Dienstag, 16. September 2014

Teilzeit-Proll


Ja, bin ich. Da stehe ich zu.
Und zwar insofern, als dass ich manchmal irrsinnig gern irrsinnig laut Musik im Auto höre. Ich hab da so einen Stick mit meiner ganzen Musik drauf, die steck ich in das Radio und dann geht das "ab dafür". Wobei mein Repertoire wirklich von A-Z reicht. Von den aktuellen Stücken bis hin zur klassischen Musik.

Meistens, weil ich mir beim "irrsinnig laut hören" am besten Aufwärmchoreos ausdenken kann. Dazu muss ich den Beat wirklich komplett spüren. Ich gehe dann beim Hören die Übungen im Geiste durch, zähle mit, ob es vom Takt her passt, etc. pp.

Ich achte allerdings darauf, dass ich a) keine Mitfahrer habe und b) leiser mache, wenn ich durch Ortschaften fahre. Denn in dem Moment wäre das mehr als Teilzeit-Proll...

Dennoch denke ich, dass es ein lustiger Anblick ist, wenn mein schwarzer Golf durch die Pampa brettert, ich üblicherweise schwarz angezogen und mit großer, schwarzer Sonnenbrille hinter dem Lenkrad hocke und merkwürdige Nick- oder andere Bewegungen zum Beat mache und das ein oder andere Mal lauthals mitsinge.

Zum Glück gibt es keine Kamera in meinem Auto...
:)

Ich finde es total wichtig, die richtige Musik in den Kursen zu haben (die ich im übrigen auch immer brav offiziell kaufe und bezahle!). Dabei geht es übrigens nicht nur um den Rhythmus oder die Power, auch die Texte, die man den Teilnehmern serviert, sollte man überdenken.

"Stairway to heaven" für den Kurs mit Durchschnittsalter 75+? Mach ich nicht.

Neulich hatte ich das Problem mit "G*asolina". Ein Lied mit reichlich Wumms dahinter, schön zum Aufwärmen der Beine geeignet (Squats etc.). Uralt.

Ich hörte es mir in Ruhe an. Spanisch. Und mir kam es sehr schnell "spanisch" vor, dass der Sänger ständig völlig begeistert von seinem "Gasolina" (eigentlich "Benzin") sang. Dazu tauchte mir zu oft das Wort "Duro!" auf.

Wer mag, kann hier mal nachhören. (klickediklick)

Ich hatte zwar Spanisch in der Schule, aber wer lernt dabei schon Doppeldeutigkeiten? Also suchte ich die Übersetzung... (klickediklick).

Hm. Oha.
Ich sag mal so, ich hab zwei Spanischsprecher im Kurs, die kaum Deutsch beherrschen (kommt durch die lokale Fachhochschule bzw. das Forschungszentrum).

DAS GEHT GAR NICHT!

Ich fahr dann mal.
Wir lesen uns.


Teilen