Donnerstag, 14. März 2013

Wiegeergebnis

Wie war es also.

Wir erinnern uns...

Gestartet am 26.02.2013 mit 78,9 kg.

Am 06.03.2013 wog ich ebenfalls 78,9 kg, aber das lag daran, dass ich mir eine neue Waage zugelegt habe und die 900 g mehr anzeigte. Theoretisch wog ich also eigentlich 78,0 kg und hatte damit 900 g abgenommen. Nur habe ich beschlossen, dass mir diese Theorie nichts bringt, weil ich bei der neuen Waage bleiben will. Also nahm ich die neuerlichen 78,9 kg einfach hin.

Gestern, 13.03.2013 zeigte die neue Waage:

78,0 kg

Macht ein Minus von 900 g für die vergangene Woche, damit bin ich mehr als höchst einverstanden. Gut, so wird es vermutlich nicht weitergehen, aber im Moment lässt mich das breit grinsen...

Meine Zunahme war also definitiv draufgefuttert und wird jetzt eliminiert. Weg damit! Kein Plateau, keine Gemeinheiten des Orbits, einfach nur zu viel gegessen und in den Makronährstoffen mies verteilt. Ich brauche anscheinend auch nach über drei Jahren mehr Kontrolle als andere.

Aber dazu schreibe ich später noch etwas.

Ich bin gerade nicht so klar im Kopf... Meine Nacht war sehr durchwachsen. Mir war mehr als übel. Magen verdorben (ich wüsste allerdings nicht wovon...) oder Magen-Darm?

Keine Ahnung.
Jedenfalls habe ich kaum ein Auge zugemacht.




Teilen