Samstag, 28. Februar 2015

Das hat man jetzt vom Ausmisten!


Wie ihr sicherlich wisst, erfasst mich ab und an das Ausmistfieber. Dann fliegen hier - wenn auch selten - gründlich die Fetzen. Das ist immer dann, wenn sich auf einmal vieles um mich herum wie Ballast anfühlt. Dann möchte ich "abwerfen" und das tu ich auch.

Dumm!

Denn heute sind wir auf einen Polterabend eingeladen und der erste Gang durch die üblich verdächtigen Lager verheißt nichts Gutes!

Nix da zum Poltern!

Bzw... ich kann ja nu schlecht den angehenden Ehegatten lediglich einen ömmeligen Eierbecher vor die Füße knallen. Das macht viel zu wenig Geräusch und Geräusch ist sehr wichtig zum Glück wünschen. Glück  und Liebe und alles wünsche ich M & S (inkl. B) aus vollem Herzen. Also MUSS es reichlich Krach machen. ♥

Ganz abgesehen davon, dass der ömmelige Eierbecher eigentlich hübsch ist und ich den natürlich auch immer noch für total Praktisches verwenden könnte, wie beispielsweise... hm... weiß nicht so genau. Aber für irgendetwas eben. 

Gnah.

Glas darf man nicht werfen, oder?
Und diese vermeintlich "lustigen" Dinge wie Klopapier, alte Sanitäranlagen etc. pp. finde ich unmöglich. 

Was nun?

Ich werde gleich eine zweite Orts- bzw. Lagerbegehung starten.
Drückt mir die Daumen.



P.S.:
Dennoch erwäge ich nicht, ein Extraeckchen für "möglicherweise gehen wir mal poltern" einzurichten. ;)

P.S.2:
Die angehende Braut ist hier übrigens im Blog schon in Erscheinung getreten - ihr verdanke ich das Rezept für die "Thunfischtaler" (klickediklick), die ich immer wieder gerne mache. Schaut mal in die Rezepte, falls ihr die noch nicht probiert habt. Es wird also bei einem waschechten LC-Paar gepoltert. Interessant! Wobei ich denke, dass sie an dem Abend LC LC sein lassen werden. ;)

P.S.3:
Apropos Rezept... "Wurst-Käse-oh-Ei-hab-ich-vergessen-aber-mit-Gürkchen"-Salat folgt noch. Der Polterabend war mir gerade wichtiger.





Teilen

Kommentare:

  1. Ich finde Deinen Schreibstil einfach wunderbar und freue mich auf jeden neuen Beitrag von Dir!
    Ich bin auch gross im Ausmisten - und im Sortieren und 'einen festen Platz fuer alles finden'. Auf die Idee, eine Kategorie 'fuer den naechsten Polterabend' zu definieren, wuerde ich aber auch nicht kommen.... Gibt es in Deutschland jetzt nicht Laeden, in denen es alles fuer 1 Euro gibt oder so? Meine Schwaegerin hat dort mal 50 (!) Teller auf einmal gekauft..... fuer grosse Partys....
    Viele Gruesse aus SA
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob!
      Das freut mich.

      Hach.

      Neee, da ist keiner. OBWOHL.. DOCH! Hm. Ich gehe in mich. Ich koche gerade, aber vielleicht finde ich die Zeit tatsächlich noch.

      DANKE!

      Löschen
  2. Hmmm, warte mal, ich schau mal im Möbelladen ob es "mein" Service noch gibt und dann kannste Teller von mir haben *hihi*

    AntwortenLöschen
  3. Das erinnert mich an meine geistreiche Herangehensweise.
    Madame ist ja letztes Jahr 1x quer durchs Land gezogen. Da hab ich mich u.a. von altem Geschirr getrennt. Da ich aber wusste, dass ich 2015 zu ein paar Polterabenden gehen werde, hab ich - ohooooh, ich Fuchs - das Zeugs aufgehoben.
    Tja. In zwei Wochen ist der erste Polterabend und mein Geschirr? Steht noch fein säuberlich zusammengestapelt bei Muttern in Bayern -__- Oi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm... blöd.

      *prust*

      Das hätte ich sein können.

      Grüßchen!

      Löschen
  4. Tja... eine hat es aber auch nicht einfach....

    Grüßilie
    Oona

    AntwortenLöschen
  5. Einfach bei den Nachbarn klingeln und anbieten, ihnen beim Entrümpeln zu helfen.
    Die sind bestimmt dankbar :)

    AntwortenLöschen
  6. Bei Euch gibts doch an der Vogelstange die große Antik- und Trödelhalle, mit etwas Geduld findest Du da auch ein paar günstige Teller.

    AntwortenLöschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!