Donnerstag, 27. März 2014

Hinterhältig


Kaum hatte ich gestern ausgeschrieben, dass ich "noch 10" will, ab Morgen, bekam ich was?
Genau!
Hunger.

Netter Versuch, Psyche, aber nicht mit mir! Ich durchschaue dich - theoretisch.

Und so gab es gestern Lachs, Eier und Gurkensalat am Mittag. Abends dann Kassler Nacken mit Sauerkraut. Plus griechischem Joghurt pur. Der musste nämlich noch weg. Neeeeee, ist klar!

Hm.
Klingt doch zunächst gut.
Nur leider sagt das noch überhaupt nichts, denn da steht noch nichts von den Mengen, nicht wahr?
Die gebe ich nachher mal in Fddb ein, denn ich weiß, dass ich in den letzten Monaten eindeutig zu viel gegessen habe. Und zu viel LCHF ist auch zu viel.

Melde mich, sobald ich den Rückenkurs gegeben habe und den FDDB-Eintrag verdaut habe.

Ich wünsch uns allen einen guten Start.
Und denkt dran:

NOCH ZEHN!

Teilen

Kommentare:

  1. Ha, so gehts mir auch immer. Kaum nähere ich mich der 73 und denke, komm Inka, jetzt beissen! Zack- hab ich die nächsten Tage soooooooo großen Hunger!
    Aber ist doch schön, dass unser Körper so intelligent funktioniert, was? :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist im Hirn, denk ich.
      Ich weiß nur nicht, woran das liegt?

      Gönnt man sich das nicht?
      Ist das zu anstrengend?
      Oder ist das so, weil man zu viel darüber nachdenkt?

      Fragen über Fragen.
      Hm.

      Löschen
  2. "Und zu viel LCHF ist auch zu viel" - Der taugt zu einem weiteren Sudda-Klassiker!

    LG Robert aka pinkpoison

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wo sie recht hat, hat sie recht.

      :)

      Danke!

      Löschen
  3. Näääää, noch 10 ist mir zuviel ;-) noch 5 nehm ich aber :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DU nimmst mal gar nichts mehr ab, du halbes Pfündchen du!
      Mach lieber mehr Sport. Das würde viel mehr bringen.
      TUNING!

      Wenn du noch mehr abnimmst, brauchst du gar nicht mehr mit dem Auto zum Kurs kommen. Lass dich einfach vom Wind treiben!

      ;)

      Löschen
  4. Okay! Das nehme ich jetzt als ernstgemeinte Ansage und schleudere Dir (natürlich liebevoll) entgegen:

    JETZT NOCH SIEBEN !

    Lasst die Spiele beginnen....

    **
    Die Seele ist schon eine interessante Variante des Lebens.
    Kaum beschließt eine: nun halte ich Mass und esse gesünder, da fuchtelt sie herum mit "HUNGER" oder aber: "Heute ist mir mau." Oder aber mit: "Wenn ich diesen Stück Kuchen - oder Steak - nicht esse, dann weiß ich nicht was passiert." Die Gier wird unerhört noch gieriger.
    Manchmal glaube ich durchzudrehen, wenn ich meine Tafel Merci Kaffeesahne am Tag nicht bekomme. Dabei muss ich mir "nur" bewußt machen, dass das Gefühl, was an den zwei Stücken Kaffeesahne - in den alten früheren Verpackungen - dran hing heute nur in den ersten zwei bis vier Sekunden aufflammt. Ein sehr hoher Preis für 100 gr. Schokolade = Zucker, Fett und später dann womöglich noch Krankheiten. Und keiner Abnahme.
    Was macht mich so glücklich wie der Geruch und das erste Stück Merci Kaffeesahne? DAS wäre eine sinnvolle Energiebenutzung, statt meine Energie zu verpulvern in dem stundenlangen Kampf: Esse ich sie oder esse sie nicht. Wenn ich eine Tüte der kleinen Merci-Stücken gekauft habe, habe ich auch verloren.
    Wie bin ich denn nun hier hingekommen :O)

    SIEBEN!

    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht M*rci Kaffeesahne wirklich glücklich oder ist das "der Kick für den Augenblick"?
      :)

      Das ist ja die Frage.
      Wenn ich etwas esse, was ich nicht sollte, dann hab ich zwar den Kick, aber der wird hinterher vom drüber Ärgern mehr als eliminiert.

      Zweite Frage:
      Warum kratzt es eine so sehr? Warum konnte ich nie, um bei deinem Beispiel zu bleiben, nur 1 Stück davon essen, sondern musste genusslos in wenigen Minuten direkt die ganze Tüte inhalieren?

      Hmmmhmmm..

      Löschen
    2. Das Stück Merci macht nicht glücklich. Aber daran ist ein Glücksgefühl aus der Kindheit gekoppelt. Es gab in der Packung damals nur 1 oder 2 Riegel mit der weißen Seiten unten drunter. Ich mag den Duft von Kaffee. Und meist war jemand schneller.
      Der Nachmittags-Kaffee war die beste Zeit am Tag in meiner Kindheit. Deswegen bin ich heute noch "uneins", wenn ich keinen Tee (und neuerdings Cappuccino) mit einem Keks, Kuchen oder Schokolade habe.
      Heute kann ich eine ganze Tafel !! mit der duftenden Schokolade kaufen bei Penny. In meinem Hirn gibt es ein Rauschen, wenn ich daran schnuppere und das erste Stück. Wunderbar. Wo mir ja selten etwas schmeckt.
      Bevor ich bemerke, dass mir von einer ganzen Tafel etwas blümerant wird, habe ich sie schon - dann ohne jede Freude- aufgegessen. Fühle mich schlecht. Ab Morgen nicht mehr.... klappt seit Monaten nicht.
      Ja. Das frage ich mich auch. Warum muss ich immer alles !!! aufessen, was ich an einem Tag eingekauft habe. Und warum glaube ich öfter immer noch, dass ich für zwei Tage einkaufen kann??
      Warum schreibe ich das hier? Nun. Eine Antwort auf Deine Frage.
      Ich frage mich auch, warum ich nichts bis zum nächsten Tag liegen lassen kann...
      Das wäre spannend und hilfreich herauszufinden. Hat sicherlich für jede/jeden einen ganz eigenen Grund.

      Löschen
    3. Danke! Es tut gut, das so ausformuliert zu lesen.

      Löschen
  5. Sehr gemein von deinem Körper...

    Bin manchmal erschrocken, was fddb nach so vermeindlich sehr gutem Essen dann ausspuckt. Deshalb rechne ich doch möglichst vorher... smartphone und fddb-app sei dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab Glück gehabt!
      Jedenfalls gestern.

      Funktioniert die App gut oder ist das kompliziert?

      Bei dir soweit alles tutti?

      Löschen
  6. Gegen meine innere Stimme habe ich haushoch verloren. Sie hat jetzt die Macht.
    Nashua

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine innere Stimme, Nashua, ist auch DEINE Stimme.
      Du verlierst gegen dich selbst?

      Komm schon.
      Der Frühling kommt.
      Der Sommer hinterher.

      Du schaffst das. Buddel dich bitte da raus!
      Du weißt, wo du uns finden kannst.

      Löschen
  7. kg Nr 9 ist weg. Noch 4 ! Dank Deiner Seite und der tollen Rezepte (z.B. Gurke mit Leberwurst mmmmmhhh)
    Und immer dran denken: Nichts schmeckt so gut, wie schlank sein sich anfühlt.
    Liebe Grüße von Marie-Johanna

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!