Montag, 11. März 2013

Eine Etage tiefer!

Es gibt Dinge, die ändern sich einfach nienienie so richtig.

Als ich noch dick war und mein damals enormer Busen auf einem enormen Bauch ruhte, schlabberte ich mir bei ca. jeder zweiten Mahlzeit voll auf den "Balkon". (Die anderen Mahlzeiten wohl eher deshalb nicht, weil Butterbrote oder anderes "Trockenes" keine verräterischen Flecken hinterlassen.)


*petsch*

Ich bin nun mal die Schlabberprinzess.
Das ist genetisch.
Mein Bruder hat das auch.
Wir schlabbern sogar Kaffee beim Trinken.

Warum?

Psö..
Keine Ahnung.
MUSS daher genetisch sein.

Und das mit der Balkonlandung passiert vielen fülligeren Frauen.
Ich erinnere mich und muss lächeln, wenn ich es mitbekomme.

Jetzt ist das minimal besser.
Mangels Balkon schlabber ich mir heutzutage eher auf Hose oder Ärmel oder in Bauchnabelhöhe.


 *fluppspetsch*


Das ist aber immerhin außerhalb des direkten Blickfelds.


:D


Teilen