Freitag, 4. Juli 2014

Einmal gründlich aufgeräumt

Vorgestern war ich so richtig dämlich.
Das kann ich nicht anders nennen.

Ich weilte so auf meinem Diwan und dabei fiel mir der Tochter kleines Bonbonschächtelchen ins Blickfeld. Es lag da so rum, auf dem Couchtisch.

So ein kleines Schächtelchen mit zuckerfreien Bonbons. Alles in allem fasst die Schachtel 44 läppsche Gramm, drin waren ca. 30.

Zuckerfrei!
Hm.
Kann ich ja mal probieren.
Und die waren gar nicht so schlecht.
Fand ich.

Der Schachtelrückseite entnahm ich, dass 100 g weniger als 0,5 g KH haben. Ui. Gut, mir war schon klar, dass der Rest Süßstoff war und dass es bessere Nahrungsmittel gibt. Dennoch zwitscherte ich mir, wie ferngesteuert, eins nach dem anderen rein. Bis die Schachtel leer war. 10 kleine Bonbons waren das in etwa. Kann man doch mal machen, oder?

NEIN, KANN MAN NICHT!
Jedenfalls ich nicht. Ich scheine recht empfindlich zu sein.

Die zweite Hälfte der Nacht verbrachte ich bis zu den frühen Morgenstunden entweder im Bad, auf dem Weg zum oder vom Bad oder jammernd auf dem Sofa. Ins Bett traute ich mich nicht mehr!

Ich will keine näheren Details liefern, ich sage nur so viel, dass mein Darm hinterher mit Sicherheit blitzeblank war.

Das Gute an dieser harschen körperlichen Reaktion?
Örks, für mich keine Bonbons mehr. Und schon gar keine Süßstoffbomben.



Teilen

Kommentare:

  1. Jajaja.... der Süßstoff ist fix durch den Darm...
    Trotzdem muss keine so eine Nacht haben.
    Ich schaue kein Fußball.
    Was machst Du?
    Fußball schaust Du ja nicht, denn Deutschland scheint zu gewinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Ich habe die Zeit brav im Garten verbracht. :)

      Löschen
  2. Du hättest vielleicht noch schnell einen Termin zur Darmspiegelung kriegen können?
    Dabei frage ich mich gerade, was in diesem wiederlich Süßzeug drin ist, was man da vorher trinkt....eventuell auch gaaanz viel Süßstoff?
    Gute Besserung

    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann gut sein. Durchschlagender kann eine Wirkung jedenfalls kaum sein. ;)

      Löschen
  3. Es gibt fast kein besseres Abführmittel als bestimmte, künstliche Süßungsmittel - ganz grenzwertig das Zeugs, in meinen Augen. Bei mir reicht ein Fischermannfreund ohne Zucker um diesen Effekt auszulösen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. EINER?
      Wow!

      Da hatte ich ja schon 2-3 mehr. :)

      Löschen
    2. Jupp, als ich mal vor Jahren wegen eines Unfalls auf der Intensiv lag und der Darm sich nicht mehr so recht bewegen wollte, wollte man mir einen HOHEN Einlauf verpassen ... ich habe abgelehnt und um Bonbons mit Saccharin gebeten, sowie einen Apfel ... man war erstaunt was dann sehr schnell passierte ;). "Gibts nicht", war der Kommentar.

      Löschen
  4. Autsch das klingt nach einer ziemlich unentspannten Nacht :)

    AntwortenLöschen
  5. Ojemine Sudda, stand auf der Verpackung kein Warn Hinweis?
    Bei manchen Bonbon Sorten ist das extra aufgeführt :" Kann bei übermäßigen Verzehr abführend wirken! "
    Wenn du Bonbon's essen msgst empfehle ich dir welche mit Stevia!
    Hoffe dir geht es Besser
    Liebe Grüße Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hust*

      Jaaaahaaaa... stand drauf. Aber ich kann prima ignorieren. ;)

      Löschen
  6. Diese Bonbons kenne ich glaub. Sind sie aus der Kette mit dem A vondran? Die schmecken nicht bloss "nicht schlecht" sondern verdammt gut. Da kann ich also total verstehen, wenn man nimmer aufhören kann eh die Schachtel leer ist. Die Nebenwirkungen bekamen wir hier auch schonmal zu spüren. Zu dritt. Seitdem kaufen wir sie nimmer, egal wie verdammt geil sie schmecken ;D

    Ein tolles Wochenende dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp. Genau die. Latte Macchiato. Und die kommen mir auch nie wieder über die Schwelle. Zwei Tage ging es meinem Darm leicht usselig. Hossa.

      Löschen
  7. Das nenne ich doch mal eine eindrucksvolle Demonstration, warum man die besser die Finger von den Dingern lassen sollte ... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächstes Mal gebe ich aber die "Versuchskaninchenrolle" mit Freuden ab.

      :D

      Löschen
  8. Kenn ich... Ganz fies.. Mir auch schon passiert... :(

    Herzliche Grüße, Chillie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Lakritz, oder? Warum lerne ich eigentlich so selten von anderen?
      ;)

      Löschen
  9. Hoffe es geht dir besser und du kannst dich tagsüber entspannen...:-)
    liebe Grüße

    Wolkenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mittlerweile ist alles wieder gut. Ich konnte sogar gestern "straffrei" Coleslaw essen. Yippie!

      Löschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!