Montag, 29. Juli 2013

Fuchsjagd

Als ich gestern ganz früh am Morgen im noch kühlen Wetter durch den lauschigen Wald laufen war, kreuzte ein Fuchs gähnend meinen Weg. Als er mich - zur Motivation für nächste Woche angetan in rosa Shirt - donnernd heranrollen sah, öffneten sich seine Augen megaweit und...

.... so schnell habe ich noch nie ein Tier flüchten sehen.

Wow.
Hat der sich erschreckt!

Menno, so ein merkwürdiger Anblick bin ich jetzt ja wohl auch nicht.
Blödes Viech.
Der stellt sich aber auch an.


Teilen

Kommentare:

  1. Füchse sind eben auch kleine entzückende Schisser

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sudda,

    das war nur wegen der rosa Farbe.
    Echt jetzt.

    So etwas tragen nur Menschen!
    Und manchmal erschrecke ich mich da auch!

    Aber bestimmt nicht wegen DIR!

    Gruß
    heute in LILA
    Minze

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Süße, ist doch klar: DIE Sudda in pink.....ich käm vor Schreck auch nicht mehr zum Stehen ....

    aber hübsch sind die, ne? Wir haben hier ne Fähe auf dem Werksgelände, die ist relativ unerschrocken. Tolles Tier!

    AntwortenLöschen
  4. Sei froh, dass es kein Elch war, der hätte angegriffen! Morsi

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe morgens auch immer einen. Wenn er weit genug weg ist, ignoriert er mich. Aber wehe ich bin auch nur einen Schritt zu dicht dran... Ich sehe auch oft einen Dachs, der mich auch nicht mag, aber das nicht so mit dem Weglaufen hat. Die Viecher sind echt nicht fuer Schnelligkeit gebaut *lach*

    Das Ding ist - wenn die nicht weglaufen, solltest Du Dir Sorgen machen.


    Bikey

    AntwortenLöschen
  6. lol, einen Moment hab ich gedacht, DU wärst vor dem Fuchs abgehauen! :P

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht wollte er ja nur Fang-mich-doch spielen ;)

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!