Freitag, 13. September 2013

Neue Rubrik: Ninas LCHF-Hexenküche

Was tut man, wenn man gerne nette Rezepte im Blog zum Thema LCHF veröffentlichen würde, der Tag aber definitiv zu wenig Stunden hat?

Genau.
Man sucht sich eine Ghostcookerin.
Wie Ghostwriter, aber eben nicht Writer, sondern in diesem Fall Cooker.

:D

Ich kündige mit Freude und kleinen Tränchen des Stolzes die neue Rubrik "Ninas LCHF-Hexenküche" an.

Nina, das ist eine meiner Dienstagsmädels, die nicht nur sehr tapfer jegliche körperliche Attacken meinerseits überlebt, sondern auch noch mein Versuchskaninchen ist, wenn es darum geht, Menschen an LCHF und/oder das Abnehmen im Einzelnen und Speziellen heranzuführen. Sie nähert sich zwar sehr, sehr Slowmotion an LC an, aber ich muss gestehen, dass ich in den letzten Tagen und Wochen nicht so in der Lage war, richtig am Thema zu bleiben. Mir kam zu viel dazwischen. Und ihr sicherlich auch. Schließlich hat sie da so einen Minimann, der viel Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt. (Der ist aber soooooooo süß!)

Seitdem ich sie kenne (und das ist jetzt noch nicht so schrecklich lange - aber wir haben uns quasi gesucht und gefunden), (er)findet sie ein Rezept nach dem anderen. Ich weiß nicht, woher sie die Muße, die Rezepte und die Phantasie hernimmt, aber es ist eben so.

Und geistesgegenwärtigblitzig wie ich manchmal bin, habe ich sie heute spontan gefragt, ob sie nicht Lust hat, einige Rezepte in meinem Blog veröffentlichen zu lassen.

Und sie hat Lust.

Daher könnt ihr euch jetzt schon freuen... Auf so Rezepte wie "Cremesuppe aus Schmorgurken" oder Leckereien mit "Blumenkohl-Couscous" als Beilage. Ganz zu schweigen von einem Rezept, von dem sie mir mal erzählt hat... ich nenne es mal "Blumenkohlpüree deluxe". Das leier ich ihr auch noch aus dem Kreuz.... *schwör*

Morgen geht es los.
Holt schon mal die Töpfe, Pfannen, Tiegel, Besteck und Teller.
Es gibt was zu Essen!

Jippieh!


Teilen

Kommentare:

  1. Super Idee! Freu mich!

    Was ist eigtl mit meinem Crumblerezept passiert? XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pfoah, peinlich. Das ist mir total durchgegangen.
      Hm.
      Das mach ich Morgen rein. Als Nachtisch.
      :)

      Löschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!