Sonntag, 2. Februar 2014

Endspurt


So langsam werde ich fertig.
Kaum zu fassen, aber wahr.

Was ich gelernt habe, ist, dass ein Buch schreiben dann doch deutlich mehr ist, als nur Wörter aneinander zu reihen. Es ist erstaunlich, wie viel noch "Drumherum" zu tun ist.

Ich geh dann mal weiter mit der Formatierung kämpfen.

Irgendwann nächste Woche werde ich den Probedruck bestellen, damit ich ein Gefühl dafür bekomme, wie es aussehen wird. Ich denke, es ist etwas völlig anderes, es in Buchform in der Hand zu halten als es auf dem Bildschirm zu sehen.

Puh!





Teilen

Kommentare:

  1. Ehrlich geschrieben bin ich auch froh, wenn das Buch endlich fertig ist.
    Es gibt ja noch ein Leben neben einem Buch :-)
    Grüße
    Phönix

    AntwortenLöschen
  2. Krass! Das ist ja mal ein Riesenschritt!

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch!!! Ich finde das Schlimmste, wenn man dann wirklich loslassen muss...dabei hat man doch das Gefühl, dass es mindestens 10 Stellen gibt, die man noch vieeeel besser schreiben könnte...aber du hast das bestimmt gerockt!!!

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!