Samstag, 19. Juli 2014

Der Mann in Schweden-Bingo

Gestern ist mir spontan ein geniales Spiel für den gesamten Urlaub eingefallen:

"Der Mann in Schweden-Bingo!"

Jaha, es gibt nämlich einfach Sätze, die sagt er JEDES Jahr. Also haben wir uns hingesetzt und eine klitzekleine Liste mit den Sätzen notiert, die auf JEDEN FALL im Laufe des Urlaubs fallen werden. Da stehen nur rund 220 Sätze drauf.

;o)

Die drucke ich aus und streiche die Sätze durch, die "gelaufen" sind. Sehr amüsant. Schon beim Schreiben der Liste haben wir Tränen gelacht, auch der Mann. Ich hoffe nur, dass er sich nicht allzu viele Sätze im Vorfeld gemerkt hat, nachher sagt er die dieses Jahr gar nicht...

Es folgt ein kleiner Auszug. Ich werde nach und nach auch hier die streichen, die er bereits gesagt hat. Das Spiel startet schon am Vorabend der Abreise...

Mach mal hinne, ich will das Auto fertig packen! CHECK!
Damit fängt natürlich alles an...

Alles muss man alleine machen. CHECK!
Während er das Auto belädt.

Hast du alles dabei? CHECK!
Bei der Abfahrt.

Ich habe nichts vergessen, ich habe ja auch eine Liste zum Abhaken. CHECK!
Der Satz fällt, wenn mir auffällt, dass ich etwas vergessen habe.

Du kannst ruhig schlafen, dann habe ich auch meine Ruhe.
Während der Fahrt. Und das mache ich auch. Ich schlafe immer mindestens von Köln bis Hamburg. Gelernt ist gelernt.

Da sind wir aber gut durchgekommen. CHECK!
Am Fähranleger Puttgarden.

In Schweden frisch angekommen, wir fahren durch Helsingborg:

Hier hast du gewohnt als ich dich kennengelernt habe. 
Stimmt! Wir sind woanders lang gefahren. Wir haben zunächst das Grab meiner Großmutter besucht, daher kamen wir nicht an meiner ehemaligen Straße vorbei...

Tempomat ist in Schweden super. Echt. CHECK!
Wir sind auf der schwedischen Autobahn. Kaum ein Auto in Sicht, jedenfalls relativ gesehen.

Da bin ich schon gewandert. Den Weg rein.
Immer an der gleichen Stelle.

Hier ist so viel Platz, warum müssen die ausgerechnet neben uns parken? CHECK!
Wir sind am Supermarkt. Das ist tatsächlich ein Phänomen! Hunderte freie Parkplätze um uns herum und die parken wirklich direkt ganz eng neben einem ein.

Guck mal auf der Quittung, ob das so richtig ist. Ich habe meine Lesebrille nicht mit. CHECK!
Ist alles in bester Ordnung, Mann.

Ich rufe mal zuhause an, ob alles okay ist. CHECK!
Das mache wohl besser ich.

Knall die Autotür nicht so. CHECK!
Jaja, ist ja schon gut.

Sind die Fenster zu? CHECK!
Und obwohl ich JA sage, geht er zwei Minuten später kontrollieren.

Ich spüle nicht, ich bin der Fahrer. CHECK!
TÄGLICH. Wirklich TÄGLICH!

Ich habe so Nackenschmerzen. Kannst du mich massieren? Ich bin schließlich der Fahrer. TEILCHECK!
Jepp, wissen wir bereits.

Du kannst doch nicht die ganze Zeit lesen. Kauf nicht noch mehr Bücher.
Als Nichtleser hat er dafür wirklich wenig Verständnis. Dabei freue ich mich jedes Jahr auf neue schwedische LCHF-Bücher. Okay, ich gebe auch jede Menge Geld dafür aus.

Das bezahle ich aber nicht. CHECK!

Also die Bücher.

Ich mache die besten Fotos, findest du nicht? Sag doch mal. Du kannst das nicht. Und das ist die Tochter eines Fotografen. Mach auch mal ein Foto von mir, aber lass die Kamera nicht fallen. TEILCHECK!
Diese Sätze sind einzeln notiert, kommen mehrfach vor, aber sie gehören doch zusammen...

Frag mal nach, ich kann das nicht! Wozu habe ich eine Schwedin geheiratet. CHECK!
Dieser Satz taucht mehrfach auf. Jedes Mal, wenn er mehr Details zu etwas braucht und selbst nicht fragen möchte.

Haben wir das gut, Frau! Härligt! CHECK!
Auch immer wieder. Im Urlaub entspannt der Mann komplett und sieht so richtig glücklich aus.

Prost, Mutti. Auf den Urlaub. CHECK!
Jaaaaa...

Eigentlich bin ich schwedischer als du. Oder nicht? CHECK!
Kann sein. Ich habe da schon einige Abweichungen, die er nicht hat, obwohl er kein Schwede ist. Und ja, es gibt Unterschiede zwischen Deutschen und Schweden - also wenn man den Durchschnitt zieht. Wir erinnern uns vielleicht noch an die Supermarktkasse? (klickediklick)

Ich glaub, wir fallen hier gar nicht als Ausländer auf. Die da hat mich auf Schwedisch angesprochen. CHECK!
Nööööööö, gar nicht. Siehe Punkt oben drüber.

Wir können auch essen gehen, du brauchst nicht kochen. CHECK!
Aber gerade im Urlaub habe ich Spaß daran, weil es in Schweden eben andere Produkte gibt.

Da sind Deutsche! CHECK!

Auch täglich mehrfach. Denn es sind wirklich sehr viele Deutsche in Schweden.

Snabba, snabba. CHECK!

Wenn ich mich beeilen soll.

An welchem Tag will Nicole noch mal kommen? CHECK!
Dienstag. Hab ich ihm zwar schon mehrfach gesagt, egal.

Du Kalkleiste blendest! Wer von uns hat am meisten Farbe? CHECK!
Ich habe eben einen "sensitiven" Teint. Tse.

Von dem Restgeld tanke ich. CHECK!
Macht er kurz vor der Rückfahrt... jedes Jahr.

Ich gehe JEDE Wette ein, dass jeder einzelne Satz gesprochen werden wird.
Jede.

Hihi.
Ich geh dann mal packen.
Ohne Liste zum Abhaken.


Teilen