Freitag, 12. Juli 2013

Der "Lack" ist ab

Ich besitze ein beachtliches Arsenal an Pfannen.
In der Regel aus Eisen oder Gusseisen. Schwer wie sonstwas. Gerillt, eckig, rund, groß, klein, hoher Rand, niedriger Rand, innen geriffelt, glatt...

Aber ich besitze immer auch eine, die beschichtet ist. Schon allein wegen der Omeletts und Spiegeleier, die ich reichlich esse. Und früher war es so, dass ich die nach einem Jahr über den Jordan schicken konnte, weil die Beschichtung kaputt ging. Ich glaube nicht, dass man Teflonbeschichtung mitessen sollte, daher wurden sie konsequent entsorgt.

Nein, ich kann das mit dem Omelett irgendwie nicht in den anderen Pfannen. Das klebt an oder ich brauche viel zu viel Fett, verbrenne mir daran beim Wenden die Finger, usw usw. Mag sein, dass manche/r denkt, dass ich zu blöd dazu bin. Egal, dann bin ich eben zu blöd dazu.

Dann trat die Hasenpfanne in mein Leben.
Die Hasenpfanne heißt Hasenpfanne, weil ich sie von Beas Mann geschenkt bekommen habe und der nennt sich (oder wird genannt): Hase. :D

Der Name hat sich bei mir jedenfalls etabliert, auch wenn viele dann nicht verstehen, was ich meine.

Die Hasenpfanne hat jetzt locker 2 oder 3 Jahre mehrfach wöchentlich ihren Dienst geleistet, aber auch hier sind die besten Zeiten jetzt leider vorbei. Menno. Ich bin richtig traurig darüber. So ein gutes Stück finde ich bestimmt so schnell nicht wieder.

Könnt ihr eine beschichtete Pfannenart/-marke warm empfehlen? Es sollte aber wirklich gute Qualität sein, denn mit mir müssen die echt durch ein hartes Leben.






So simpel übrigens eigentlich die Botschaft dieses Posts, so kompliziert die Findung der Überschrift!

Überschriften wie:

War schön mit dir
Wir müssen uns leider trennen
Ich such mir was Neues
Machs gut
Es ist vorbei
Du warst ein treuer Freund
Und tschüß

fielen raus, weil ich glaube, dass der Mann gerne freitags liest, was ihm blüht, wenn er heim kommt. Und wir wollen ja nicht, dass er einen Infarkt erleidet.

:D



Teilen

Kommentare:

  1. Ich habe jetzt ehrlich gesagt keinen Schimmer, wie sich dieses Material nennt, aber irgendwie schwärmen in letzter Zeit immer mehr von diesen weiß beschichteten Pfannen. Ich überlege auch schon, mir so ein Ding anzuschaffen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gehts genauso!! Weiß wie sie aussehen (gibts ja in vielen ganz tollen Farben), aber habe keinen Schimmer, wie die heißen!

      Die sollen aber angeblich super toll sein und die Beschichtung ewig halten!

      Löschen
    2. Und wenn Dir danach ist, kannst Du sogar deine Plastikschüsseln drin schmelzen und rückstandslos wieder aus der Pfanne entfernen! Und Nägel drin ... anbraten....
      Mir hat sich der Sinn davon zwar noch nicht so wirklich erschlossen, aber was weiß ich denn schon ;o)

      Löschen
    3. Ich glaube das ist Keramik

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebes Herz♥

    Ich glaube, das Keramikpfannen toll sind!

    Vergleichen lohnt allerdings:

    http://www.keramik-pfanne.de/keramik-pfanne-stiftung-warentest

    Ich wünsch Dir ein ganz zauberhaftes Wochenende!

    Süße Du!

    AntwortenLöschen
  3. Du Dubbel, mach doch einfach den Mund auf lol..... Haseeee??

    AntwortenLöschen
  4. Du bist echt der Knaller! Selbst aus einer normalerweise recht profanen Geschichte wie dem Ableben einer Pfanne machst du noch 'nen witzigen Post! Chapeau ;-)

    .... und Bea, verrat doch mal, was der Hasenmann empfiehlt!

    die Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Hase hat nen Kunden, der die Pfannen für den Gastrobereich herstellt...kann also gar nicht sagen, ob und unter welchem Namen die vertrieben werden.

      Grundsätzlich lebt jede gute beschichtete Pfanne lange, wenn man
      - keinerlei metallische Gegenstände darin verwendet
      - sie von Hand spült, nicht in der Spülmaschine
      - nicht zu oft etwas darin anbrennen lässt oder sie ohne Fett erhitzt

      Löschen
  5. Hallöchen!
    Tja, also das mit den Pfannen war für uns auch über mindestens 10 Jahre lang ein Thema. Bei uns wird jeden Tag 1-2-Mal gekocht. Und das hies..... beschichtete Pfanne(n) ade nach 1 Jahr. Was haben wir ausprobiert und getestet. Jede Preislage (20-150€ pro Stück), jede (Marken-)Firma, jede Art der Beschichtung, jede Verkäuferempfehlung..... Ergebnis? 1 Jahr vorbei....beschichtete Pfanne Schrott (und wenn sie länger hielt, dann nur, weil gerade mal 2 oder 3 beschichtete Pfannen gleichzeitig im Schrank waren und deshalb einzeln weniger genutzt wurden)!!!
    Seit vielleicht 5 Jahren haben wir unsere Lösung gefunden. Wir erwarten nicht mehr, dass sie länger hält und kaufen unsere Pfannen jetzt ausschließlich bei Metro/Selgross. Preislage so 35-50€. Da gibt es in dieser mittleren Preislage ein wirklich großes Angebot (ganz im Gegensatz zu den "Fachgeschäften" die ich sonst kenne und wir finden immer Eine oder Zwei, auf die wir gerade richtig Bock haben (richtiges Gewicht, richtige Größe, richtige Randform...)
    Keine Hilfe für Dich, aber so macht es die.. Madsikon

    AntwortenLöschen
  6. *lach* Ja, manchmal will eine der passene Post-Titel nicht einfallen. Drauf los tippern und später etwas grübeln.
    Schön, dass Du dabei auch an die Herzgesundheit Deines Mannes denkst :O)

    Ich habe zwei Pfannen. Ob die gut sind? Keine Ahnung. Sie funktionieren.

    Dir einen geschmeidigen Freitag
    Oona

    AntwortenLöschen
  7. Ich hätte ja zuuu gerne eine Pfanne mit Lotus Effekt, im Bekanntenkreis sind alle davon begeistert, ich muss meinen Geiz mal ablegen, so viel kosten die ja gar nicht mehr. Viell. wäre das ja was für dich? :)

    AntwortenLöschen
  8. Also ich habe 2 Pfannen mit Keramikbeschichtung von Tefal und bin damit rundum zufrieden

    AntwortenLöschen
  9. Nach diversen teuren Markenpfannen hatte ich die Nase voll und habe eine Pfanne von T*chibo erstanden, eine Servierpfanne mit zwei Henkeln statt einem langen Stiel, inkl. Glasdeckel für 19,95 EUR. Und was soll ich sagen, die habe ich jetzt über ein Jahr und sie ist immer noch wie neu. Qualität scheint keine Frage des Preises zu sein, aber woran man sie letztlich erkennt...frachmichnich...
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe eine sehr teure von Tefal und finde sie gut und dann habe ich mir eine kleine (so fuer Frittata fuer eine Person und solche Sachen) gekauft, die auch schon ueber ein Jahr haelt ... im Aldi.

    Am wichtigsten ist glaube ich wirklich, dass Du nie nicht ueberhaupt niemals Metallteile zum Wenden und/oder Ruehren nimmst.

    Bikey

    AntwortenLöschen
  11. Noch einen Hinweis zu beschichteten Pfannen... die mögen es auch ganz gerne, wenn man sie nach dem Spülen (wenn man denn zu pingelig ist zum säubern nur Küchenpapier zu nehmen) ein bisschen mit Öl einreibt. Nur ein bisschen..

    AntwortenLöschen
  12. WIr haben gerade einen komplett neuen Pfannensatz gekauft nachdem die sonst üblichen Modelle meist nur unter einem Jahr ihren Dienst taten.
    Entgegen meiner sonstigen Überzeugung habeich die Pfannen von Genius gekauft.

    Die Teile sind wirklich genial!!
    Wirklich nur auswischen und die guten Stücke sind wieder sauber, egal was Du da vorher drin geschmurgelt hast.

    Knapp 74 Glocken für eine große, eine mittlere und eine kleine Pfanne, inklusive dem Nicer Dicer.
    Ich schwöre ich mache nie wieder Werbung...lol aber das Zeug ist echt gut.

    AntwortenLöschen
  13. Süße schau mal nach Woll Pfannen, die sind echt zu empfehlen ;O)
    Schönes Wochenende
    Ramona

    AntwortenLöschen
  14. Also mit dem Teflonmüll, das geht mir auch auf die Nerven und gesund ist dieser Abrieb sicherlich auch nicht.

    Ich habe nun meine erste Keramikpfanne (Geschirrspüler nein!) und wir sind ein Dreamteam, leider kann man darin nichts knusprig braten, weil nichts anbrennt... Auch wieder ein Problem...

    Ansonsten gibts noch Stoneline, will ich mal probieren.

    AntwortenLöschen
  15. Kann dir die Pfannen von Woll sehr empfehlen ...

    AntwortenLöschen
  16. lowcarb-highfunSamstag, 13 Juli, 2013

    Wir haben jetzt schon länger Berndes Pfannen. Die geben 3 oder 5 Jahre Garantie und haben einen superfreundlichen Kundendienst. Wenn da mal irgendwas war, haben wir sofort eine neue zugeschickt bekommen.

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!