Da ich aber akut einigen Neu-LCHFlern beim Start unter die Arme greife (meine Versuchskaninchen), ist es mir wieder in den Sinn gekommen. 

Wenn es ein Argument gibt, dass ich recht häufig als Contra zu hören bekomme, wenn es um LCHF geht, dann ist das, dass man bei so wenigen Kohlenhydraten pro Tag viel zu wenig Gemüse und damit Vitamine essen würde.

Nicht ganz richtig.

Mal abgesehen davon, dass ich jedem Interessierten einmal einen Blick in die einschlägigen Vitaminlisten empfehlen kann, um herauszufinden, dass alle Vitamine mit LCHF-Lebensmitteln bei etwas Fingerspitzengefühl recht unkompliziert abgedeckt werden (Vitamin C eben aus Gemüse)... irgendwo hier hatte ich auch einen Post zum Thema Vitamine, aber ich weiß gerade nicht wo... es kommt glasklar darauf an, wofür man seine Kohlenhydrate verwendet.

Mir persönlich fällt die Entscheidung nicht schwer. Gemüse und am liebsten roh. Als Salat.

Von daher hier ein kleiner Vergleich:


Kartoffel vs. Feldsalat.
In beiden Fällen handelt es sich um 1 g (!!) KH 





Die Platte hat übrigens in etwa DIN A3-Ausmaß!
Bisschen doof fotografiert, denn der Salat stapelt sich ja um ein Mehrfaches höher als dieser Kartoffelfitzel. Naja. Im nächsten Leben...

Interessant, oder?
Mir fällt da die Wahl nicht schwer.

:D

Hier (klick!) findet ihr meine Gemüseinputliste. Ist vielleicht in dem Zusammenhang auch noch mal interessant.





Teilen

Kommentare:

  1. Mal abgesehen davon das Feldsalat absolut nicht meins ist haut der Mengenunterschied vollkommen von den Socken oder? :P Das ist echt unglaublich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann nimm Endivie, Kopfsalat, Spinat, Mangold, Pfifferlinge..
      Es gibt so viel Leckeres.

      Und ATME!!
      Habe eben bei dir kommentiert.

      Löschen
    2. Ich hab es gesehen,dank Dir <3
      Grad wenns von Dir kommt gibts immer so viel Kraft :)
      Hab schon Kopfsalat hier liegen ;-)

      Wenns mir nicht gut geht streife ich immer durch Deinen Blog,
      lese Sachen die Du geschrieben hast manchmal schon zum dritten Mal,
      aber Du bist eine extrem Kraft gebende liebe Person!

      Übel was so ein Fitzelchen Kartoffel in sich hat oder? O.o

      Löschen
  2. hahahaha.... süß, dieses Kartöffelchen. Das nehme ich dir ab :O)
    Ich liebe Fotografie. Eine kann damit soviel ausdrücken.

    AntwortenLöschen
  3. Huch..... Ich seh die Kartoffel kaum..!
    Habe gestern einen megaköstlichen Feldsalat serviert bekommen, mit Champignons, Schafskäse und einem oberleckeren Dressing. Wat´n Zufall! (Und nein, ich erzähle jetzt nicht von dem Erdbeerkuchen und dem Nudelsalat und den Brötchen, die ich zusätzlich beim Brunch gegessen habe...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Schmihiiiitttt..

      Aber der Salat war immerhin gut.
      :D

      Löschen
  4. Da könnte man ja ne richtige Fotostrecke draus machen...deine Gemüseliste in Bildern...soviel ist 1g KH ;-)

    Und daneben dann ein Schnapsglas (2 cl) Milch...ergibt auch ca. 1g...glaubt man kaum...

    Tolle Idee mit dem Bild...gefällt mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so habe ich mir das gedacht.

      Schwarzbrot vs Spinat
      Reis vs Champignons

      Da fällt mir garantiert noch einiges ein.

      Danke!

      Löschen
  5. Wow, so ein kleines Stückchen Kartoffel hat genau so viele KH wie dieser Berg Feldsalat. Da staun ich noch nach 1 1/2 Jahren LCHF.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Sudda,
    ich lese schon einige Zeit Deinen Blog, habe mich aber bis jetzt noch nicht zu Wort gemeldet. Lebe seit Januar mit max. 10g Kh, habe wöchentlich 400-600g abgenommen, bin satt, zufrieden, alles bestens. Eine Bekannte, die angeblich auch danach gelebt hat, nach Befragungen aber mindestens 40g KH am Tag aß und sich jetzt nach gerademal 6kg
    (allerdings wiegt sie auch höchstens 75kg) wieder von der Nahrungsumstellung verabschiedet hat, weil es ihr viel zu viel Fett als Nahrungsmittel ist. Sie erzählte, dass sie in den letzten Wochen nicht mehr abgenommen hätte, ständig Bauchkrämpfe hatte, Leberschmerzen und einen fettigen Film auf den Wangen. Kann das sein oder sucht sie nach einer Schutzbehauptung um endlich wieder wie gewohnt essen zu können. Das tut sie auch fleißig und zwar mit vielen KH und alle Beschwerden sind weg. Hast Du davon schon mal gehört?
    Würde mich über eine Antwort freuen! Ich lese immer so zwischen den Zeilen von einem Buch, dass Du schreibst. Das würde mich sehr interessieren. Wann und wie kann man das erwerben?
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  7. Und der Feldsalat schmeckt auch noch besser :D :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sudda,
      ich lese seit einiger Zeit ebenfalls hier mit und finde Deinen Blog einfach großartig und ich hoffe, dass Dein Buch baldigst erscheinen möge !
      Du hast da eine echte Marktlücke entdeckt, denn es ist gar nicht so einfach, als Greenhorn in Sachen LCHF solch eine Ernährungsumstellung zu beginnen.
      Ich hätte da mal 'ne Frage.
      Wenn Du eine Mahlzeit zubereitest, wiegst Du dann die Butter, das Öl etc genau ab um den Skaldemann zu errechnen, oder kann ich, wenn ich pro Mahlzeit nur max. 3g Khs und normale Eiweissmenge verwende, die Fettmenge über den Daumen peilen?
      Der Skaldemann stellt für mich irgendwie ein unüberwindbares Hindernis dar, weil ich Angst habe, Fehler in der Berechnung zu machen und dann womöglich von dem vielen Fett an Gewicht zulege!
      Ich habe mich bisher nach LOGI ernährt und LCHF stellt für mich schon eine große Herausforderung dar!
      Toi Toi Toi für alles, was Du Dir vorgenommen hast!
      Liebe Grüße
      Doro

      Löschen
    2. Hallo Doro,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Geht runter wie Öl.

      Du sagst, dass es nicht leicht ist, zu LCHF zu wechseln... Dabei bist du ja noch nicht einmal ein Greenhorn. Als LOGIaner hast du eigentlich vermutlich schon einiges an Ahnung! Ich sehe jedenfalls glasklar Parallelen. So, und jetzt stell dir mal den Umstieg für einen Punktezähler oder Fettarm-Esser vor. Oder einen, der überhaupt keinen Plan hat und gar nicht weiß, wie er anfangen soll. Das ist eine ziemliche Kehrtwende!

      Ich werde sehr oft um Hilfe gebeten oder um Rat gefragt, haut aber mit meinem Beruf, den ich auch noch habe, zeitlich absolut nicht mehr hin. Und dann habe ich mich gefragt, warum ich nicht versuchen soll, aus meinem "Wunschtraum" Realität zu machen. Wird nicht einfach, aber ich gebe alles.

      Aber zu deiner Frage:

      Genau. Ich peile nur!
      Und bitte... keine Angst haben. So soll es auf gar keinen Fall sein!!!

      Wenn ich dreimal am Tag esse, enthält jede Mahlzeit rund 25-30 g Protein. Dazu besagte 3 g KH. Sind 28 g. Dann "brauche" ich ja nur rund 30-35 g Fett zu mir nehmen und die Ratio ist in jedem Fall größer als 1. Versteht man mich? Ich bin gerade ein wenig wortsuchend. Also ergänze ich die Mahlzeit um eine Sauce/Kräuterbutter/Dressing und gut ist.

      Idealerweise ist einiges an Fett schon im Fleisch enthalten, umso weniger braucht ergänzt werden.

      Man kann das gerne auch über fddb genauer steuern, aber das spare ich mir. Es sei denn, ich stelle ein Rezept ein. Dazu mache ich es schon zu lange. Man entwickelt ein Gefühl dafür. Wobei es nicht schadet, ab und an mal wieder genauer zu notieren. 2-3 Tage, oder so. Manchmal schleichen sich erstaunliche Fehler ein.

      Ich erinnere nur daran, wie ich nach fast drei Jahren LCHF herausfand, dass Kaffee KHs hat! Gut, man kann sich natürlich um 0,3 g KH pro 100 ml streiten und sagen, dass das albern sei. Aber wenn man bei 3 g KH bleiben will, sind 0,3 g nunmal ZEHN PROZENT. Und in EINE Tasse gehen bei mir schon 150 ml!!

      Da hat man rappzapp einiges zusammen.

      :o)

      Diese starke Begrenzung ist ja auch nichts für immer. Aber ich WILL, dass sich was tut. Und... es tut sich was.

      *froi*

      Ganz liebe Grüße
      Sudda

      Löschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!