Dienstag, 7. Januar 2014

Mir geht es prächtig


Gestern auf heute habe ich mich so richtig ausgeschlafen. Also bin ich heute, nach vielen, vielen Wochen ein echt aufgewecktes Kerlchen.
:)

Meine Pläne ziehe ich bis jetzt vorbildlich durch.

Heute gab es:

Nachmittags:
2 Makrelenfilets, 2 Eier, einen "Pitsch" Mayo und Gurkenscheiben

Abends:
Supergenialoschmackofatzo dicke Rippe und Sahnekraut

Außerdem habe ich die Dienstagsmädelz schön geknechtet (ich liebe ihr Jammern... ♥). Obwohl STOP! Hab ich eigentlich schon erzählt, dass wir jetzt auch einen Dienstagsmann haben? Yeah.

Obwohl ein wenig auf der Kippe stand, ob das Training heute stattfindet und ich gestern Abend erst das "Go" geben konnte, waren 23 Mädelz und 1 Jungz da. Das erfreut doch das Trainerherz bis Anschlag.

Morgen geht es direkt weiter mit dem Rückenkurs.

Wisst ihr, ich liebe es, meinen Körper zu spüren. Eben dieses Gefühl, dass er gearbeitet hat und DA ist. Wenn er hinterher so schwer und wohlig warm ist. Hach ja.

Aber ich denke, das geht euch ähnlich. Wisst ihr nicht? Kennt ihr nicht? Hallo? Sofort Schuhe an und zumindest eine Runde um den Block. Huschhusch.

Was soll ich groß sagen. Mir geht es klasse.

Und Morgen Abend nehme ich mir VIEL Zeit für ein Wannenbad bei Kerzenlicht und schrubbel mir die Füße. Das Leben ist schön.

Gute Nacht euch allen da draußen.



Teilen

Kommentare:

  1. Ach Schätzelein, du hörst dich SO entspannt an in letzter Zeit! Das gefällt mir! Und ich wünsche dir, dass das nicht nur eine kurze Jahresanfangs-Euphorie ist, sondern dir über's Jahr erhalten bleibt!
    Liebe Grüße
    die Andi

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!