Montag, 3. Februar 2014

H*renkind und Schusterjunge


Na gut, geh ich das Manuskript eben zum drölfzigsten Mal durch.
Hab ich H*renkinder oder Schusterjungen drin?

Super.
Nach der Entdeckung der Tatsache, dass neue Kapitel stets RECHTS beginnen sollten, wieder eine kleine Herausforderung. Das war mir bislang nie aufgefallen. Euch?

Mal im Ernst...
So langsam denke ich, dass mal jemand vorbeikommen und das Manuskript einfach freigeben sollte. PING!

Wie Schwiegermutter inklusive (klickediklick. Sie hat schon mehrere Bücher veröffentlicht! Tolle Frau.) schon im vorigen Post kommentierte: Das Loslassen ist das Problem. Ich will es so gut wie möglich machen. Aber perfekt geht wohl wahrscheinlich nie.

Moah. I die off!  (Ich sterb ab!)

:(



P.s. Seit ich hier meine Texte scanne, finde ich auch in fremden Büchern auf einmal immer wieder FEHLER. He, die sind mir vorher nie aufgefallen.  Und ich red nicht nur von fehlenden oder (wie in meinem Fall eher -  ich bin eben ein großzügiger Mensch!) überflüssigen Kommas. 





Teilen