Mittwoch, 23. Oktober 2013

Rückblick 16.-22.10.2013

Jaha.
Wie war denn nun die Woche?

Ehrlich gesagt habe ich keine Erinnerung mehr daran, was ich von Mittwoch bis Freitag gegessen habe, denn diese Tage habe ich in erster Linie "rennend" verbracht, weil vor dem Urlaub so viel zu erledigen war. Gut, mir ist am Mittwoch der Gulasch verbrannt, das weiß ich noch, weil es mich wirklich sehr geärgert hat! Stellt euch vor ihr habt tierisch Hunger, es duftet verführerisch im ganzen Haus, aber müsst noch warten, denn fertig ist der Gulasch nicht.

Und so sitzt ihr und seid beschäftigt und mit einem Mal schlägt der himmlische Geruch um in... in.. weiß nicht. Jedenfalls fies verbrannt. :(

Sehr unschön.

Gehen wir also mal direkt zum Urlaub über.
Seit Samstag sind wir in Schweden. Tsja, denken manche vielleicht, im Urlaub ist es wohl nix mit dem braven Essen.

Weit gefehlt, meine Lieben, weit gefehlt!

Denn der Mann schlug vor, diese Woche richtig genussvoll gemeinsam zu LCHF-fen. Herrlich. Es ist so entspannend, wenn man nur in eine Richtung denken muss, nicht verschiedene Wünsche der Familie erfüllen braucht und vor allem Ruhe fürs und Lust aufs ausgiebige Kochen hat.


Und so gab es:

Samstag:

Frische Krabben auf einem Bett aus Eisbergsalat, hartgekochten Eiern, Mayonnaise, frisch geschnippelten Dill und Zitronensaft.


Sonntag:

Küstenspaziergang in Torekov. Hübsches Örtchen. Aber dazu später mal mehr.

Im Hafen ein Fisch-Imbiss. Weltleckerste Fischsuppe gegessen. Dazu gab es ein Miniportiönchen selbstgemachte Aioli. Ein Traum.

Abends ein kleiner Elchbraten mit grünen Bohnen angereichert um Speck und Rosmarin. Bissi Rotwein in der Sauce. 


Montag:

Wir waren den ganzen Tag shoppen und haben unterwegs einen richtig guten Dönersalat in Halmstad gegessen. Da kann man nicht meckern.

Abends waren wir tatsächlich mal bescheiden. Es gab Rührei. Auch das kann superlecker sein. Finde ich zumindest.


Dienstag:

Am Vormittag waren wir bei schönstem Sonnenschein wandern. Meine Lieblingsrunde. Die führt in der Nähe von Laholm zunächst durch verschiedene Waldsorten und dann am Meer zurück zum Parkplatz. Darüber schreibe ich aber noch separat. Das ist zu schön, als dass man nur 2-3 Sätze darüber verlieren sollte.





Man glaubt gar nicht, dass die Bilder im Oktober entstanden sind, oder?

Sehr spannend am Abend, denn Nicole (klickediklick!) und ihr Mann kamen zu Besuch. Das war eine Herausforderung auf dem klitzekleinen Normalherd hier im Ferienhaus. Nix Umluft. Ober-Unter-Hitze. Nix zuschaltbare Plattengröße. Pürierstab ging auch noch zwischendrin kaputt... Dennoch hatte ich mir in den Kopf gesetzt, Lamm zu machen.

Und so fuhren der Mann und ich zunächst huxflux Lamm bei Dönardalens delikatesser kaufen (klick!). Die Fleischqualität ist unglaublich. Ich überlege noch, ob ich nicht ein halbes Lamm mitnehmen soll. Das kann man bereits fertig portioniert dort kaufen. Falls dies irgendwer liest, der Informationen zu Dönardalen sucht oder Urlaub hier in  Halland macht: Sehr empfehlenswert! Hin da!

Danach die restlichen Sachen im Supermercado organisiert.

Es gab Paprikacremesuppe mit knusprigen Baconfusseln und Crème fraîche oben drauf. Anschließend superzartgeniale Lammkeule mit Rosmarin-Kartoffeln-und-Möhren (wenn man es nicht LCHFig möchte - dieses Mal etwas mehr als nur "Nudeln ab ins Wasser") und wieder grüne Bohnen mit Rosmarin. Als Clou dazu übrigens einfach kalte Crème fraîche mit etwas Salz und frisch gepresstem Knoblauch verrühren, quasi ein Zusatzsößchen.

*njamnjam*

Gut, und es gab Rotwein. A tribute to Urlaub sozusagen.

Nicole und ihren Mann zu treffen ist immerimmer wieder schön. Es ist so schade, dass sie nicht "um die Ecke rum" wohnt. Fänd ich toll, wenn ich mal eben schnell auf nen Kaffee vorbeifahren könnte. Naja.

Sie hat mir unter anderem etwas Spannendes mitgebracht, was ich noch NIE gegessen habe. Das testen wir hier im Blog gemeinsam aus. Ich bin gespannt. 


Mittwoch:

Wie sag ich's nur, damit es nicht so blöd klingt?
Hm.
Ah!!

Also... Der Mann ZWANG mich heute shoppen zu gehen. Ich konnte nichts dafür. Echt jetzt.

Und neben Porzellan, Sportsachen und Glas gibt es in Höganäs eine Fischräucherei. Daher kauften wir uns ein Makrelenfilet mit Zitronenpfeffer (für den Mann), eine Scheibe warmgeräucherten Lachs (für die mich) und zwei klitzekleine Scheibchen Fischpastete. Damit setzten wir uns auf eine Bank und snackten Fisch. Soll mal einer sagen, dass es nicht auch sehr gesundes Fastfood gibt.

;)

Danach wanderten wir etwas durch das Naturschutzgebiet Kullaberg (klick! So sieht es da aus. Krass, oder?). Es war ein wenig steinig und flutschig und ich hab mir mal eben *schnack* das Knie verdreht. Yo, das tat weh. Aber mittlerweile ist wieder alles Wölkchen. Auch zu Kullaberg werde ich extra schreiben. Wir haben nämlich auch tolle Fotos dazu.


Hach ja.
Urlaub ist schon super.


Gewicht?
Keine Ahnung. So verrückt, dass ich eine Waage mit in den Urlaub nehme, bin ich noch nicht. Aber ich denke es ist alles soweit okay. Werden wir nächsten Mittwoch erleben.


Und?
Eure Woche?

Wie war es bei euch? Ich hoffe, es geht euch auch gut und ihr seid noch alle im Rennen?

Susan?
Bitfreak?
Chillie?
Karo?
Mein "nachderGeburtgetrennterZwilling"?
Ute?
Blumica?
Oona?
Miu?
Elfe?
Trinchen?
Nicky?
Caro?
Shiri?
datBea?
Ratlos?
Minze?
My way?
Aximausi?
Julia?
Nashua?
Sonst wer?



Teilen

Kommentare:

  1. Oh, gegen letzte Woche war es wunderbar - eine kleine Aussprache mit Kollegin... ein großer Tipp von XXX und weniger privater Stress... Ein gnädige Waage und eine rutschende 33/30er Jeans tat ihr Übriges... Ich war die letzten 2 Tage walken, habe das Leben genossen mit Fahrradfahren, Low-Carb-Essen, Riesling... ich konnte länger als jemals zuvor joggen (sonst bin ich nach 50 m immer zusammengeklappt). Die Waage zeigt trotz weit mehr als 20 g KH immer etwa dasselbe an - ich halte mein Gewicht also schon etwa 6 Wochen!
    Es geht mir so gut... die Nutella-Gläser sind geistig sooooo weit weg ( ich habe letze Woche in meiner schlechten Zeit 1/2 TL genascht - und ich bin sehr stolz - es war nur dieser einer 1/2 TL - und damit war ich soooooooo zufrieden....).

    YESSSSSSSSSSSSSSSS BABY.... I'm on my way......

    Viele Grüße
    schaefchen (Ute)

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht´s gut.
    Obwohl,.... die Wechseljahre machen mir gerade etwas zu schaffen.
    Schwitzanfälle, boah.
    Egal.
    Das geht wieder weg.

    Essen geht gut.
    Gewicht steht, wie immer. Egal. Echt. Mir geht´s gut. Das zählt.

    Noch einen schönen Urlaub für euch.
    Sonnige Grüße
    Minze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Minze, das klingt Sub-Optimal.... ich bin aber froh, dass du es so locker siehst, und das GUTE im Leben zählen lässt....

      Mach weiter so - oder besser dich - wie auch immer ;-) Du schaffst es da durch...

      *drück dich*
      schaefchen68

      Löschen
  3. Hört sich nach entspanntem Urlaub an.
    :-)
    Was die waage betrifft.... so bekloppt bin ja auch nur ich :-D

    Ansonsten.... woche läuft. Lchf auch. Gewicht diese Woche bisher fallend. Bin also vorerst zufrieden und weiter am ball :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hm... die letzte Woche habe ich gar nicht so im Blick. Am Wochenende hatte ich drei Rückfälle und aß zuviel - vielzuviel. Sehe die Auslöser. Ich verzeihe mir.
    Nun ja. Jetzt mäckel ich so die letzten drei Tage rum. Mag nichts "ansändiges" essen.
    Heute nicht gewogen, weil 2. Tag "Besuch aus Rotenburg" und schwere Mirgäne. Da gehe ich nicht auf die Waage. Nächsten Mittwoch also.

    AntwortenLöschen
  5. Toller Urlaubsbericht, ich muss uuuuunbedingt auch mal nach Schweden, wenn das nur nicht so weit wäre!!! *grml*

    Gewicht Schrägstrich Abnahme....
    *räusper*
    läuft hier schlecht bis nicht
    Letzte Woche 4 Tage Seminar mit Verpflegung...ich konnte glutenfrei durchsetzen, aber alles andere unterlag meiner Einschränkung...und bei 4-Sterne-Essen was auszusortieren ist a) gut zu überlegen, da nicht viel über bleibt auf dem Teller, b) Verschwendung, da das Essen wirklich genial war und c) die Desserts waren der Hammer! Hinzu kam kein Sport, wenig Bewegung generell und viel zu wenig Schlaf. Dann Geburtstag meines Mannes, ein Glas Sekt und zwei Fitzelchen echten Kuchen, dazu ein Muffin von Jasmin. Nunja, diese Woche konnte man streichen, da ich die Abnahme der Vorwoche wieder drauf hatte.
    Nun gehts mir zyklusbedingt wieder schlechter, viel Migräne und große Süßlust, gar nicht so leicht damit umzugehen, bin das ja gar nicht mehr gewohnt ;)
    http://suddas.blogspot.com/logout?d=http://www.blogger.com/logout-redirect.g?blogID%3D1485186902811937325%26postID%3D7060733627630417963
    Ich bin gespannt, wie sich das bis Weihnachten entwickelt!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hälfte Whole30 ist geschafft, hier ist alles geschmeidig :-)

    AntwortenLöschen
  7. Heute mal in Kurz: Die Woche war verdammt schnell um und ich steure mit Karacho auf die Mitte der "30 Tage keine Schokolade"-Challenge zu. Ich merke wie es mir besser geht, aber leider leidet die sportliche Leistung darunter -- der Trainer vermutet ich esse zu wenig. Hat mich auch überrascht :)

    Und ich war am Sonntag im Harz wandern und hatte richtig guten Muskelkater, musste auch mal sein; gell :) Da ich gesehen habe wie es dort aussieht, kann ich durchaus glauben das wie Bilder von dir im Oktober entstanden.

    Esstechnisch war jetzt keine Überraschung dabei oder was besonderes.... Ein Haufen Fett und ein Haufen Fleisch; was will Mann mehr? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu. Ich weiß ja nicht, wie niedrig du in letzter Zeit deinen Kohlenhydrateinwurf hältst, aber der sportliche Einbruch könnte, falls die KHs sehr niedrig sind, daran liegen, dass du auf den Weg in die Ketose bist, bzw. der Körper sich erst einmal daran gewöhnen muss. Muss also noch nicht einmal sein, dass du zu wenig isst.

      Grüßches!!

      Löschen
    2. Ich musste gerade ernsthaft überlegen... Öh... Der Brot- und Brötchenkonsum ist tatsächlich eher gering und so ein Kartoffeltyp bin ich auch nicht;- es könnte echt so ein. Vielleicht sind sie nicht "sehr" niedrig, aber so niedrig, dass mein Körper es als "sehr" niedrig ansieht... Muss ich echt mal beobachten!

      Löschen
  8. ... und ! Was fällt Dir eigentlich ein, meine Liebe, so hinterrücks und ohne Vorwarnung diese Bilder von Meer und Strand zu posten... grumpf. Nun habe ich Meeres-Sehnsucht. Danke!

    :O)

    AntwortenLöschen
  9. Susan hier.
    Die Situation war diese Woche...naja...ich bin aus unterschiedlichen Gründen gerade nicht so fest und rund in mir verankert, ich hänge so zwischen zwei Lebensabschnitten herum und es gab ein paar schlechte Nachrichten, die mich zwar nicht direkt betreffen, aber trotzdem erschüttern. Das ist natürlich keine Entschuldigung für gar nix, aber die Erklärung, warum ich mich die Woche nicht besonders gut gehalten habe. Dieses "Erst essen, wenn man Hunger hat" war diese Woche mein Hauptchallenge. Außerdem hab ich meinen besten Freund getroffen und bin in der Bar vom Luitpoldcafe mit ihm abgehangen...teure Kuchen essend, wer das Cafe Luitpold kennt, weiß, wovon ich spreche...an der Bar. Geht es dekadenter?
    Nichtsdestotrotz - heute wie letzte Woche das selbe Gewicht. Naja.
    Be grateful for small mercies. :-)

    Wünsche Euch allen einen guuuuuten Start in die nächste Woche, und Sudda,Dir natürlich einen schönen Urlaub! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo alle zusammen !

    Hier alles in Butter ;-)

    Mir geht's gut......-600g im Vergleich zur letzte Woche.

    Bin aktiv....Heute 10 Runden um See gelaufen.

    Habe kein Schmerzen....fühle mich sehr wohl.....so darf es weiter gehen.

    LG an alle...und viel Erfolg

    Blumica

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!