Freitag, 16. Mai 2014

Grillinspiration gesucht


Morgen steht hier größeres Familiengrillen auf dem Plan. Und irgendwie möchte ich nicht immer das Gleiche machen.

Hat vielleicht von euch jemand noch eine tolle Idee? Einen Salat? Eine Sauce? Eine spezielle Art Gemüse zuzubereiten? Oder irgendetwas anderes Raffiniertes, was ich auf den Grill werfen könnte?

Inspiriert mich bitte!!

Edit:

Bitfreak hat mich indirekt daran erinnert, dass ich noch dazu schreiben wollte,  dass es auch Rezepte mit KH sein können.  Ich grille ja nicht allein.


Teilen

Kommentare:

  1. Hallo Sudda,
    also ich habe neulich dieses Rezept gemacht (auch zum Grillevent dazu):
    http://www.chefkoch.de/rezepte/276891105461417/Auberginenauflauf-mit-Mozzarella.html

    Das war ziemlich lecker. Damit es schneller geht, könnte man die Soße aus dem Rezept einfach durch passierte Tomaten + etwas Würze ersetzen. Ich denke es würde keinen grossen Unterschied machen. Die Auberginen habe ich nicht in der Pfanne angebraten, sondern (bin halt zu faul) einfach mit Öl eingepinselt und im Backofen vorgebacken - geht auch.

    Ach so: auf die hartgekochten Eier hätte ich jetzt persönlich verzichten können.

    Liebe Grüsse
    Sendi

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Lach. Gibt's tatsächlich auch. Schließlich sind Leute dabei, die gern Brot zum Grillgut essen. Denen wollte ich Bruschetta machen.

      Löschen
  3. Wie wäre es denn mit Champignons mit Bergkäse oder Comte gefüllt? Das kann man super vorbereiten und es schmeckt auch einfach bombig. Oder Zuccchini-, Auberginen und Paprikascheiben mit Pesto über Nacht marinieren und dann auf den Grill?
    Und der Grillkäse schmeckt auch sehr fein.....
    Für nicht LowCarber wäre als Dessert vllt auch gegrillte Banane eine Idee...einfach in der Schale auf den Grill geben, kurz vor Verzehr anschneiden und dann eventuell noch Honig drüber....
    Oder ein ganzer Fisch mit ordentlich Kräutern in Alufolie gewickelt und dann auf dem Grill vor sich hin schmurgeln lassen?.....jetzt will ich auch Grillen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm....das war auch von mir....habe ich doch einfach zu schnell abgeschickt....also, viel Spaß beim Grillen! Liebe Grüße, Melissa

      Löschen
  4. Und zum Thema Sauce fällt mir ein: selbstgemachte Mayo mit Trüffelöl; griechischer Jogurt mit Kreuzkümmel, Minze, Knoblauch und Chilie, Korianderchutney selbstgemacht (Koriander, Salz, Limettensaft, Chili, ein bisschen Kokosfett alles zusammen werfen und pürieren, fertig), Tomaten-Chutney mit Minze und und und......so, jetzt hör ich aber mal auf hier zu spammen! Viel Spaß beim Grillen und natürlich vor allem super Wetter! Liebe Grüße, Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Wie wäre es mit einem asiatischen Avocado-Garnelen-Salat?
    Oder Forelle vom Grill? Das Focaccia aus dem lchf-Forum? Salsa verde? Pesto aus Rucola, Parmesan,Pinienkernen? Quiche ohne Boden aus Muffinförmchen? Gegrillter grüner Spargel? Ein Mango-Chutney-Sahne-Curry-Dip? Minzdip? Gurkensalat? Antipastiähnliche Zucchini/Auberginen/Paprika? Leberpaté?
    Mir fällt bestimmt noch mehr ein.. :)

    AntwortenLöschen
  6. Hatte ich jetzt schon den Link zum Avocado-Garnelen-Salat kopiert? Wenn ja, dann lösch doch diesen Kommentar. Wenn nein, dann hier: http://www.nimmer-satt.com/2013/07/asia-meets-avocado.html :)

    AntwortenLöschen
  7. Man nehme
    Alufolie
    - lege darauf jeweils ein halbiertes Stück schafskäse (echten)
    - dazu gebe man Kräuetr nach bedarf (Thymian, Rosmarin)
    - Frühlingszwiebeln und Pepperoni
    - wickel es in Alufolie ein und lege es mit auf den Grill.

    Pesto
    siehe hier http://www.feeistmeinname.de/2012/03/presto-pesto-von-mir-fur-dich.html

    Paßt prima zu allem gegrillten. In Kombi mit selbstgemachten Frühlingsquark voll der Burner!
    Ich mache meinen Quark immer so
    - Sahnequar
    - Griechischer Joghurt
    -mischen
    - 8 Kräuter von Iglo
    - Knobi
    -salzen
    -feddich

    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob ich für das Pesto auch gemischte Kräuter quer durch den Garten nehmen kann? Das teste ich. Jaaaa

      Löschen
    2. Warum nicht? ich habe keine im Garten, deswegen aus dem TK-Fach.

      Löschen
    3. Ach, beim Schafskäse das Olivenöl nicht vergessen!

      Löschen
  8. En gutes Stück Schafskäse mit Kräutern und en bisschen Öl in Alufolie einpacken und bei niedriger Hitze grillen.
    Zum Fleisch passt auch Axis Eiersalat.

    AntwortenLöschen
  9. Hi,

    also mir fallen da spontan Grillspieße ein, zum selberstecken. Da kann man dann alles draufstecken was man möchte (gern auch erst bei Tisch). Ob Gemüse, Fleisch oder Vorgegarte Kartoffel. Ob mit oder ohne KH. Da kann jeder seinen eigenen Geschmack aufpieksen.

    Wünsche euch auf jeden Fall einen schönen Grillabend.

    Lieben Gruß
    Moppelelfe Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Zum Thema Schafskäse (für mich ist auch billiger Kuh-Feta ok): unbedingt in Weinblätter wickeln, danach in Alufolie. Ohne Alufolie geht mit dickerer Blätterschicht auch, dann eben die äußeren Blätter nicht mitessen ;-)
    die Konsistenz, das Aroma- ahhh.
    Ich drück alle Wetterdaumen!

    AntwortenLöschen
  11. Boah, toll!!!! Ich muss mal direkt jetzt die Listen schreiben. Das sind grandiose Ideen. Danke. Ich glaube, ich weiß auch, wo ich Weinblätter bekomme. Super. ♡

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!