Sonntag, 10. November 2013

Ist mir wichtig!

Ich  möchte mich von Herzen bei allen entschuldigen, denen ich zurzeit ein wenig durch meine Abwesenheit auf den Schlips trete.

Ich arbeite mit Hochdruck daran, mein Buch in den nächsten Wochen fertigzustellen und zu veröffentlichen. Das erfordert alles, was ich an Kraft und Aufmerksamkeit zu bieten habe, und ich bin dicht an meinen persönlichen Grenzen. Am Morgen stehe ich mit dem Buch auf und gehe mit dem Buch ins Bett - wenn es hart kommt, träum ich sogar davon. Wenn ich schon einmal ein Buch schreibe, möchte ich es auch so gut machen, wie ich nur kann. Und mein Anspruch an mich selbst ist sehr, sehr hoch!

Eine tolle Frau hat mir mal vorhergesagt, dass es so kommen würde, wenn ich kurz vor der Fertigstellung bin. Sie hat selbst eins geschrieben und wusste, wovon sie sprach. Ich habe es damals nicht geglaubt... Aber sie hatte recht.

Daher tue ich mich sehr schwer mit allen Arten sozialer Kommunikation, sei es per Mail, per Telefon, per persönliches Treffen. Das betrifft nicht nur entfernte, sondern auch sehr, sehr nahestehende Personen. Ich habe mich zurückgezogen und fokussiert. Selbst wenn ich kommuniziere, ertappe ich mich manchmal dabei, dass ich innerlich sowieso woanders bin. Und so soll es nicht sein. Das weiß ich.

Bah, sind das viele ICHs in diesem kurzen Text.
Aber das brauche ich gerade - ganz viel ICH!

Seid mir nicht böse.
Es hat mich euch persönlich nichts, aber auch gar nichts, zu tun.
Nur noch ein paar Wochen.
Dann ist es geschafft.

Lasst mir Zeit.

Entschuldigung!



Teilen