Montag, 16. März 2015

Aus dem Weg, jetzt komm ich!

Jetzt muss ich doch echt mal wieder hier piepsen. Irgendwie nehme ich es mir so oft vor und dann knallt das pralle Leben wieder dazwischen. Sowas.

Dabei gibt es durchaus reichlich zu erzählen, aber immer mal schön langsam...

Fangen wir mal bei meinen privaten Befindlichkeiten an. Ich habe nämlich in den letzten zwei Wochen Erstaunliches festgestellt... *rolleyes*

Kaum hält man sich selbst wieder genau an Tipps, die man in das eigene Buch geschrieben hat, funktioniert es!

Welche Tipps ich damit meine? Grob zusammengefasst diese hier:

  • Schlaf ordentlich.
  • Trink ausreichend.
  • Iss nicht so viel, du olle Raupe.
  • Wer notiert, verliert! (Gewicht in dem Fall)
  • Kümmer dich liebevoll um dich selbst.
  • Geh offen auf andere zu.


Und was passiert dann?

Genau. Nicht nur, dass man (oh Wunder) dann doch Gewicht verliert, man gerät auch noch in fürchterlich gute Laune und bergeweise Energie! Da ist es wieder, das gute "Duracell-Hasen-Gefühl". 

Da ist so viel Energie, dass die Kursteilnehmer es letzte Woche bereits gründlich zu spüren bekommen haben. Die muss nämlich raus, ob die das nun wollen oder nicht. :)

"Was hast du heute im Essen gehabt, Mutti?"

"Spar dir deinen Atem, meine Liebe *harrharrharr*  - noch ACHT!"

Das ist natürlich eventuell fies übertrieben, aber ich hab doch schon eine ordentlich "Schippe" oben drauf gepackt und diese Woche wird das kaum besser werden. Dafür habe ich aber eben auch sehr gute Laune, was meine Entertainerqualitäten währenddessen gründlich beflügelt. 

Da man bei mir nicht so genau weiß, wie lange dieser disziplinierte Schub anhält, halte ich mich mit weiteren Infos erst noch eine Weile zurück. Ich kann schließlich nicht immer wieder hier Neustarts lancieren und dann verebbt mit einem Mal der Schub wie ein Schlauch, dem man hinterrücks die Wasserzufuhr kappt. 

Wir hatten das Thema mit dem fehlenden Leidensdruck ja schon öfter. Nur habe ich festgestellt, dass nicht nur ausreichend Leidensdruck ein guter Anschieber ist, um wirklich endlich Dinge zu ändern. Nein, das kann auch ein ganz wichtiges persönliches Ziel sein. Und das habe ich! Eigentlich sind es sogar mehrere Ziele, was vielleicht erst recht dafür sorgt, dass ich mit so viel Elan bei der Sache bin. Aber wie gesagt - schauen wir mal, ob das so bleibt. Ich genieße das jetzt erst einmal ein bisschen. Echt, ihr müsstet mal für ein Stündchen mit mir tauschen, das muss man mal gefühlt haben. ♥

Gleichzeitig erlebe ich im Moment, dass viele Menschen unerwartet von irgendwo her auftauchen und mich bei meinem Kurs "Entpuppt! - Das Kiloprojekt" auf die ein oder andere Art und Weise unterstützen. Ich glaub wirklich, das wird ein Kracher. Auch das macht natürlich stolz und glücklich. Aber das würde jetzt zu weit führen. Ich hab nämlich jetzt ein Date mit meinen Laufschuhen.

Schadet euch übrigens auch nix!
Schuhe an und raus in dieses tolle Wetter.






Teilen

Kommentare:

  1. Laufschuhe? Lese ich LAUFschuhe? Laufen wir den WR etwa doch wieder zusammen?
    Liebe Grüße von Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeeeneeeee, nicht zu früh freuen. Meine Schuhe können nämlich beides! Laufen UND Quasilaufen.

      Aber angemeldet zum Run habe ich mich tatsächlich. Yeah. Vergesse ich jedes Jahr fast.

      Löschen
  2. Ich War schon walken plus Funktionstraining AT Home. ..

    AntwortenLöschen
  3. Och Möönsch.... da hab ich doch tatsächlich noch gehofft und gewartet, dass Du mir auf mein Kommentar antwortest (in Deinem vorherigem Beitrag) oder noch besser, zu meinem letzten Beitrag ein Feedback gibst. Darauf war ich nämlich sehr neugierig, wie Du das alles findest, die Bilder und Rezepte und so.... kommt also doch nix mehr, schade.....

    *schnief* :)

    Trotzdem liebe Grüße nochmal und weiterhin viel Erfolg.

    Ayse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Ayse - wenn ich nur nicht so kompliziert wäre.

      Ja, ich hab nicht nur deinen Kommentar gelesen, sondern auch deinen Post. Und dachte: "EH, wow, DIE Frau sollte ein LCHF-Kochbuch schreiben". Und das meine ich so, wie ich es schreibe. Ich hatte RECHT! Ich WUSSTE, dass du das kannst - also das Umformulieren.

      Dann hatte ich NOCH EINE Idee. Ja, aber wie schreibt man die? Hm. Erst einmal drüber nachdenken.

      So. Aber schreibe ich das in einen Kommi? Neeeeee... Also hab ich "geschoben". Schreibt man besser per Mail. Dann kam mir DIE Eingebung: Ich whattsappe. Und hab das sogar feinsäuberlich auf meiner Todo-List (von hier bis Orinoko) notiert.

      Ich bin da irgendwie komisch. Wenn es mir wichtig ist, brauch ich ZEIT zum Schreiben. Aber irgendwie fehlt die gerade und so schieb und schieb und schieb ich.

      Es tut mir leid. Und ich entschuldige mich von Herzen.

      Telefonieren?

      Dicker Drücker!

      Annika
      :(

      Löschen
    2. Ach was, halb so schlimm. Ich weiß doch wie das ist mit der Zeit. Man hat nicht soo viel davon und in der Zeit die man hat, hat man auch noch andere Dinge die einem auch wichtig sind und Vorrang haben. Geht mir doch eigentlich nicht anders. Sowas ähnliches hab ich mir eigentlich schon gedacht, aber war halt soo neugierig drauf:)

      Telefonieren, jaa gerne mal die nächsten Tage. Ich richte mich da nach Dir. Mach Dir keinen Stress, guck einfach mal, wann es Dir am besten passt und gib Bescheid über Whatsapp.

      Morgen früh hab ich erst mal meine "kleine" OP und bin total aufgeregt. Aber datt wird alles schon!;)

      Drück Dich!
      Ayse

      Löschen

Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar freigeschaltet wird, weil ich mich für "Handarbeit" entschieden habe.

Ich danke für dein Verständnis und deinen Kommentar!