Donnerstag, 22. Mai 2014

Fiesfiesfies

Ich hab doch da die Kathrin, ich berichtete im letzten Post. Und sie hat mich tatsächlich richtig motiviert. Also ab dafür mit den letzten Kilos, oder? Gerade im Sommer mag man die noch weniger mit sich herumtragen.

Also griff ich mir Papier und Stift, Rechner und Maus und bastelte an meinem eigenen Programm herum, ausklügeln bis ins letzte Eck. Auch mal wieder schön. Von Essen über Pflege und Entspannung/Massage bis hin zum Sport, schließlich gehört zum Wohlfühlen mehr als nur weniger Gewicht am Körper mit sich zu tragen. Saubere Sache.

Und so esse ich und sporte ich und schrubbe ich und creme ich und entspanne mich - ooooommmm... verdammt.... ommmmm (wir wissen, dass ich nicht gerade die Weltmeisterin der Entspannung bin) - und bürste mich und trinke ich - Wasser, Kräutertee und deutlich weniger Kaffee als zuvor, denn der Kaffeevollautomat ist immer noch in Reparatur - und koche ich leckerlecker und plane ich und schlafe ich mehr und mache ich und wiege mich..

UND WAS TUT DIE ISCHE (MEINE  WAAGE), DIESES MALEFIZTE BIEST?

Rückt nur 200 g raus.

Pah. Blöde Kuh.
Und wie wir alle wissen, sind 200 g grad mal gar nix, denn da braucht man ja quasi nur einmal feste einatmen oder ein Glas Wasser mehr trinken. Pöh.

Gut, ist ja auch erst eine halbe Woche.
;)

Sagte ich, dass Geduld auch nicht meine Stärke ist?
Vielleicht sollte ich die Ische mal wieder polieren? Ob sie mir dann nächsten Mittwoch wohler gesonnen ist? Hm.



******************************************************************

Die vergangenen Tage:

Essenspotpourri (Mo - Mi, nur Hauptmahlzeiten):

  • Lachs mit grünem Spargel und einen Klickselein Zitronenbutter
  • Entenbrust mit großem, gemischtem Salat (Grünes, Champignons, Paprika, San Marzano-Tomaten, Gurke) und Vinaigrette
  • Avocado (pur gelöffelt - lecker) mit gemischtem Salat (siehe oben plus Feta)

Stand der Technik:
79,0 kg

Sport:
Montag - BBP (das war mehr gezeigt und untertstützt als selbst trainiert, wegen Zirkel) und Pilates
Dienstag - Bodystyling (das war hart!)
Mittwoch - Rückenkurs (joa, nicht schlecht)

Kleiner Exkurs, weil sich manche anscheinend fragen, wie ich das Sportpensum durchhalte: Ich GEBE Sportkurse, daher sieht mein Sportpensum für Aussenstehende nach "viel" aus (vor allem vermutlich für Menschen, die sich eher weniger bewegen). Das ist ein Job. Als Trainer trainiert man in der Regel weniger als die Teilnehmer, weil man auch schauen und korrigieren und unterstützen etc sollte... 

"Haus"renovierungsarbeiten:
Komplettes Körperpeeling und ausgiebige Mani- sowie Pediküre. Feinfein. 



Teilen