Samstag, 29. Juni 2013

Schlimmschlimm und Umfrage

Die letzte Woche war ätzend anstrengend.
Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so eine schlimme Woche hatte.
Daher konnte ich mich nicht wie gewohnt zu Wort melden.

Aber...

ALLES IST GUT!

Mein Leben rockt wieder.

(Auch als Hinweis für diejenigen, die mitgelitten haben und/oder mich vermisst haben. Ich hatte noch nicht die Zeit, mich bei euch zurück zu melden.)

Ab sofort hier wieder volle Power, auch wenn mein Laptop immer noch weg ist. Das ist vielleicht doof, sag ich euch. Total ungewohnt.

Morgen ein neues Rezept und meine Gedanken zum Thema "Sport und Abnehmen!". Im Zusammenhang mit dem Interview und Fotoshooting habe ich mir darüber so meine Gedanken gemacht.

Dabei würde mich im Vorfeld interessieren, wie du darüber denkst:

Braucht man Sport zum Abnehmen?
Oder ist Sport völlig überbewertet?
Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?

Und...

Machst du Sport?
Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?
Oder ist Sport Mord?
Muss man dazu schwitzen?
Hast du feste Termine für Sport?
Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?

Außerdem...

Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?

Falls du übergewichtig bist:
Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?
Oder "no problem"?

Fragen über Fragen.
Aber wie sollte es bei mir auch anders sein.

Na gut, alle brauchst du jetzt nicht unbedingt beantworten, aber hier kann man nicht einfach nur so tatenlos rumlesen!*

:D









*Quatsch, tatenloses Lesen geht natürlich auch, aber ich mag eure Meinungen.



Teilen

Kommentare:

  1. Also hier mal meine Meinung zu Sport:
    Man brauch es nicht zum Abnehmen, habe der ganzen Zeit des abnehmens keinen Sport gemacht.
    Ich mache Sport wann ich lust habe (also äussert selten) wenn dann mache ich Kraftsport im Sportverein, ich trage das worin ich mich Wohlfühle (meistens Baumwolle) ich mag keine Sportbekleidung da die meistens aus Chemiefasern besteht und ich die auf der Haut nicht mag.
    Schwitzen tu ich beim Sport nicht, was aber daran liegt das ich eh kaum Schwitze,selbst nach 3-4 Saunagängen bin ich Staubtrocken.

    Lieben Gruß
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Braucht man Sport zum Abnehmen?

    -Ich nehme durch Sport nicht ab, das kann ich nur über meine Ernährung steuern.
    Aber er macht glücklich und sexy ;)

    Oder ist Sport völlig überbewertet?
    - Sport ist toll und so lange man es nicht übertreibt kann man ihn nicht hoch genug bewerten.

    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?
    -Ich kenne Trainerinnen, die jeden Tag massig Sport machen und Einiges auf den Rippen haben. Sport alleine bringt es nicht und man kann auch nicht immer wieder einen neue Reiz setzen.


    Und...

    Machst du Sport?
    -Jaaaaaaaaaaa
    Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?
    -Brauche ich Luft? Seitdem ich Sport mache, bin ich deutlich glücklicher und es ist sicher keine Pflicht.

    Oder ist Sport Mord?
    -Nöööööööö

    Muss man dazu schwitzen?

    Mhhhh beim Yoga schwitze ich nicht, trotzdem ist es eine sportliche Angelegenheit.
    Aber ich mache auch Sport bei dem es in Strömen rinnt.


    Hast du feste Termine für Sport?
    Jein..ich nutze gewissen Kurse, tausche aber auch mal oder lasse ausfallen, wenn ich was Anderes zu tun habe.

    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?
    -Mache ich auch, indem ich mit den Hunden laufe. Aber ich mag auch Sport unter Anleitung. Ausserdem mag ich auch den Sozialkontakt dabei.

    Außerdem...

    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
    Nö, bin bekennende Tussi....:D

    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?

    -Marken sind mir egal, es muss sich gut anfühlen und gut funktionieren.


    So, das wars

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen
  3. Machst du Sport?----> zu wenig
    Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"? ----> eine Notwendigkeit

    Oder ist Sport Mord? ----> das nun nicht gerade

    Muss man dazu schwitzen?---> Ich glaube schon

    Hast du feste Termine für Sport?---> nein, aber ich sollte mir das vornehmen

    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?----> mehr Bewegung im Alltag (keinen Fahrstuhl benutzen) + was zusätzlich ist wohl notwendig

    Außerdem...

    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?--> es muss bequem sein und nicht irgendwie neongelb

    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?---> ich habe schon ne Menge, weil das Material auch wichtig ist

    Falls du übergewichtig bist:
    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?---> Ja

    Oder "no problem"?---> leider nicht

    AntwortenLöschen
  4. Hi Sudda, hab heute Nacht von dir geträumt. Du hast ein kleines Ladenlokal in einem Einkaufscenter eröffnet mit einer LCHF-Ecke, hast aber auch Kleidung und Deko verkauft. Hab mir bei dir ein selbstgebasteltes Holz-Vogelhaus gekauft...
    Den Laden hattet ihr von Grund auf renoviert und weiß gefliest.
    Verrückte Sache :D

    LG, Auriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi..
      Witzig.

      Sah ich denn wenigstens irre gut aus in deinem Traum?
      *plinkerÄugelein*

      Löschen
    2. Du warst irre stolz auf "dein Projekt" und der Laden war echt liebevoll gestaltet und gut besucht.
      Ich habe von einer fröhlichen, hübschen und wuselig-energiesprühenden Frau als Geschäftsinhaberin geträumt.

      Lass dir das ein gutes Omen sein für deine tatsächlichen Projekte
      ;)

      LG, Auriel

      Löschen
  5. Braucht man Sport zum Abnehmen?
    -Nö, abgenommen hab ich schon oft ohne Sport

    Oder ist Sport völlig überbewertet?
    -Um wirklich vom Sport abzunehmen muss man schon einiges und regelmäßig machen.

    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?
    -Nur durch Sport halte ich für schwierig. Dann müsste es schon sehr viel sein. Und Einige bekommen durch Sport ja auch mehr Hunger, ich denke ohne geänderte Ernährung geht es nicht (wenn man nicht grade "Kaiser" aus dem LCHF Forum ist, mein lieber Herr Gesangsverein, der hat ein Sportpensum, der ist mir unheimlich)

    Machst du Sport?
    -Sport? Bisschen Pilates halt, weisst du? ;-)

    Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?
    -Och, ohne würde es mir nicht anders gehen. Und ich weiss auch nicht ob meine Motivation genauso groß wäre, wenn nicht DU die Pilates Stunde leiten würdest.

    Oder ist Sport Mord?
    -Öhm ja :-)

    Muss man dazu schwitzen?
    -Nö

    Hast du feste Termine für Sport?
    -ja

    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?
    -Ich glaube zuhause ist die Ablenkung größer und auch die Gefahr früher als geplant wieder aufzuhören.

    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
    -ja, fast

    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?
    -auf keinen Fall

    Falls du übergewichtig bist:
    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden? Oder "no problem"?
    -Bis 46 findet man auch Angebote in Discountern und Tchibo. Glaube bei C&A auch größer. Ob die Sachen jetzt aber "toll" sind? Auf jeden Fall reichen sie erstmal wenn mann mit Sport anfängt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sudda,
    schön, dass du wieder da bist. Ich freue mich immer, wenn mein RSS wieder was Neues anzeigt und ich gestehe, dass ich pro Tag mindestens zwei Mal "spingse" :)
    Wann gibts denn eigentlich endlich die Infos über dein Projekt und die Selbständigkeit und die Fotos von den neuen Haaren? Ich bin ja sooo neugierig.
    Aber weil man ja nicht nur fordern kann, hier meine Antworten auf deine Fragen:

    Braucht man Sport zum Abnehmen?
    Ja, ich finde, dass man Sport zum Abnehmen braucht. Nicht für die Abnehmleistung an sich, aber für ein schöneres Ergebnis und bei mir persönlich auch fürs Durchhalten.
    Wenn ich nämlich Sport gemacht habe, werde ich essenstechnisch viel seltener schwach. So nach dem Motto: Jeztt hab ich mich heute so abgerackert, da wäre es doch total dämlich, wenn ich jetzt ne Tafel Schoki o.ä. essen würde.
    Somit beantworte ich auch schon eine weitere Frage, denn man muss beim Sport ganz unbedingt auch schwitzen. Also zumindest bei dem, den ich mache. Cardio + Krafttraining. Wenn ich mein Programm richtig durchziehe, kann ich gar nicht nicht schwitzen.
    Beim Pilates kommt es auch schon mal vor, dass ich ne Stunde nicht soo viel schwitze, das hängt von den Körperteilen ab, die gerade beansprucht wurden.
    Sport ist wichtig für den / die shape (kann es grade in Deutsch nicht besser ausdrücken)
    Man wird straffer und muskulöser unter dem Rest-Fett :) Und mir persönlich ist das total wichtig. Dünner und wabbeliger will ich auf keinen Fall werden.
    Ob man das Gewicht durch Sport halten kann, weiß ich nicht, weil ich soweit noch nie war.
    Ich mache 2x Minimum pro Woche Sport, 3x ist die Kür. Dazu kommt eine Menge Alltagsbewegung.
    Nach dem Sport bin ich immer froh, dass ich es gemacht hab, weil ich a) stolz bin und b) weiß, wie sehr es mir nützt.
    Ich hab mich schon häufiger gefragt, ob ich Sport machen würde, wenn ich nicht abnehmen müsste. Ich sehe immer die dünneren oder sogar normalgewichtigen Frauen und frage mich, ob ich mich dann genauso abstrampeln würde. Ich denke nein.
    Es gibt Sachen, die ich gerne mache, wie z.B. mal schwimmen gehen oder inliner fahren, oder eine Radtour. Aber der regelmäßige Sport, der ist Pflicht und nicht freiwillig.
    Ich habe feste Termine und kann Sport nicht zu Hause. Ich muss woanders hin, in eine Sport-Arbeits-Umgebung. So ist es bei mir auch mit Arbeiten. Home-Office kann ich nicht. Ich muss ins Büro.
    Innerer-Arbeits-Modus an sozusagen.
    Nun zu den Klamotten. Mir ist völlig egal, was ich trage und ja, ich finde es schwer, neue Sportsachen zu kaufen.
    Puh, das waren wirklich viele Fragen. Aber für dich immer gerne!!!!

    VLG,
    Monia

    AntwortenLöschen
  7. Zuerst Mal: Daumen hoch, für das, dass alles gut ist (Klugscheißmodus an: "Wusst ich´s doch!" ;-)

    Nein ich mache keinen Sport, höchstens Mal exzessives Putzen, oder den ganzen Garten im Wahn auf links drehen (das muss aber dann wieder wochenlang halten) ;-)

    Ich denke oft an Sport, diese Frage gilt es aber gar nicht zu beantworten. Gigger.

    Manchmal überkommt es mich, und ich kaufe mir wunderschöne Sportklamotten, die ich dann aber zweckentfremde. Nämlich zum daheim herumgammeln.
    *Schäm*

    Wenn ich je wieder auf´s Pferd steige, dann bezeichne ich das als Sport, obwohl der "Dicke" eher gemütlich ist und das "Reiten" daraus besteht, ihn zu treiben, dass er nicht an der Stelle festfault.

    Zum Abnehmen braucht´s keinen Sport, lediglich um die Figur zu formen. Gewicht kann man aber auch ohne verlieren.
    <<<Bestes Beispiel bin.

    Dazu zwingen könnte mich niemals jemand, nicht mal ich selbst.

    Ich könnte übrigens nie nie never never eine Sportart betreiben, die nicht irgendwie taktisch ist, also z.B. ohne festen Rhythmus oder ohne Musik. (Ja, in der Halle reiten wir mit Musik und unterwegs singen wir selbst *muhahaha*)

    Sodele. Fazit:
    Sport ist zwar nicht (immer) Mord, aber bis auf wenige Ausnahmen für mich in der Rubrik Zeitverschwendung einzusortieren.

    Wegflitz
    Gruß Axi

    AntwortenLöschen
  8. Fürs beantworten mit dem Handy aus dem Urlaub zu viele fragen. ... sorry....

    AntwortenLöschen
  9. Braucht man Sport zum Abnehmen?
    Nicht unbedingt, das geht auch ohne,

    Oder ist Sport völlig überbewertet?
    Nicht völlig überbewertet, denn Sport ist ja nicht zur zum Abnehmen sinnvoll. Mehr Kondition ist nicht zu verachten, Muskeln sehen gut aus, man kann mehr essen, man kann Stress abbauen...

    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?
    Denke nein. So viel verbrennt man durch Sport nun auch wieder nicht; und wenn man in alte Essgewohnheiten fällt wird man schnell wieder zunehmen; mit Sport vielleicht etwas langsamer.

    Machst du Sport?
    Ja. Krafttraining, Laufen, Spinning

    Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?
    Ich brauche Sport, sonst werde ich quengelig.

    Oder ist Sport Mord?
    Kommt auf die Sportart an ;) Ich hätte jetzt an Fußball keinen Spaß, oder Ballett oder so.

    Muss man dazu schwitzen?
    Ja, schon, sonst bin ich nicht zufrieden.

    Hast du feste Termine für Sport?
    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?
    Beides. Meine Kurse finden zu festen Terminen statt und ich finde schön, da so nach und nach Leute kennen zu lernen. Laufen gehen kann ich immer und überall, da ist aber auch die Gefahr größer, dass ich dann doch nicht gehe, weil mir was dazwischenkommt.


    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?
    Eindeutig Junkie. Ich brauche bequeme Funktions-Klamotten. Ich habe mir neulich Radschuhe geleistet, auch meine Laufschuhe sind recht neu, und ich könnte in Sportgeschäften ohne Ende Geld lassen. Dann war da noch mein Forerunner...


    Falls du übergewichtig bist:
    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?
    Oder "no problem"?
    Bin leicht übergewichtig. Habe bei den meisten Sachen keine Probleme, konnte bisher aber keine Radhose entdecken, die an meinen dicken Beinen gut aussah.

    AntwortenLöschen
  10. Oh ich mach mit,ich will Fragen beantworten,schön das Du "wieder da" bist btw :)


    Braucht man Sport zum Abnehmen?
    Oder ist Sport völlig überbewertet?
    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?

    Und...

    Machst du Sport?
    Ja mitlerweile schon,im Fitnessstudio,mindestens 5 mal die Woche,manchmal auch 7 Tage.

    Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?
    Mir macht der Sport gute Laune und ich weiß ich tu was gutes für meinen Körper,wenn ich nicht war hab ich ein schlechtes Gewissen.

    Oder ist Sport Mord?
    Wenn ich an manche Geräte denke (dieses komische Treppensteigeteil) dann ist Sport Mord,ansonsten ist es eine tolle Freizeitbeschäftigung die auch noch gute Laune macht.

    Muss man dazu schwitzen?
    Ja beim Sport muss man schwitzen,sonst hat man nicht alles gegeben.

    Hast du feste Termine für Sport?
    Nein,ich gehe wann die Zeit es zulässt. Sobald ich mich in die Zumbakurse im Fitti traue werde ich da feste Termine haben.

    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?
    Ich muss mich wo hinbegeben,7 Autominuten ;-)

    Außerdem...

    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
    Nein das ist mir ganz und garnicht egal.

    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?
    Ich wäre gerne ein Junkie,jedoch ...(in der nächsten Frage mehr)

    Falls du übergewichtig bist:
    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?
    Ja sehr große Probleme sogar. Eine tolle adidas Hose in schwarz mit pinken Streifen,heute gesehen. Größe 48 dann ist Ende. Ja verdammt ich hab aber noch 54. Geile bunte Zumbasachen? Fehlanzeige. Wir dickis können nur langweilige Sachen anziehen *motz* Oder sehr tief in die Tasche greifen. Dann findet man evtl etwas annehmbares.
    Oder "no problem"?
    DOCH! Big Problem!

    AntwortenLöschen
  11. Hi Sudda, erst mal gute Besserung.
    Ich würde Sport gerne von Bewegung abgrenzen - ich bin eher so ein spaßgesteuerter Typ, da ist Bewegung, gern auch draußen, Spaß, Sport aber eher Pflichtprogramm, das ich aber auch spaßbetont zu gestalten versuche.
    Sorry, sonst geht bei mir gar nix.
    Ich denke nicht, daß man Sport unbedingt zum Abnehmen braucht - viele dickere Promis wie Frau Fröhlich oder Amy Dacyczyn waren wohl lauffit, haben aber ohne Ernährungsumstellung nicht abgenommen.
    Umgekehrt habe ich eine körperlich sehr aktive Arbeit gegen den Schreibtisch ausgetauscht, wie früher weitergegessen, und natürlich zugenommen.
    Soviel zum Thema: integrieren. Ich möchte noch dazu sagen, daß körperliche Arbeit nicht genau die selben Ergebnisse wie gezieltes Körpertraining erzielt, Energieverbrauch hin oder her.
    Mache ich Sport? Ja
    Brauche ich Sport? Nein. Ich brauche aber dringend Bewegung, sonst bekomme ich diese unruhige negative Energie. Als Schönwettersportler auch Winterblues.
    Ich gehe zum sporteln/bewegen nirgendwoanders hin, weil ich grade beim Schwitzen und Schnaufen gern alleine bin, oder in sehr netter Gesellschaft.
    Ich finde diese ganze soziale Interaktion auch eher belastend.
    Mir ist es niemals egal, was ich trage, auch wenn das, was ich trage, manchmal schon sehr randwärtig aussieht.
    Richtig hässliche Schuhe, wenn auch funktional, würde ich wahrscheinlich nicht kaufen - Motivationsbremse.
    Ich bin schon noch zu schwer, trage aber Gr. 36- 38 (unten) und 40-42 (oben). Also eigentlich kein Problem.
    Ich finde aber trotzdem viele Sachen eher weniger schön, bequem, funktional, den Preis wert...

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde zum Abnehmen selber braucht man keinen Sport. Eher um den KÖrper zu trainieren und das Gewicht zu halten. Außerdem tut es ja der Seele auch ab und an mal gut.. Sport ist für mich eher was von innen heraus kommt. Als Pflicht würde ich es nur verweigern. 1-2x die Woche walken, ab und an mal joggen, ab und an mal Yoga.. Finde ich ganz okay gerade für mich.
    Sportsachen: Da Möppelchen find ich es ganz schwer was zu finden.. Die schicken Dress-Sachen sind nur bis Gr. 42.. Also olle Joggingbuxe oder Leggings und dazu? T-shirt von Männe (die sehen so kantig aus) oder irgendwas weites von mir.. Find ich echt schwierig!

    und schön, dass es bei dir wieder rockt!
    by_fu

    AntwortenLöschen
  13. Umfragen, ich liebe es, Umfragen zu beantworten *.*

    Braucht man Sport zum Abnehmen?
    - Ich habe mal eine Formel gelesen, abnehmen ist 80% Ernährung und 20% Sport. Also geht abnehmen auch ohne Sport, brauchen tut es man es nicht. Aber es kann das Abnehmen beschleunigen :)

    Oder ist Sport völlig überbewertet?
    - Ein bisschen überbewertet vielleicht

    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?
    - Der Boxtrainer von meinem Vater sagt, dass wenn man in sein Boxtraining geht (Mo, Mi, Fr - also 3x die Woche, 2 Stunden), dann kann man essen, was man will und nimmt nicht zu. Vielleicht gilt das für einige, aber nicht für die Menschen, die früher dick waren.

    Machst du Sport?
    - Ja

    Brauchst du Sport?
    - Ja, als Ausgleich zum Alltag

    Muss man dazu schwitzen?
    - Ja! Erst dann macht es doch Spaß!

    Hast du feste Termine für Sport?
    - Ja, 2x die Woche, montags und donnerstags im Hochschulsport (und ich LIEBE LIEBE LIEBE es!)

    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?
    - Man kann auch den Sport im Alltag integrieren, aber manche Sport- und Trainingsarten kann man eben nicht alleine ausführen. Zudem motiviert Sport in der Gruppe unheimlich. Man möchte nicht der erste sein, der aufgibt. Und diese Motivation müsste man dann eben alleine aufbringen.

    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
    - Nein, es muss schon Funktionskleidung sein. Baumwollhosen und T-Shirts kommen mir nicht mehr für Sport ins Haus, weil sie bei starkem Schwitzen extrem unangenehm auf der Haut sind.

    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?
    - Kein Klamotten-Junkie, aber ein Equipment-Hamster :D

    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?
    Oder "no problem"?
    - Ich passe zwar in die gängigen Größen mittlerweile super rein, aber dennoch habe ich Probleme damit, schöne Sportshorts zu finden, die länger als Hotpants aber nicht knielang sind. Denn meine Kraterbeine möchte ich der Umwelt doch nicht antun.


    Und das wichtigste: Zu Sport sollte man sich nicht quälen! Jeder muss eine Sportart finden, die ihr oder ihm Spaß macht, ansonsten hält man das nicht lange durch. Aber wenn es Spaß macht, dann geht man mit viel Begeisterung an die Sache ran und dann ist es (zwar immer noch anstrengend) ein Teil der Freizeitgestaltung und kein Pflichtprogramm, welches man einfach abspult, um es hinter sich zu bringen.

    AntwortenLöschen
  14. Braucht man Sport zum Abnehmen?
    Ich denke nicht. Ich habe auch schon oft ohne Sport abgenommen.

    Oder ist Sport völlig überbewertet?
    Sicher ist moderater Sport wichtig für die Gesundheit.

    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?
    Scheint nicht so, wenn man mal im Forum nachliest.

    Machst du Sport?
    Wenn spazierengehen und ab und zu schwimmen als Sport gelten, ja.

    Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?
    Zur Zeit eher Pflicht. :-(

    Oder ist Sport Mord?
    Kommt wie bei jedem Gift auf die Dosis an ....

    Muss man dazu schwitzen?
    Ähm, keine Ahnung. Meine Schweißdrüsen sind eh hyperaktiv. (Neidvoll auf Ramona gucke)

    Hast du feste Termine für Sport?
    Wenn ich mir vornehme, mehr Sport zu machen, setze ich mir dafür Termine.

    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?
    Es gibt sicher Möglichkeiten, mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren.
    Wenn man nicht schwitzt wie ein Ochse und deshalb zwischen Sport/Bewegung und Alltag duschen muss.

    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
    Es sollte nicht aussehen wie Presswurst. Ansonsten kann ich bei meiner Größe und meinem Geldbeutel keine großen Ansprüche stellen.

    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?
    Wenn ich erst mal 36 trage ...;-)


    Falls du übergewichtig bist:
    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?
    Oder "no problem"?
    "Toll" würde ich nicht behaupten, aber annehmbar im Versandhandel.

    *umärmel* coco

    AntwortenLöschen
  15. PFOAH, IHR SEID SUPER!!

    Wahnsinn, was hier zusammengekommen ist.
    DANKE!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast noch PN bei FB! ;-)

      LG, Nina-Versuchskaninchen!

      Löschen
  16. Auch wenn es schon (fast) 3 Tage her ist, ich schreibe auch mal meinen Senf dazu (nur still mitlesen kann auch ich nicht ewig :))

    Braucht man Sport zum Abnehmen?
    - Ich denke abnehmen ist 80% Ernährung. Dennoch sollte man nicht vernachlässigen, dass bei hohem Verlust von Körpergewicht auch viel Muskulatur verloren geht.
    Oder ist Sport völlig überbewertet?
    - Absolut nicht. Aber man sollte das machen was Spass macht und nicht das, was effektiver ist oder gerade in Mode
    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?
    - Kommt drauf an. Wenn es "nur" um insgesamt 5 kg Abnahme geht, kann man nur Sport machen und verliert Gewicht. (Speziell im Ausdauertraining) Zieht man den Anfang durch und findet Spass daran, bleibt man beim Sport - und hält das Gewicht.

    Und...

    Machst du Sport?
    - Ja, Krafttraining im Fitnessstudio. (Mit sehr kleinen Ausdauerübungen, weil langweilig :) )
    Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?
    - "Brauchen"... mhm. "Pflicht". Ich kann man nicht wirklich entscheiden. "Brauchen" klingt es nach Sucht und "Pflicht" klingt so unangenehm. Ich beschreibe es eher: Inzwischen (nach knapp 1,5 Jahren) ist es so, dass ich quasi automatisch bestimmte Zeiten reserviert habe und dann hingehe. Am Anfang war es eine (kleine) Pflichtübung, aber inzwischen kann man es mit regelmäßigen Schachspielen älterer Herren vergleichen - sie machen es einfach
    Oder ist Sport Mord?
    - Bei meinem Gewicht wäre Joggen tödlich für die Beine und Füße - aber das wirst du nicht gemeint haben. Sport ist nur dann Mord, wenn man keinen Spass daran hat.
    Muss man dazu schwitzen?
    - Schwitzen macht für die Effektivität der Sportart keinen Unterschied. (Allerdings darf man gerade am Anfang bezweifeln ob es anstregend genug ist, wenn man es gar nicht tut)
    Hast du feste Termine für Sport?
    - Ja. Mittwoch, Freitag, Sonntag.
    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?
    - Ich habe die Erfahrung gemacht: Geht man irgendwo hin, ist man konzentriert auf den Sport. Dann kann niemand oder etwas anderes nicht dazwischen funken. Außerdem macht es für die Innere Einstellung Sinn zu sagen: Ich mache jetzt Sport. Während des Sports darf mich kein anderer stören - das Handy bleibt eingeschlossen. (Definitiv ein sehr wichtiger Punkt - wenn man unbedingt Musik braucht, soll man sich einen extra MP3-Player kaufen.)

    Außerdem...

    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
    - Nackt soll es nicht sein, ansonsten eher praktisch. Wie du beim Sport aussiehst, interessiert kein Schwein. Die Leute sind da um Sport zu machen, nicht über Klamotten zu tratschen. (Schmuck o.ä. können aus Sicherheitsgründen eine Ausnahme sein)
    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?
    - Nein. Also ich ziehe schon Sportsachen an, aber "Sportsachen" kann man besser übersetzen mit "Sachen die vollgeschwitzt werden können". Anfangs hatte ich eine Schlafanzughose an - sah sch*** aus, war aber sehr schön Luftdurchlässig.

    Falls du übergewichtig bist:
    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?
    Oder "no problem"?
    - Übergewicht: Ja. Tolle Sportsachen: Keine Ahnung. Sportsachen in meiner Größe: C&A :)

    AntwortenLöschen
  17. lowcarb-highfunMontag, 01 Juli, 2013

    Braucht man Sport zum Abnehmen? Oder ist Sport völlig überbewertet?

    "Man" weiß ich nicht. Ich brauche ihn nicht. Habe jetzt seit 1. Februar nicht 1x signifikant Sport getrieben, höchstens mal leichtes Krafttraining für ein paar Minuten in der Woche. Trotzdem ist mein Ausgangsgewicht alleine durch LCHF von 83,4 auf 69,9 kg gesunken.


    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?

    Glaube ich nur, wenn man Sport auf einem Niveau betreibt, der zeitlich gesehen einem Nebenjob entspricht.


    Machst du Sport? Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"? Oder ist Sport Mord? Muss man dazu schwitzen? Hast du feste Termine für Sport?
    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?

    Ich betätige mich nur gelegentlich und aus Spaß an der Freude und minimiere damit auch das mit dem Sport immer verbundene Unfallrisiko. Die meiste Bewegung ist mit meiner 6-jährigen Tochter zusammen - Fahrrad, Inliner etc.


    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?
    Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?

    Es muss bequem sein, Funktionskleidung brauche ich meist nicht. Ordentliche Schuhe sind aber Pflicht.


    Falls du übergewichtig bist:
    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?

    Betrifft mich nicht wirklich, da ich gut in M+L Klamotten passen.

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin Obelixa (nur, damit das Anonym nicht so doof ausschaut).
    "Braucht man Sport zum Abnehmen?"
    Erstmal nicht. Ich habe wunderbar abgenommen, als ich unfallbedingt an Gehstöcken ging. Das Wohlbefinden steigt aber schon, wenn man sich überwunden hat, etwas zu machen und auch danach fühlt man sich schön durchblutet und entspannt.

    "Oder ist Sport völlig überbewertet?" Definitiv. Ich habe jahrelang Leistungssport gemacht und nicht abgenommen, trotz 4x Training in der Woche (+Wettkämpfe). Dabei habe ich mich so ernährt, wie es damals als "gesund" galt.

    "Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?" Nö. Allerdings wird die Figur durch Sport mehr definiert. Die Frage ist allerdings: wo ist die Grenze zwischen 'Bewegung' und 'Sport'?

    "Machst du Sport?"
    Ich mache Rebounding, das sind Übungen auf dem medizinischen Trampolin (also nicht so ein Teil aus dem Supermarkt, was einem die Gelenke ausnudelt)
    Das sieht vielleicht nicht anstrengend aus, aber ich habe mal den Test mit den Nachbarn gemacht: nach 5 Minuten war auch der Fitteste ausgepowert und anderntags klagten alle über Muskelkater :-)

    Ich will auch wieder ins Skaten einsteigen.

    "Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?" eher Pflicht, aber wenn ich erstmal angefangen habe, macht es auch Spaß.

    "Oder ist Sport Mord?" Kommt auf die Disziplin an. Mit meinen zertrümmerten Knien muss ich ja nicht gerade joggen oder Leichtathletik betreiben.

    "Muss man dazu schwitzen?" Das kommt bestimmt auf die eigene Physiologie an. Ich schwitze nicht leicht (niedriger Blutdruck) und sehe es auch nicht als Beleg für intensive Tätigkeit an, wenn geschwitzt wird.

    "Hast du feste Termine für Sport?" Nein, ich kann meinen Sport zu jeder Tages- und Nachtzeit machen.

    "Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?"
    Das Rebounding kann man überall machen. Ich kenne Leute, die ihr Gerät auf Dienstreise mitnehmen.

    "Ist es dir egal, was du beim Sport trägst?" Absolut. Ich könnte nackig oder mit Designer-Outfit. Da ich zuhause sportle, bleibt das mein Privatvergnügen.

    "Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster?" Nö. Dann müsste ich ja einen Spiegel anschrauben, damit ich die Klamotten an mir auch ausgiebig bewundern könnte.

    "Falls du übergewichtig bist:
    Hast du Schwierigkeiten tolle Sportsachen für größere Größen zu finden?
    Oder "no problem"? "
    Oder. Abgeschlabberten T-Shirts kurz vorm Putzlappen-Stadium und ausgelabberten Leggins kann man da noch ein Gnadenbrot zuteil werden lassen.

    AntwortenLöschen
  19. Ergänzung: ich war einmal drei Jahre regelmäßig und diszipliniert im Fitnessstudio und habe soweit möglich viele verschiedene Kurse gemacht. Fast alles fand ich sterbensöd. Ich war ja früher selbst Trainerin und habe da vielleicht eine gewisse Anspruchshaltung entwickelt.
    Dann habe ich es mit Pilates probiert. Die Trainerin hat sich ausschließlich mit den Kursteilnehmerinnen beschäftigt, die mit ihr zweimal wöchentlich walken gingen und noch ihren Yogakurs besuchten. Da gab es viele gemeinsame Gesprächsthemen. Für mich Fette war da keine Zeit mehr, mich anzuleiten.

    AntwortenLöschen
  20. Braucht man Sport zum Abnehmen?
    Ich denke nicht unbedingt zum abnehmen, aber zum straffen des Körpers auf alle Fälle.

    Kann man einzig und allein durch mehr Sport erfolgreich abnehmen und sein Gewicht halten?
    Ich habe eine Zeit lang "nur Sport" gemacht und gegessen was ich wollte (vieeeele Süßigkeiten) und zugenommen. Seit ich auf miene Ernährung achte gehts bergab. Also nur Sport funktioniert bei mir nicht.

    Und...

    Machst du Sport?
    Jap.
    Brauchst du Sport oder ist es eine "Pflicht"?
    Ich mache sehr gerne Sport, ich hab' ja in Poledance mein allerliebstes Hobby gefunden.
    Oder ist Sport Mord?
    Anfangs villeicht ;)
    Muss man dazu schwitzen?
    Nicht unbedingt, ich fühl mich danach aber besser, wenn ich richtig ausgepowert bin.
    Hast du feste Termine für Sport?
    Jap 2 mal die Woche hab ich einen Kurs, alles andere wird noch drum rum gebaut.
    Oder kann man ihn einfach in den Alltag integrieren und muss sich nicht extra irgendwo hinbegeben?
    Ich wohne schon fast in meinem Polestudio, einfach weil die Mädels dort auch meine Freundinnen sind. Zuhause bin ich eher faul.

    Außerdem...

    Ist es dir egal, was du beim Sport trägst? Oder bist du Sportklamotten-Junkie und Sonderequipment-Hamster? Ich schau da schon ein bisschen drauf, beim Sport darfs gerne bunt und wild gemustert sein. Motiviert mich einfach und macht gute Laune.

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!