Montag, 9. Dezember 2013

Disziplinlos


Mir fehlt Struktur in meinem Tagesablauf.
Der berühmte rote Faden.

Gefühlt tu ich nichts anderes als vor dem Rechner zu sitzen und egal, wie sehr ich mir Mühe gebe, 100%ig zufrieden werde ich anscheinend nie. Ich schnecke mich Seite um Seite vorwärts.

Was sich zwischenzeitlich bemerkbar macht, ist mein relativer Bewegungsmangel.
Ich sitze zu viel still.

Ja, klar gebe ich meine Kurse. Das nicht zu knapp. Aber es besteht eindeutig ein Unterschied zwischen Gymnastik, selbst wenn die Übungen anstrengend sind, und Ausdauersport wie Laufen.

Gleichzeitig bekomme ich aber auch den Hintern nicht hoch, wenn ich einmal vor dem Laptop sitze und arbeite. Dazu eine Menge Nervosität, Versagensbefürchtungen und allgemeiner Organisationsstress...

Essen?
Mal schnell zwischen Tür und Angel, was mir eben in die Hände fällt und gleichzeitig LCHF ist.

Quittung?
81,3 kg

SCHLUSS JETZT!

Das kann ja wohl nicht wahr sein.
So geht das hier nicht weiter.
Es gibt mehr im Leben als das Buch.

:(

Menschmenschmensch.
Kann mir mal jemand richtig feste in den Hintern treten?
Das brauche ich jetzt dringend.


Teilen